Den Urlaub in Graubünden in zauberhafter Kulisse verbringen

Die einzigartige Bergwelt Graubündens zieht jedes Jahr tausende Besucher an. Auf den Ausflügen in die Berge kann man die wundervolle Natur genießen und fantastische Ausblicke bewundern. Zu den Wanderungen braucht es sportliche Kondition. Etwas leichter wird der Weg, wenn man mit der Bahn eine gemütliche Runde zu den schönsten Aussichtspunkten macht. Die kleinen Ortschaften bieten viele gemütliche Lokale mit regionalen Gerichten und kühlen Erfrischungen zur Einkehr.

Erholung in Graubünden mit wundervollem Panorama

Bei einem Urlaub in Graubünden sollte man unbedingt den Schweizerischen Nationalpark besuchen. In den Bündner Bergen kann man Steinböcke beobachten und seltene Pflanzen am Wegesrand entdecken. Die Wege über die Gipfel bieten atemberaubende Aussichten über stille Täler und klare Bergseen. Eine Panoramafahrt mit der Rhätischen Bahn ist für die ganze Familie ein besonderer Höhepunkt. Dabei führt die Strecke über historische Viadukte wie das Landwasserviadukt bei Filisur, welches als bautechnisches Meisterwerk in das UNESCO-Welterbe aufgenommen wurden. Das ewige Eis der Morteratschgletscher erreicht man bei einem Zwischenstopp mit der Bahn über den Themenweg in kurzer Zeit. Im Winter vergnügt man sich auf den zahlreichen Pisten und der längsten Rodelbahn der Schweiz.

Souvenirs aus Graubünden

Ein tolles Mitbringsel ist das Memo-Spiel Bündnertütsch-Hochdeutsch, welches aus unterschiedlichen Bündner Dialekten typische Begriffe ins Hochdeutsche übersetzt. Mit diesem Spiel kommt gewiss keine Langeweile auf. CDs mit Volksmusik oder die schönen Geschichten vom Schellen-Ursli begeistern Groß und Klein. Man kann in den Andenkenläden schöne Shirts mit grafisch gestalteten Bergmotiven und dem Steinbock als Wappentier Graubündens kaufen. Den Steinbock findet man auch als niedliches Plüschtier oder auf Postern wieder. Leckere Fleischereiwaren wie das originale Bündnerfleisch und Rauchwürste kauft man am besten in den kleinen ortsansässigen Metzgereien. Die feine Schweizer Schokolade sollte man außerdem probieren!

Informationen für Besucher während der Ferien in Graubünden

Es gibt fast in jeder größeren Ortschaft eine Anlaufstelle für Touristen. Die Informationszentren halten Prospekte und Wanderkarten bereit. Hier bekommt man Auskünfte zum Fahrplan der Züge und zu den Öffnungszeiten der Parks und Museen. Die Seite www.graubuenden.ch ist sehr ausführlich gestaltet. Für jedes Thema gibt es Unterrubriken. So findet man schnell alles für einen Wellnessurlaub oder zu Wanderungen durch die Berge. Aktuelle Tipps zu Veranstaltungen und der Wetterbericht runden das Angebot ab. Die Unterkunft für den Urlaub in Graubünden kann bequem online gebucht werden.


Bever
8,8
Sehr gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Silvaplana
7,2
Gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Silvaplana
6,8
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Samedan
7,2
Gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Samedan
9,7
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Celerina/Schlarigna
8,4
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Samedan
5,5
1 Bewertung
Preis anzeigen
La Punt-Chamues-ch
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
St. Moritz
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Zuoz
8,4
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
La Punt-Chamues-ch
9,1
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Sils Im Engadin
8,3
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Celerina/Schlarigna
8,9
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Zuoz
9,4
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
St. Moritz
8,3
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Weitere Unterkünfte für einen Kurzurlaub in Graubünden