Eine Pension in Kleinarl wird zur idealen Ferienunterkunft

Von bis zu 2650 Meter hohen Bergen umgeben, liegt der idyllische Ferienort Kleinarl inmitten eines wunderschönen Tals am Rande des Nationalparks Hohe Tauern im Salzburger Land. Während der Sommermonate genießen seine zahlreichen Besucher saftiggrüne Wiesen, frische Luft, weite Wälder und kristallklare Seen.

Von einem attraktiven Gästehaus in Kleinarl aus immer in Bewegung bleiben

Auf einer Wanderung voller kleiner Naturwunder bestaunt man unter anderem den Kleinarler Hausberg Ennskraxn und den größten Hochgebirgssee der Ostalpen, den Tappenkarsee. Für Bergliebhaber, die hoch hinaus wollen, bieten sich rundherum anspruchsvolle Felswände. Aber auch im Winter ruft der Berg. Als Skigebiet Flachauwinkel-Kleinarl Teil des fantastischen Ski Amadé, können sich Skibegeisterte hier am sogenannten Shuttleberg so richtig austoben. Zu jeder Jahreszeit erleben Aktivurlauber die einzigartige Natur Kleinarls. Ob Wandern und Radfahren zum Jägersee, Klettertouren durch einen kleinen Canyon, Rafting-Abenteuer durch wilde Flussläufe oder Langlaufen auf gespurten Loipen - man bleibt immer in Bewegung.

Die Eisriesenwelt in Werfen ansteuern beim Urlaub in Kleinarl

Unweit von Kleinarl liegt die faszinierende Eisriesenwelt Werfen. Aufgrund ihres über 40 Kilometer langen Höhlensystems gilt diese beeindruckende Eishöhle als größte der Welt. Im nicht weit entfernten Großarltal stehen rund 250 Kilometer markierter Wanderwege und mehr als 120 Kilometer Mountainbike-Strecken bereit. Unter den zahlreichen spektakulären Ausflugszielen in der Umgebung ist neben dem Gamskarkogel besonders die rund 20 Kilometer entfernte Liechtensteinklamm mit bis zu 300 Meter hoch aufragenden Felsen zu nennen. Im Winter lockt das Skigebiet Großarltal-Dorfgastein mit Abfahrtspisten der verschiedensten Schwierigkeitsstufen und modernen Liftanlagen sowie gemütlichen Après-Ski-Bars und herrlichen Sonnenterrassen.

Sehenswertes von einer Pension in Kleinarl aus

Bei einem Aufenthalt in einer Unterkunft in Kleinarl begeistert auch die frühgotische Pfarrkirche im nahegelegenen Wagrain. Sie diente einst als Burgkirche und war mit zwei Wachtürmen ausgestattet. In den Jahren 1450 und 1711 wurde das sakrale Bauwerk erweitert. Den prachtvollen Hochaltar von 1976 ziert eine gotische Madonnenstatue. Im Jahre 1920 kam der bekannte Salzburger Schriftsteller Karl Heinrich Waggerl nach Wagrain. Hier entstanden zahlreiche seiner literarischen Werke. Neben seinem interessanten Leben erfährt man im Karl Heinrich Waggerl Haus vieles über die gesellschaftspolitische Bedeutung des Literaten.

Wozu sollte man also noch lange warten? Man kann jetzt gleich einen herrlichen Urlaubsaufenthalt in einer Pension in Kleinarl online buchen.


Kleinarl
9,4
Exzellent
106 Bewertungen
Preis anzeigen
Kleinarl
9,2
Exzellent
78 Bewertungen
Preis anzeigen
Kleinarl
Preis anzeigen
Weitere Pensionen in Kleinarl
Service Hotline 0 221 / 2077 4770
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr. Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr