Wanderurlaub im Chiemgau - so vielfältig wie die Landschaft

Wanderurlaub im Chiemgau

Der Chiemgau erstreckt sich zwischen Rosenheim und Salzburg und südlich von Wasserburg bis hin in die Chiemgauer Alpen. Das Voralpenland ist landschaftlich außerordentlich reizvoll mit seinen sanften Hügeln, Seen, Flüssen, Bächen und mit charaktervollen Dörfern, die eine jahrhundertealte Kultur atmen. Das Land ist von bäuerlicher Kultur geprägt, wodurch die Landschaft über eine lange Zeit hinweg gepflegt und gestaltet wurde. Inmitten dieser behutsam bewahrten Natur findet der Gast Erholung und Abenteuer gleichermaßen.

Wandern und Baden in Ruhpolding

Die Vier-Seen-Wanderung ist eine leichte Wanderung von ca. 11,5 Kilometern Länge, die man in dreieinhalb Stunden gut bewältigt. Auf dem Weg überwindet man eine Steigung von 166 Metern. Los geht es in Ruhpolding am Parkplatz Seehaus, von wo aus man durch eine Unterführung zum Förchensee gelangt. Der Weg führt vorbei am Lödensee bis zum Mittersee, wo man eine Erfrischung im Wasser genießen kann. Der Rest des Weges führt bis zum Weitsee, von wo aus man nach einem weiteren Bad wieder zurück nach Ruhpolding wandert.

Salz-Alpen-Steig Brachtalm in Bergen - für Ausdauernde mit festem Schuhwerk

Natur genießen im Wanderurlaub im Chiemgau

Knappe acht Stunden sollte man einplanen, um die 17,6 Kilometer lange Strecke von Bergen zur Brachtalm und weiter zum Hochfelln zurückzulegen. Immerhin muss der Wanderer hier über 1000 Meter an Steigung überwinden. Er wird am Ende jedoch mit dem Blick vom schönsten Aussichtspunkt im Chiemgau hoch oben am Hochfelln, belohnt. Die Wanderung verläuft durch Wälder, Moore und Almen, vorbei an der Weißen Ache, bis zum Gipfel des Hochfelln mit dem prächtigen Blick über den Chiemgau.

Gipfelwanderweg - für Wanderer, die die Herausforderung lieben

Wandererlebnisse im Chiemgau  genießen

Gut vier Stunden muss man für die Wanderung von 7,7 Kilometern Länge und einer Steigung von 1010 Höhenmetern einplanen. Der Weg ist mit dem Schwierigkeitsgrad "schwer" gekennzeichnet. In Bergen geht es am Parkplatz Kohstatt los, über drei schöne Almen entlang eines reizenden Bergbaches, vorbei an verschiedenen Gumpen und Wasserfällen, bis zum Gipfel des Hochgern. Auf dem Weg kann man in der Hinteralm und in der Bischofsfellnalm einkehren und kulinarische Köstlichkeiten der Berge genießen. Der Abstieg kann am Nordhang des Hochgern genommen werden, von wo aus man an die Vorderalm gelangt. Dort kann man nach einer weiteren Einkehr wieder nach Bergen zurückgelangen.

Der Chiemgau lädt ein zum Wanderurlaub in urbayrischer Kultur. Buchen Sie Ihre Unterkunft vor Ort und genießen Sie Ihren Urlaub damit typisch bayrisch!


Reit im Winkl
Preis anzeigen
Reit im Winkl
Preis anzeigen
Ruhpolding
Preis anzeigen
Siegsdorf
9,7
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Ruhpolding
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Ruhpolding
Preis anzeigen
Reit im Winkl
Preis anzeigen
Reit im Winkl
Preis anzeigen
Waging am See
9,5
Exzellent
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Ruhpolding
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Schleching
9,5
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Ruhpolding
Preis anzeigen
Siegsdorf
Preis anzeigen
Bergen in Oberbayern
Preis anzeigen
Reit im Winkl
Preis anzeigen
Inzell
Preis anzeigen
Bergen in Oberbayern
Preis anzeigen
Inzell
7,5
Gut
52 Bewertungen
Preis anzeigen
Reit im Winkl
Preis anzeigen
Reit im Winkl
Preis anzeigen
Teisendorf
9,3
Exzellent
36 Bewertungen
Preis anzeigen
Tittmoning
9,0
Exzellent
31 Bewertungen
Preis anzeigen
Inzell
8,1
Sehr gut
13 Bewertungen
Preis anzeigen
Weitere Unterkunft für einen Wanderurlaub im Chiemgau
Service Hotline 0 221 / 2077 4770
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr. Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr