Eine Pension in Alpbachtal ist im Sommer und im Winter ein Hit

Das wunderbare Alpbachtal, das durch seine saftigen Wiesen und tollen Felsformationen gekennzeichnet ist, ist bei Sommer- und Winterurlaubern beliebt. Während im Sommer Wanderungen und Ausflüge zum See unternommen werden können, sorgt im Winter tiefer Schnee für Pistengaudi.

Vom Gästehaus in Alpbachtal kommt man schnell zu den schönsten Badeseen

Nach einer langen Sommerwanderung gibt es kaum etwas Besseres als einen Sprung ins kalte Nass. Echte Wasserratten werden das Alpbachtal deshalb schnell in ihr Herz schließen, denn dieser Teil von Tirol ist für seine erfrischenden Bergseen und gemütlichen Naturbäder bekannt. Ein See, der sich mitten im Herzen des Alpbachtals befindet, ist der Reither See. Er überzeugt mit glasklarem Wasser und gepflegten Liegewiesen. Kids können sich am "Blauen Auge" von Reith vom Sprungbrett ins frische Wasser stürzen und Angler können ihre Rute auswerfen. Dieser See bietet großen Spaß für die ganze Familie.

Diese Tour macht alle Generationen glücklich

Vom Badesee in Reith kommt man schnell zu den familienfreundlichen Rundwanderwegen der Region, die auch von einer Pension in Alpbachtal leicht erreicht werden können. Einer dieser Wege ist der Rundwanderweg durch den Juppi Zauberwald. Ausgangspunkt ist die Bergstation Reitherkogelbahn. Dort kann man nicht nur bequem in die verglasten 8er-Gondeln einsteigen, die einen tollen Blick über das Alpbachtal ermöglichen, sondern auch das große Angebot an Spielplätzen mit Rutschen und Trampolinen nutzen. Von der Bergstation führt der Weg, der auch mit Kinderwagen begangen werden kann, zu einem Kletterturm und zum Streichelzoo. Schließlich folgt man der Beschilderung am Weg bis zum Hexenhaus und der angeschlossenen Aussichtsplattform, die sich unweit der Bergstation befindet.

Die reiche Geschichte und Tradition des Alpbachtals erforschen

Urlauber, die einen Gasthof in Alpbachtal als Ausgangspunkt für ihre Erkundungen in der Region gewählt haben, können die Geschichte und Tradition der Region hautnah miterleben. Ein Ort, der den Forscherdrang befriedigt und die Lebenswelt der Talbewohner authentisch präsentiert, ist das Alpbacher Bergbauernmuseum. Hier kann man historische Exponate wie die traditionelle Kleidung der Bergbauern und deren Arbeitsgerät unter die Lupe nehmen. Zahlreiche Schautafeln geben Auskunft über den Lebenswandel im Alpbachtal.

Wer das Alpbachtal von seiner sportlichen und geschichtlichen Seite erleben will, sollte eine Pension in Alpbachtal einfach und unkompliziert online buchen.


Kramsach
Preis anzeigen
Breitenbach am Inn
7,0
Gut
100 Bewertungen
Preis anzeigen
Münster in Tirol
Preis anzeigen
Münster in Tirol
Preis anzeigen
Reith im Alpbachtal
8,0
Sehr gut
21 Bewertungen
Preis anzeigen
Alpbach
10
Exzellent
18 Bewertungen
Preis anzeigen
Alpbach
10
Exzellent
17 Bewertungen
Preis anzeigen
Alpbach
8,0
Sehr gut
11 Bewertungen
Preis anzeigen
Brixlegg
8,0
Sehr gut
10 Bewertungen
Preis anzeigen
Brandenberg
8,0
Sehr gut
7 Bewertungen
Preis anzeigen
Reith im Alpbachtal
10
Exzellent
6 Bewertungen
Preis anzeigen
Alpbach
8,0
Sehr gut
6 Bewertungen
Preis anzeigen
Reith im Alpbachtal
8,0
Sehr gut
6 Bewertungen
Preis anzeigen
Reith im Alpbachtal
8,0
Sehr gut
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Alpbach
8,0
Sehr gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Alpbach
10
Exzellent
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Alpbach
8,0
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Reith im Alpbachtal
Preis anzeigen
Breitenbach am Inn
Preis anzeigen
Weitere Pensionen im Alpbachtal
Service Hotline 0 221 / 2077 4770
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr. Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr