In einer wunderschönen Landschaft einen Urlaub auf dem Bauernhof im Berchtesgadener Land genießen

Das Berchtesgadener Land bildet die Südostecke des Bundeslandes Bayern und grenzt an den Landkreis Traunstein sowie der österreichischen Landesgrenze. Die nördliche Region ist nur leicht hügelig. Hier liegen viele kleinere Seen, zu denen auch der beliebte Abtsdorfer See gehört. Nach Süden wird die Region wesentlich bergiger. Hier liegen die bayerischen Alpen, wobei der Watzmann mit 2.713 m der höchste Berg im Berchtesgadener Land darstellt. Ebenso darf der idyllisch gelegene Königssee in dieser Bergregion nicht unerwähnt bleiben, der schon seit jeher ein beliebtes Touristenziel darstellt. Ebenfalls liegen hier drei bedeutende Naturschutzgebiete mit einer Gesamtfläche von 10.538 ha. Die Landschaft ist von weiten Wiesentälern, dichtbewaldeten Anhöhen und kargen Berggipfeln geprägt. Das Berchtesgadener Land stellt im Winter ein Wintersportparadies dar und ist im Sommer ein Eldorado für Wanderer und Aktivurlaubern. Die Berchtesgadener Alpen bieten den Besuchern mehr als 230 km ausgewiesene Wanderwege in eine bezaubernde Bergwelt. Als besonderes Erlebnis für Familien mit Kindern kann ein Urlaub auf dem Bauernhof im Berchtesgadener Land bezeichnet werden. Viele Ferienhöfe liegen in einer traumhaften Alleinlage und bieten ihren Gästen Erholung und gleichzeitig Abwechslung. Hier kann man das Leben auf einem Bauernhof noch hautnah erleben, wobei der Urlaubsgedanke natürlich im Vordergrund steht. Dennoch fühlen sich gerade Kinder hier wohl, wenn sie im Heu toben und mit den Tieren spielen dürfen. Gerne kann man hier auch das Traktorfahren kennenlernen. Eltern können sich ruhig einmal eine Auszeit genehmigen, da die Jüngsten auf dem Hof in guten Händen aufgehoben sind.

Die besonderen Erlebnisse bei einem Kurzurlaub auf dem Bauernhof im Berchtesgadener Land

Natürlich gehört der smaragdgrüne Königssee zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in Berchtesgaden. Der acht Kilometer lange See ist bis zu 190 m tief und hat nahezu Trinkwasserqualität. An seinem Ufer liegt die bekannte Wallfahrtskirche St. Bartholomä. Auf einer ausgedehnten Wanderung sollte man einmal in Marktschellenberg die Almbachklamm erkunden. Hierbei handelt es sich um eine der schönsten Schluchten mit imposanten Wasserfällen in den bayerischen Alpen. Beschaulicher geht es bei einem Kurzurlaub auf dem Bauernhof im Berchtesgadener Land an den schönen Seen und deren Seebädern zu. Hierzu gehört beispielsweise das Seebad Laufen am Abtsdorfer See, der in Bad Reichenhall liegende Thumsee oder das in Bischofswiesen liegende Naturbad Aschauerweiher sowie der Höglwörther See. Um der Natur möglichst nahe zu sein, werden immer häufiger Klettergärten für Touristen eingerichtet. Unter Anleitung ambitionierter Kletterer können hier Groß und Klein in luftiger Höhe über Seilbrücken, wackeligen Balken und waagemutigen Abfahrten ihr Können beweisen. Diese Anlagen gibt es in Berchtesgadener Land zum Beispiel in Bad Reichenhall im Klettergarten Karlstein, am Hochseilgarten am Watzmann, im Klettergarten Blaueishütte oder in Freilassing an der Kletteranlage Badylon. Ein weiteres Erlebnis ist die 1.834 m hohe Hochstraße auf dem Kehlstein, von der man einen traumhaften Ausblick über die Bergwelt genießen kann. In Bad Reichenhall gibt es ein Museum und noch aktives Salzbergwerk, aus dem bis heute das bekannte Bad Reichenhaller Salz abgebaut wird. Ein weiteres Highlight ist die Schellenberger Eishöhle, die sich in 1.570 m Höhe befindet. Von einem gemütlichen Bauernhof aus lassen sich viele dieser Ausflügel recht entspannt planen.

Essen und Trinken bei einem Urlaub auf dem Bauernhof im Berchtesgadener Land

Die Küche im Berchtesgadener Land zeichnet sich als bodenständig und schmackhaft aus. Die meisten Zutaten stammen hier aus eigenem Anbau oder eigener Züchtung. Äcker, Wälder, Weiden und Seen bieten hierzu die besten Voraussetzungen. Wer seinen Urlaub auf dem Bauernhof im Berchtesgadener Land verbringt, kann mitunter von den frischen, selbstproduzierten Köstlichkeiten profitieren. Dies merkt man insbesondere beim Frühstück und Abendbrot, wenn die deftigen Wurst- und Käseplatten gereicht werden. Natürlich dürfen auf den Speisekarten der örtlichen Restaurants die Schweinshaxe mit Kraut, der Schweinebraten mit leckerer Soße und auch die Weißwurst mit süßem Senf nicht fehlen. Neben der Kartoffel gehören die verschiedenen Knödelsorten zu den beliebtesten Beilagen in dieser Region. Aber auch Grießnockerl und Pfannkuchen dürfen hier nicht unerwähnt bleiben. Aus den heimischen Seen und Flüssen stammen die frischen Fische, wie zum Beispiel Forelle und Saibling. Zum Nachtisch spielen Birnenkompott und Apfelkuchen eine wichtige Rolle. Aber auch ein deftiger Käse wird gerne zur Nachspeise gereicht. Bei den Getränken steht Bier an oberster Stelle. Schon im Jahr 1040 wurde in den örtlichen Klöstern Bier gebraut.

Die beste Reisezeit für einen Urlaub auf dem Bauernhof im Berchtesgadener Land

Das kontinentale Klima macht sich mit warmen Sommern und kalten, langen Wintern im Berchtesgadener Land bemerkbar. Aufgrund der langanhaltenden Schneelage, können im Sommer auch die Hochlagen erst ab Juni erreicht werden. Für Winterurlauber ist das Berchtesgadener Land von Dezember bis März/April ideal geeignet. Von Juni bis September fühlen sich dagegen hier die Sommerurlauber wohl. Wanderer und Aktivurlauber können aber auch schon im Frühjahr und Herbst anreisen. Vorsicht ist im September geboten, da an vielen Stellen hier schon frühzeitig der Schnee wieder einsetzt. Leider sind wechselnde Jahreszeiten auch immer mit schweren Unwettern verbunden. Insoweit sollte man eine regenfeste Kleidung auf Wanderungen immer mit sich führen.


Ramsau
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Teisendorf
Preis anzeigen
Marktschellenberg
Preis anzeigen
Marktschellenberg
Preis anzeigen
Bischofswiesen
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
8,5
Sehr gut
83 Bewertungen
Preis anzeigen
Berchtesgaden
9,4
Exzellent
59 Bewertungen
Preis anzeigen
Berchtesgaden
8,9
Sehr gut
56 Bewertungen
Preis anzeigen
Saaldorf-Surheim
8,7
Sehr gut
52 Bewertungen
Preis anzeigen
Bischofswiesen
9,9
Exzellent
36 Bewertungen
Preis anzeigen
Marktschellenberg
9,3
Exzellent
35 Bewertungen
Preis anzeigen
Piding
9,6
Exzellent
34 Bewertungen
Preis anzeigen
Petting
9,6
Exzellent
31 Bewertungen
Preis anzeigen
Anger / Aufham
8,4
Sehr gut
24 Bewertungen
Preis anzeigen
Piding
9,8
Exzellent
23 Bewertungen
Preis anzeigen
Schneizlreuth
9,4
Exzellent
22 Bewertungen
Preis anzeigen
Marktschellenberg
9,8
Exzellent
22 Bewertungen
Preis anzeigen
Berchtesgaden
8,9
Sehr gut
18 Bewertungen
Preis anzeigen
Bischofswiesen
9,3
Exzellent
18 Bewertungen
Preis anzeigen
Anger
9,8
Exzellent
18 Bewertungen
Preis anzeigen
Bischofswiesen
9,6
Exzellent
18 Bewertungen
Preis anzeigen
Ramsau
9,6
Exzellent
18 Bewertungen
Preis anzeigen
Piding
9,9
Exzellent
16 Bewertungen
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
9,2
Exzellent
13 Bewertungen
Preis anzeigen
Weitere Bauernhöfe im Berchtesgadener Land