Pension in Fischland - Ausgangspunkt für jede Menge Freizeitaktivitäten

Das Fischland stellt eine Landbrücke dar, die an der südlichen Ostseeküste in der Mecklenburger Bucht einen Teil der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst darstellt. Das Gebiet zählt zum Landesteil Mecklenburg, wobei der Darß bereits zu Vorpommern zählt. Die Grenze des Fischlands verläuft in Ahrenshoop am Grenzweg, dessen Begehung gleichzeitig auch zu einem der Höhepunkte in Fischland gehört.

Vom Gästehaus in Fischland aus Wustrow entdecken

Insgesamt sind es vier Ortschaften, die in Gänze auf dem Fischland liegen. Dabei handelt es sich um die Ahrenshooper Ortsteile Niehagen und Althagen sowie Wustrow mit seinem Ortsteil Barnstorf. Hier siedelten schon vor Jahrhunderten die Slawen. In kräftigen Rot- und Blautönen leuchten die Fassaden der strohgedeckten Dielenhäuser zwischen alten Bäumen hervor. Weit draußen auf dem Meer segeln wie schon vor Hunderten von Jahren die alten Zeesenboote, typische historische Fischerboote der vorpommerschen Bodden-Landschaft. In der kleinen Bibliothek des Ortes, dem mehr als 200 Jahre alten Fischlandhaus, finden regelmäßig Ausstellungen, Konzerte, Lese- und Kleinkunsttheaterabende statt.

Aktiv werden beim Ferienaufenthalt in einer Pension in Fischland

Der kulturell interessierte Gast kann den markanten blauen Steinen des Wustrower Kulturpfads folgen und damit die Orte von Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und dem maritimen Leben besuchen. Wichtigste Station: die Kunstscheune Barnsdorf, seit den 1990er Jahren Ausstellungsstätte norddeutscher Künstler. Der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft hat mit dem Darßer Wald die größte Forstfläche Ostdeutschlands zu bieten: 800 Quadratkilometer Natur liegen dem Besucher zu Füßen. Radler, Wanderer oder Strandspaziergänger kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Walker und Inline-Skater. Und ruhige Fleckchen zum Angeln und für Yoga finden sich mehr als genug.

Die Sehenswürdigkeiten des Fischlands entdecken

In der Wustrower Kirche, die auf historischem Boden erbaut wurde, bekommen die Sommerkonzerte ihre ganz eigene Atmosphäre und an lauen Sommerabenden einem Konzert im Obstgarten des alten, kaiserlichen Postamts zu lauschen, wird zum unvergesslichen Erlebnis. Die Fischländer Kirche in Wustrow aus dem Jahre 1873 ist noch verhältnismäßig jung. Früher soll hier der Standort eines Tempels des Slawengottes Swantewit gewesen sein. Später stand dort eine schlichte Holzkirche, danach für 600 Jahre eine Kirche aus Feldsteinen.

Buchen Sie also jetzt eine Pension in Fischland online und lassen Sie sich von der bezaubernden Ostseeküste in den Bann ziehen.


Ahrenshoop
8,8
Sehr gut
188 Bewertungen
Preis anzeigen
Ahrenshoop
9,1
Exzellent
30 Bewertungen
Preis anzeigen
Ahrenshoop
9,0
Exzellent
28 Bewertungen
Preis anzeigen
Born am Darß
7,3
Gut
18 Bewertungen
Preis anzeigen
Ahrenshoop
8,5
Sehr gut
14 Bewertungen
Preis anzeigen
Zingst / Ostseebad Zingst
8,9
Sehr gut
26 Bewertungen
Preis anzeigen
Fuhlendorf / Bodstedt
9,6
Exzellent
22 Bewertungen
Preis anzeigen
Wustrow
9,1
Exzellent
19 Bewertungen
Preis anzeigen
Seeheilbad Graal-Müritz
8,6
Sehr gut
16 Bewertungen
Preis anzeigen
Wieck
9,3
Exzellent
14 Bewertungen
Preis anzeigen
Prerow
9,3
Exzellent
13 Bewertungen
Preis anzeigen
Wustrow
8,3
Sehr gut
12 Bewertungen
Preis anzeigen
Ahrenshoop
9,1
Exzellent
11 Bewertungen
Preis anzeigen
Prerow
9,6
Exzellent
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Seeheilbad Graal-Müritz
8,2
Sehr gut
7 Bewertungen
Preis anzeigen
Seeheilbad Graal-Müritz
9,0
Exzellent
7 Bewertungen
Preis anzeigen
Fuhlendorf / Bodstedt
8,8
Sehr gut
6 Bewertungen
Preis anzeigen
Wustrow
8,3
Sehr gut
6 Bewertungen
Preis anzeigen
Ahrenshoop
5,2
6 Bewertungen
Preis anzeigen
Seeheilbad Graal-Müritz
8,2
Sehr gut
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Seeheilbad Graal-Müritz
8,6
Sehr gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Seeheilbad Graal-Müritz
8,2
Sehr gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Seeheilbad Graal-Müritz
8,6
Sehr gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Dierhagen / Dierhagen Strand
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Weitere Pensionen auf Fischland-Darß-Zingst