Ein Landhaus in der Alpenwelt Karwendel hat für alle viel zu bieten

Im Naturpark Karwendel gibt es so viel zu erleben, dass man ganze Bücher damit füllen könnte. Als ältestes Naturschutzgebiet Tirols steht es bereits seit 1928 selten gewordenen Tier- und Pflanzenarten als Rückzugsgebiet zur Verfügung. Die geologischen Besonderheiten erzählen ausdrucksstark von den Jahrmillionen seiner Entwicklung. Ein Landhaus in der Alpenwelt Karwendel verleiht faszinierende Einblicke.

Beeindruckender Zeitzeuge von Jahrmillionen

Besonders beeindruckend für die ganze Familie ist die Gleirschklamm mit ihrem weiten, sich ständig verändernden Bachbett, in dem man auch müde Füße wieder munter machen kann. Einst wurde hier Holztrift betrieben, indem man das geschlagene Holz die Isar hinunter beförderte. Besonders interessant ist der Artenreichtum an diesem Extremstandort, an dem seltene Pflanzen faszinierende Überlebenstechniken entwickelt haben, wie etwa die Türkenbundlilie oder die Fliegenragwurz. Als tierische Raritäten leben hier auch Armleuchteralge oder die Wasseramsel, die unter Wasser nach Insekten jagt.

Ein Ferienhaus in der Alpenwelt Karwendel erlaubt ausgedehnte Naturerlebnisse

Die Wanderroute durch die Gleirschklamm ist familientauglich, man sollte aber trittsicher sein. Noch mehr Geschicklichkeit benötigt man in den sieben Klettergärten, die das Halltal zu bieten hat. Es ist egal, ob man Genusswanderer oder Bergfex ist, ein Haus auf dem Land in der Alpenwelt Karwendel wird alle begeistern. Überzeugen Sie sich einfach selbst davon, buchen können Sie schon heute!


Krün
Preis anzeigen
Krün
Preis anzeigen
Mittenwald
Preis anzeigen
Mittenwald
Preis anzeigen
Krün
Preis anzeigen
Mittenwald
9,7
Exzellent
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Mittenwald
7,6
Gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Mittenwald
Preis anzeigen
Mittenwald
Preis anzeigen
Krün
Preis anzeigen
Mittenwald
Preis anzeigen
Krün
Preis anzeigen
Weitere Landhäuser in der Alpenwelt Karwendel