In einer Ferienwohnung im Barnimer Land erholen

Bei einem Urlaub im Barnimer Land durchstreift man herrliche Wälder, rastet an klaren Seen und lernt die wechselvolle Geschichte des Landes kennen. Wer möchte, kann mit dem Rad oder mit einem Boot auf dem Wasser vorankommen. Für Familien mit Kindern gibt es zahlreiche interessante Ausflugsziele.

Geschichte des Barnimer Landes

Erste Siedlungsspuren lassen sich für das Barnimer Land bis in eine Zeit vor circa 12.000 Jahren nachweisen. Germanische und später slawische Stämme bewohnten vorwiegend die Ufer von Bächen und Flüssen. Ab dem 13. Jahrhundert wurde auch das Plateau zwischen den Flussläufen besiedelt. Die starke Entwicklung Berlins im ausgehenden 19. Jahrhundert führte zu einem vermehrten Zuzug in die Region.

Sehenswürdigkeiten von der Ferienunterkunft im Barnimer Land besuchen

Im Barnimer Land kann man eine schöne Tour zum Finowkanal machen. Hier sind die beiden Schiffshebewerke für Groß und Klein eine Attraktion. Das alte Hebewerk wurde bereits 1934 erbaut und ist heute noch in Betrieb. Im Naturpark Barnim wandert man durch Wälder mit Seen, Mooren und Fließtälern. Zwischendurch gibt es offene Lichtungen, die ein wundervolles Panorama bieten.

Gastronomische Spezialitäten entdecken

Im Ferienquartier im Barnimer Land kann man die vorzüglichen Produkte der heimischen Produzenten in aller Ruhe genießen. In den Hofläden gibt es Fisch, Gemüse, Obst und Konfitüren aus eigener Herstellung. Auf einigen Höfen darf man die Früchte selbst pflücken. Das ist für Stadtkinder ein besonderes Erlebnis. Im Gasthof Zum Zicken-Schulze in Bernau werden frisch zubereitete Gerichte mit den Köstlichkeiten der Saison angeboten. Hier genießt man in uriger Atmosphäre Spargel, Pfifferlinge oder Wildgerichte.

Reiseziele von der Ferienwohnung im Barnimer Land

Bei einem Ausflug nach Wandlitz kann man das Heidekrautbahn-Museum in Basdorf besuchen. Eberswalde wird gerne als Waldstadt bezeichnet, da es von ausgedehnten Wäldern umgeben ist. Von hier sucht man das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin auf. Im Stadtteil Finow stehen mehrere Kupferhäuser, die unter anderem von dem Architekten Walter Gropius entworfen wurden. Marienwerder hat eine wundervolle, 1855 in neugotischem Stil erbaute Dorfkirche. Das ehemalige Zisterzienserkloster in Chorin ist als gut erhaltene Ruine sehenswert. Hier befinden sich mehrere Grabstätten brandenburgischer Markgrafen. In Joachimsthal macht man einen Ausflug zum ehemaligen Wasserturm und genießt von oben einen herrlichen Rundblick.

Buchen Sie möglichst bald eine Ferienwohnung im Barnimer Land für einen erholsamen Urlaub.


Friedrichswalde
8,9
Sehr gut
4 Bewertungen
Preis anzeigen
Schönow
9,2
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Schönow
8,5
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Joachimsthal
9,8
Exzellent
10 Bewertungen
Preis anzeigen
Joachimsthal
9,8
Exzellent
10 Bewertungen
Preis anzeigen
Joachimsthal
9,9
Exzellent
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Joachimsthal
9,3
Exzellent
4 Bewertungen
Preis anzeigen
Joachimsthal
8,8
Sehr gut
29 Bewertungen
Preis anzeigen
Friedrichswalde
Preis anzeigen
Wandlitz
Preis anzeigen
Klosterfelde
Preis anzeigen
Bernau bei Berlin
Preis anzeigen
Eberswalde
7,5
Gut
433 Bewertungen
Preis anzeigen
Ahrensfelde
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Wandlitz
Preis anzeigen
Neu Lindenberg
Preis anzeigen
Neu Lindenberg
Preis anzeigen
Weitere Ferienwohnungen im Barnimer Land
Service Hotline 0221 / 2077 7330
Mo - Fr 8:30-21:00 Uhr. Sa, So und Feiertag von 10:00- 18:00 Uhr