Pension in Kitzbühel: Unbeschwerte Tage in der Gamsstadt

Die Sportstadt Kitzbühel liegt ganz idyllisch zwischen dem Hahnenkamm und dem Kitzbüheler Horn und bietet vielfältige Möglichkeiten zur körperlichen Betätigung. So können die Besucher die traumhafte Natur und den einzigartigen Charme der Region beim Wandern oder Radfahren kennenlernen und anschließend auch den historischen Stadtkern besuchen.

Radstrecken in allen Schwierigkeitsgraden

Radwanderer und Mountainbiker sind in Kitzbühel bestens aufgehoben, denn das Angebot an Radstrecken gestaltet sich hier äußerst abwechslungsreich. Als steilster österreichischer Radberg gilt das Kitzbüheler Horn, wobei die Strecke dorthin eine Steigung von 22,3 Prozent aufweist. Für Familien mit Kindern eignet sich eine Radtour von Kitzbühel nach Kirchberg, die als sehr leicht eingestuft ist und auf der die Besucher der Unterkunft in Kitzbühel auch die Möglichkeit haben, im Schwarzsee zu baden.

Schroffe Berge und farbenprächtige Almwiesen

Der beliebte Ferienort Kitzbühel ist auch ein absolutes Paradies für alle Wanderer, denen hier ein Wanderwegenetz von rund 1.000 Kilometern zur Verfügung steht. Eine sehr eindrucksvolle Tour führt die Gäste der Pension in Kitzbühel zu den Sintersbacher Wasserfällen in Jochberg, die eine Fallhöhe von 165 Metern aufweisen. Äußerst imposant sind die Wasserfälle vor allem während der Schneeschmelze zwischen April und Juni. Der Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz Schradler in Jochberg, dann gelangt man über den Triebweg zum Naturdenkmal. Eines der beliebtesten Wanderziele ist der Kreuzjöchlsee, der auf rund 1.700 Metern zu finden ist und sich ganz harmonisch in die Landschaft einfügt. Die Wanderung dorthin gestaltet sich sehr leicht und von dort können die Bergfexe dann das traumhafte Panorama genießen. Start der Wanderung ist der Talkaser, der mit der Westendorf Alpenrosenbahn erreicht werden kann.

Interessante Denkmäler für Urlauber im Gasthof in Kitzbühel

Wer eher historisch interessiert ist, kann den Stadtbrunnen besichtigen, der aus einem sechseckigen, steinernen Becken und einer Brunnensäule besteht. Südlich der Altstadt liegen das Kapuzinerkloster und die Klosterkirche. Nordöstlich davon befinden sich der Klosterfriedhof und der Klostergarten. Ein Abstecher lohnt sich auch zur Einsiedelei-Kapelle, die im Jahr 1773 errichtet wurde. Nach den Plänen von Clemens Holzmeister wurde außerdem 1960 die Hahnenkamm-Kapelle gebaut, die dem Patron der Alpenbewohner, dem hl. Bernhard von Aosta, geweiht ist.

In Kitzbühel verbringen Erholungsuchende einen Urlaub im Einklang mit der Natur. Buchen Sie daher Ihre Pension in Kitzbühel gleich jetzt!


Kitzbühel
Preis anzeigen
Kitzbühel
Preis anzeigen
Kitzbühel
Preis anzeigen
Kitzbühel
9,6
Exzellent
182 Bewertungen
Preis anzeigen
Jochberg
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Kitzbühel
Preis anzeigen
Kitzbuhel
Preis anzeigen
Kitzbühel
9,2
Exzellent
1.462 Bewertungen
Preis anzeigen
Kitzbühel
8,7
Sehr gut
516 Bewertungen
Preis anzeigen
Kitzbühel
9,3
Exzellent
127 Bewertungen
Preis anzeigen
Kitzbühel
7,1
Gut
54 Bewertungen
Preis anzeigen
Kitzbühel
Preis anzeigen
Weitere Pensionen in Kitzbühel