Eine Pension in Chemnitz bietet eine günstige Möglichkeit, die Stadt zu erleben

Chemnitz ist eine faszinierende Stadt in Ostdeutschland, die eine bewegende Geschichte hinter sich hat. Während des 2. Weltkrieges fast vollständig zerstört, hat sie sich in Folge dessen zu einer der wichtigsten Städte der ehemaligen DDR entwickelt. Daher lohnt es sich, eine Pension in Chemnitz zu buchen und diesen historischen Ort zu entdecken.

Stausee Oberwald - Urlaub genießen in einer Unterkunft in Chemnitz

Zwitschernde Vögel, strahlender Sonnenschein und unberührte Naturlandschaften: Das und noch viel mehr bietet das Erholungsgebiet Stausee Oberwald westlich von Chemnitz. Neben Ferienunterkünften, die zum Entspannen und Erholen einladen, enthält der See einen großen Schwimm- und Badebereich mit Wasserrutsche und Minigolfplatz. Dabei kann man seinen Aufenthalt flexibel planen: Tagsüber empfiehlt es sich, die Natur auf einem der vielen Wanderwege zu betrachten, während am Nachmittag ein Gasthaus in Chemnitz aufgesucht wird, um von dort aus die kulturellen Highlights zu entdecken.

Stadtführung durch Chemnitz

Chemnitz bietet viele spannende Eindrücke. Um all die Dinge zu erleben, lohnt es sich, eine der zahlreichen Stadtführungen zu buchen. Für Neulinge empfiehlt sich der Stadtrundgang "Chemnitz zum Kennenlernen". Wie der Name bereits vermuten lässt, werden auf dieser dreistündigen Stadtrundtour die wichtigsten Orte besichtigt. Zunächst erfolgt eine 90-minütige Rundfahrt. Beginnend im Stadtzentrum führt die Tour über den Kaßberg und den Schloßberg, vorbei an der Villa Esche, bis sie am Startpunkt wieder endet. Daraufhin beginnt der 90-minütige Stadtrundgang, der über das neue Stadtzentrum, den Theaterplatz und an ehemaligen Industriedenkmälern vorbeiführt.

Wichtige Kulturdenkmäler in Chemnitz

Wer seine Pension in Chemnitz verlässt, kann viele historische und moderne Denkmäler entdecken. Das Bekannteste davon ist das Karl-Marx-Monument im Stadtzentrum, das als Wahrzeichen der Stadt gilt. Die 7 Meter hohe und 40 Tonnen schwere Plastik stellt den ehemaligen kommunistischen Politiker Karl Marx dar. Ein weiteres Merkmal ist das "neue Chemnitz", was als Begriff für das modernisierte Zentrum genutzt wird. Ein bekanntes Denkmal, das für diesen Zweck restauriert wurde, ist das ehemalige Kulturkaufhaus "DAStietz", das heute als Bibliothek und Hochschule genutzt wird. Das "neue Chemnitz" zeigt eindrucksvoll, wie moderne Architektur in einen historischen Stadtkern integriert werden kann.

Chemnitz bietet jede Menge kulturelle, architektonische und historische Sehenswürdigkeiten sowie ein modernes Stadtzentrum. Entdecken Sie die unterschiedlichen Facetten der Stadt und buchen Sie direkt online eine Pension in Chemnitz.


Hartmannsdorf
Preis anzeigen
Hartmannsdorf
Preis anzeigen
Burgstädt
7,7
Gut
338 Bewertungen
Preis anzeigen
Callenberg
8,6
Sehr gut
154 Bewertungen
Preis anzeigen
Weitere Pensionen in Chemnitz und Umland
Service Hotline 0 221 / 2077 4770
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr. Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr