Pension in Hessen: Märchenhafte Vielfalt

Die Region Hessen besticht nicht nur durch die Erinnerung an die Gebrüder Grimm, die hier ihre Volksmärchen erzählt bekamen, sondern auch durch die vielseitigen, größtenteils sogar literarisch verarbeiteten Gebiete. Sei es der Spessart, in dem sich das berühmte Wirtshaus von Wilhelm Hauff befand, oder der Odenwald, den Adam Karillon unsterblich machte, hier findet jeder einen Fleck, der ihn inspiriert.

Entspannen an einem See rund um die Pension in Hessen

Im Seepark Niederweimar entspannt man sich am ausgedehnten Badestrand oder lernt den See auf Wasserskiern kennen. Auch Taucher können die spannende Unterwasserwelt des Sees entdecken am sagenumwobenen Frau-Holle-Teich unweit des Hohen Meißners. Zwei hölzerne Statuen der Märchenfigur sind von einem breiten Schilfgürtel umgeben und erinnern an die vielen Legenden, die sich um sie ranken. In Erlensee findet man das gleichnamige Gewässer, um das sich eine romantische, unter Naturschutz stehende Auenlandschaft ausbreitet.

Der Wanderlust nachgehen rund um das Gästehaus in Hessen

Der Panoramaweg von Erbach nach Michelstadt vereint auf 16,5 Kilometern die Schönheit des hessischen Odenwaldes mit den historischen Altstädten im Mümingtal. Nach den faszinierenden Panoramen entdeckt man die charakteristischen Fachwerkbauten, urigen Kneipen und die Michelstädter Synagoge aus nächster Nähe. Der in 28 Teilabschnitte gegliederte Kunstwanderweg Ars Natura bietet dem Wanderer ein einzigartiges Erlebnis zwischen Kassel und Niederaula. Auf den Teilstrecken vereinen sich moderne Installationen mit der unberührten Natur und schenken dadurch eine einmalige Wanderung.

Schlösser und Burgen rund um die Pension in Hessen

Der älteste Teil des burgartigen Ritterguts Schloss Amönau bei Wetter stammt aus dem 11. Jahrhundert. Ein Lusthäuschen auf der Ringmauer im Fachwerkstil verleiht dem Bauwerk einen zauberhaften Anstrich. Auch das Wasserschlösschen Burg Schönstadt in Cölbe begeistert durch die regionalen Fachwerkelemente. Die erstmalige Erwähnung der Anlage geht auf das 14. Jahrhundert zurück. Das prägnanteste Schloss Hessens ist das Marburger Schloss, das die ehemalige Residenz des Landgrafen von Hessen darstellte. Das meisterliche, eklektisch gestaltete Bauwerk wurde in fünf mittelalterlichen Hauptphasen zwischen dem 9. und dem 14. Jahrhundert errichtet. Nach Um- und Zubauten im spätgotischen Stil wurde dem Adelssitz im 16. Jahrhundert ein Anstrich der Renaissance vor allem im Bereich der Fensterfronten verliehen.

Eine gemütliche Pension in Hessen kann hier online gebucht werden. Von ihr aus macht man sich auf eine spannende Entdeckungsreise durch das waldreichste Bundesland Deutschlands.


Breuberg
8,0
Sehr gut
31 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Zwesten
8,1
Sehr gut
29 Bewertungen
Preis anzeigen
Vöhl - Schmittlotheim
8,2
Sehr gut
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Vöhl / Oberoke
10
Exzellent
7 Bewertungen
Preis anzeigen
Edertal / Kleinern
8,0
Sehr gut
6 Bewertungen
Preis anzeigen
Waldeck
10
Exzellent
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Waldeck / Nieder-Werbe
8,1
Sehr gut
36 Bewertungen
Preis anzeigen
Lindenfels
3,4
1 Bewertung
Preis anzeigen
Bad König / Zell
6,0
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Höchst-Hassenroth
8,0
Sehr gut
12 Bewertungen
Preis anzeigen
Erbach
8,0
Sehr gut
26 Bewertungen
Preis anzeigen
Vöhl / Marienhagen
6,3
22 Bewertungen
Preis anzeigen
Vöhl / Buchenberg
7,9
Gut
11 Bewertungen
Preis anzeigen
Lichtenfels / Neukirchen
8,0
Sehr gut
9 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Wildungen / Bad Reinhardshausen
8,0
Sehr gut
7 Bewertungen
Preis anzeigen
Vöhl
10
Exzellent
6 Bewertungen
Preis anzeigen
Höchst im Odenwald
8,0
Sehr gut
6 Bewertungen
Preis anzeigen
Erbach Im Odenwald-Bullau
4,8
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Reichelsheim / Ober-Kainsbach
6,0
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Mossautal / Hüttenthal
8,0
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Waldeck
Preis anzeigen
Willingen (Upland)
6,4
1 Bewertung
Preis anzeigen
Willingen (Upland)
9,1
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Butzbach
8,5
Sehr gut
39 Bewertungen
Preis anzeigen
Weitere Pensionen in Hessen
Service Hotline 0 221 / 2077 4770
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr. Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr