Die besonderen Landschaftsstufen machen einen Skiurlaub im Harz erst interessant

Landschaften im Harz

Nicht alle Regionen im Harz eignen sich für einen Winterurlaub. Während die Kolline Stufe, die Submontane Stufe und die Montane Stufe im Harz bis 750 m eher etwas für Wanderer sind, eignen sich die Obermontane, die Hochmontane und die Subalpine Stufe oberhalb der 1000 m erst für einen alpinen Skiurlaub. Generell zeigt sich der Harz als dichtbewaldetes Gebiet. Dort wo die Vegetation etwas dünner wird, haben sich heute die bekannten Ski- und Rodelgebiete entwickelt.

Die Anreise vor dem Skiurlaub im Harz planen

Skiparadies Harz

Zu den beliebtesten Anreisemöglichkeiten gehören die Harzer Schmalspurbahnen, die an viele bekannte Ferienorte angeschlossen sind. Die Hauptstrecke verläuft von Wernigerode über Nordhausen bis zu Quedlinburg und schließlich zum Brocken. Die Regionalzüge verkehren aber auch auf den Strecken Heudeber-Danstedt bis nach Bad Harzburg, Halberstadt bis Vienenburg und Halle nach Halberstadt. Mit dem Harz-Berlin-Express wird sogar eine Fernverkehrsverbindung von Berlin über Potsdam, Magdeburg, Halberstadt, Quedlinburg bis nach Vienenburg geboten. Reisende, die mit dem Auto anreisen möchten, können von Westen kommend die Autobahn A7 und von Süden die A 38 nutzen. Im Osten streift auch die A 14 den Harz. Durch den Südwestharz führt dagegen die vierspurige Bundesstraße B 243. Weitere Zubringer sind die B 4, die B 6 und die Harzhochstraße B 242. Die Bundesstraße B 241 führt von Goslar aus direkt über den Oberharz und Clausthal-Zellerfeld bis nach Osterode. Verständlicherweise muss im Winter an die richtige Bereifung gedacht werden. Von den örtlichen Bahnhöfen fahren dagegen etliche Buslinien zu den gewünschten Urlaubsorten und machen dadurch die Anreise sehr bequem.

Skiurlaub im Harz – Erholung im nördlichsten Mittelgebirge Deutschlands

Skiurlaub im Harz

Für einen Winterurlaub müssen viele nicht unbedingt in die Alpenregion verreisen. Es gibt auch viele Möglichkeiten einen abwechslungsreichen Skiurlaub im Harz zu verbringen. Der Harz bildet das nördlichste Mittelgebirge von Deutschland und liegt im Bereich von Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Mit seinen rund 1.141 m ist der Brocken der höchste Berg des Harzes. In dieser Region liegen zwar nicht die höchsten Berge, wie sie in den Alpen vorherrschen, jedoch gibt es auch hier zahlreiche Skigebiete, Rodelbahnen und Langlaufloipen. Während es im Sommer viele Wanderer und Badegäste zu den waldreichen Regionen mit ihren Flussläufen, Wasserfällen und Seen zieht, sind im Winter die Wintersportgebiete sehr beliebt.

Was bietet ein Skiurlaub im Harz?

Langlaufurlaub im Harz

Verständlicherweise kann der Harz nicht mit anderen Mittelgebirgen, wie dem Schwarzwald, dem Erzgebirge oder dem Thüringer Wald oder den Alpen beim Wintersport konkurrieren, jedoch gibt es auch hier interessante Wintersportmöglichkeiten. Ein begehrtes Urlaubsgebiet im Winter befindet sich in Altenau. In den kleinen Wintersportorten Torfhaus, Benneckenstein, Braunlage, Goslar-Hahnenklee-Bockswiese, Hasselfelde und St. Andreasberg ist der Skisport zuhause. Selbst „alpine“ Abfahrten sind am Sonnenberg, Bocksberg, am Großen Wiesenberg und Wurmberg möglich. An den unterschiedlichen Hängen und den verschiedenen Höhenlagen ist sogar der nordische Skisport möglich. So finden beispielsweise auch am Sonnenberg internationale Wintersport-Wettbewerbe statt. Hervorzuheben ist hierbei die Biathlonanlage.

Langlauffreunde kommen hier auf ihre Kosten. Viele hochwertige Loipen sind im Harz zu finden, deren Bestehen durch den Förderverein Loipenverbund Harz e.V. und dem Nationalpark Harz gewährleistet wird. Etliche Seilbahn- und Liftbetriebe stehen den Gästen hier zur Verfügung. Generell ist der Touristikverbund bemüht, den nordischen Skitourismus im Harz nach vorne zu bringen. Dabei werden aber auch gleichzeitig die Belange des Naturschutzes Rechnung getragen. Selbst eine eigene Bergrettung für die Loipen, an den Wanderwegen, auf den Rodel- und Skihängen wird über die Bergwacht Harz betrieben. Für Rodelfreunde ist insbesondere der Rodellift in Torfhaus sehr beliebt. Hier fühlen sich Familien mit Kindern besonders wohl. Aber auch die Snow-Turbinenanlage in St. Andreasberg darf hier nicht unerwähnt bleiben, die bei mangelndem Schnee das Skivergnügen nicht einschränkt. Dem Grunde nach bietet der Harz ganzjährig eine attraktive Ferienregion mit einer überaus faszinierenden Landschaft. Im Winter herrschen optimale Schneebedingungen. Die Pisten stehen für Profis ebenso zur Verfügung, wie für Anfänger. Warum sollte man sich hier nicht einmal ein wunderschönes Wintermärchen erfüllen?

Regionale Köstlichkeiten im Harz

Winterurlaub im Harz

Die Küche des Harzes präsentiert sich traditionsbewusst und deftig. Zu den Köstlichkeiten gehören die frischen Forellen aus den klaren Harzbächen. Aber auch Wildgerichte, wie Reh, Hirsch und Wildschwein stehen auf den Speisekarten der örtlichen Restaurants. Die gutbürgerliche Küche kann richtig lecker sein. Zu den Highlights gehören die Harzer Schmorwurst, der Harzer Käse, die etwas fettere Brägenwurst sowie die Rot- und Leberwurst. Aber auch Lammgerichte, gebratene Zicklein und Schmorbraten vom Harzer Rotvieh sind nicht zu verachten. Interessanterweise werden die meisten Gerichte mit aromatischen Kräutern gewürzt, die direkt aus der freien Natur stammen. Zu den beliebtesten Beilagen gehören Kartoffeln, Pfifferlinge, Steinpilze und die verschiedenen Gemüsesorten. Bei den Getränken ist das Harzer Bier, wie zum Beispiel das Hasseröder, das obergärige Gose oder das naturtrübe Bockbier nicht zu verachten. Aber auch Weinliebhaber finden hier den edlen Tropfen bei Quedlinburg. Im Harzvorland trinkt man dagegen gerne Korn. In den Touristenorten sind aber auch viele Schnellimbisse zu finden, die den schnellen Hunger stillen.


Halberstadt
Preis anzeigen
Blankenburg (Harz)
8,1
Sehr gut
23 Bewertungen
Preis anzeigen
Clausthal-Zellerfeld
10
Exzellent
16 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Harzburg
8,0
Sehr gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Altenau
10
Exzellent
33 Bewertungen
Preis anzeigen
Blankenburg (Harz)
10
Exzellent
31 Bewertungen
Preis anzeigen
Sangerhausen
8,1
Sehr gut
25 Bewertungen
Preis anzeigen
Blankenburg (Harz)
10
Exzellent
24 Bewertungen
Preis anzeigen
Clausthal-Zellerfeld / Buntenbock
8,0
Sehr gut
16 Bewertungen
Preis anzeigen
Sangerhausen
8,0
Sehr gut
15 Bewertungen
Preis anzeigen
Blankenburg (Harz)
10
Exzellent
14 Bewertungen
Preis anzeigen
Stiege
8,0
Sehr gut
13 Bewertungen
Preis anzeigen
Sangerhausen
8,0
Sehr gut
13 Bewertungen
Preis anzeigen
Halberstadt
8,0
Sehr gut
13 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Harzburg
6,0
13 Bewertungen
Preis anzeigen
Benneckenstein
8,0
Sehr gut
12 Bewertungen
Preis anzeigen
Blankenburg (Harz)
8,1
Sehr gut
12 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Harzburg
8,0
Sehr gut
12 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Sachsa
8,0
Sehr gut
12 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Harzburg
8,0
Sehr gut
11 Bewertungen
Preis anzeigen
Sangerhausen
7,8
Gut
11 Bewertungen
Preis anzeigen
Halberstadt
10
Exzellent
10 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Harzburg
10
Exzellent
10 Bewertungen
Preis anzeigen
Elend
10
Exzellent
10 Bewertungen
Preis anzeigen
Weitere Unterkünfte für einen Skiurlaub im Harz
Service Hotline 0 221 / 2077 4770
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr. Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr