Pension in Bad Kissingen - in königlichem Ambiente entspannen und erholen

Beeindruckend vielfältig zeigt sich das bayerische Staatsbad Bad Kissingen, das an der fränkischen Saale südlich der Rhön liegt. Die heilsame Wirkung ihrer Quellen ist schon seit über 1.200 Jahren bekannt. Zum weltberühmten Kurort mit seinem königlichen Ambiente entwickelte sich Bad Kissingen im 19. Jahrhundert, als gekrönte Häupter wie die Bayernkönige, der russische Zar und die österreichische Kaiserin hier Erholung und Vergnügen suchten.

Ein Gasthaus in Bad Kissingen - Erholung vereint mit kultureller Erbauung

Hat man sich für eine Pension in Bad Kissingen als Feriendomizil entschieden, verwöhnt die KissSalis-Therme - eines der größten Wellnessbäder Europas - Körper, Geist und Seele. Für noch mehr Wohlbefinden sorgen ganzjährig das umfangreiche Sportangebot von angeln bis wandern und das vielfältige Kulturprogramm von Bad Kissingen mit dem Kissinger Sommer, einem klassischen Musikfestival, als Höhepunkt. Ein Relikt aus alten Zeiten ist die letzte Postkutschenlinie der Deutschen Post, die im Sommer noch vierspännig von Bad Kissingen nach Bad Bocklet verkehrt.

Von der Unterkunft in Bad Kissingen aus aktiv werden in der Kurstadt

Aktivurlaub ist in Bad Kissingen kein Problem, denn das Angebot an Sportmöglichkeiten ist äußerst umfangreich. Viele Wanderwege durch Parks, Wälder und das Saaletal, insgesamt 110 Kilometer, und gemütliche Radwanderwege, die hauptsächlich in der Ebene verlaufen, versprechen erlebnisreiche Tage. Angler erleben schöne Stunden an der fischreichen fränkischen Saale. Ein Nordic-Walking-Zentrum fehlt im gesundheitsbewussten Bad Kissingen selbstverständlich auch nicht. Zudem im Angebot sind Tennis, Squash, reiten, schwimmen, klettern an der Wand und von Oktober bis März auch eislaufen. Neue Perspektiven auf Bad Kissingen und das Umland eröffnen Motor- oder Segelflüge.

Das sollte man gesehen haben in Bad Kissingen

Eines der prachtvollsten Gebäude in Bad Kissingen ist der Regentenbau, den Prinzregent Luitpold in Auftrag gegeben hatte. In den Sälen finden heute viele Konzerte, Kongresse und auch Bälle statt. In der Oberen Saline, der fürstbischöflichen Residenz aus dem 18. Jahrhundert, weilte der Reichsgründer Otto von Bismarck zwischen 1876 und 1893 viele Male. Seine Wohnräume sind heute ein Museum, das außerdem das Wirken des Politikers beleuchtet. Um 1180 entstand die Burg Botenlauben, die über Bad Kissingen im Stadtteil Reiterswiesen thront. In der Ruine mit den beiden runden Bergfrieden hören die Besucher jeden September "Minnesang und Schwerterklang" beim mittelalterlichen Burgfest.

Buchen Sie daher jetzt gleich online eine Pension in Bad Kissingen!


Bad Kissingen
1,0
1 Bewertung
Preis anzeigen
Bad Kissingen
Preis anzeigen
Bad Kissingen
8,3
Sehr gut
954 Bewertungen
Preis anzeigen
Weitere Pensionen in Bad Kissingen
Service Hotline 0221 / 2077 7330
Mo - Fr 8:30-21:00 Uhr. Sa, So und Feiertag von 10:00- 18:00 Uhr