Ein Wanderurlaub in Melk verbindet Naturschönheit mit Kulturgeschichte

Melk wurde bereits im Nibelungenlied unter dem mittelhochdeutschen Namen Medelike erwähnt. Bekannt als Machtzentrum der Babenberger wurde im Zuge des Investiturstreites im elften Jahrhundert ein Kloster errichtet, das seither von Mönchen des Benediktinerordens bewohnt und bewirtschaftet wird. Anfang des 18. Jahrhunderts wurde das Kloster zum imposanten Barock-Stift ausgebaut, das alljährlich Hunderttausende Besucher anzieht. Melk ist aber auch ein beliebtes Ziel für Wanderfreunde, denn in der traumhaften Landschaft der Wachau ist wandern einfach wunderbar.

Wandern durch das Welterbe Wachau - von Emmersdorf nach Melk

Das Örtchen Emmersdorf ist Ausgangspunkt dieser Etappe am Welterbesteig. Zunächst geht es zur Aussichtswarte Dachberg und ihrem beeindruckenden Panorama. Weiter wird bergab gelaufen, bis man das Schloss Luberegg erreicht hat. Hier sollte man unbedingt einkehren, denn sowohl ein Heuriger als auch ein schönes Restaurant warten. Nach der Stärkung geht es auf die Insel Luberegg, wo man die Donau überquert, um nach einem Abstecher auf der Löweninsel die malerische Altstadt von Melk zu erreichen.

Mit dem Roten Faden durch die Wanderferien in Melk

Der Rote Faden ist ein hoch interessanter Themenweg von eineinhalb Kilometern Länge. Die historischen Sehenswürdigkeiten sind zum Greifen nahe, ihre Hintergründe bieten Wissenswertes. Man geht von den Resten der mittelalterlichen Stadtmauer zum "schönsten Posthaus Österreichs" und zur berühmten "Kachelvilla". Praktisch ist auch der Audioguide, den man im Wachau Info Center ausleihen kann. Zusätzlich gibt es aber auch die Möglichkeit, Hörspuren auf dem eigenen Smartphone anzuwählen.

Von Melk zur Schallaburg wartet ein wunderbarer Wanderweg

Vom Benediktinerstift Melk aus führt dieser Weg zunächst in die Altstadt von Melk. Die Stadt hinter sich lassend, geht es weiter durch duftende Wälder nach Pöverding und Anzendorf. Das malerische Renaissanceschloss Schallaburg erwartet einen mit wechselnden Ausstellungen und einem beliebten Schlossrestaurant. Weiter geht es durch einen Hohlweg bis zur Wallfahrtskirche Maria Steinparz. Vorbei an Schloss Sooß erreicht man schließlich den Ort Inning.

Wandern und staunen in und um Melk

Die über tausendjährige, bewegte Geschichte von Melk ist spannender Hintergrund für traumhafte Naturerlebnisse in der Wachau. Wer hier im Frühsommer wandert, sollte unbedingt die berühmten Wachauer Marillen probieren und natürlich den herrlichen Wein der Wachauer Reben verkosten.

Flexibel gestaltet sich die Reise, wenn man im Wanderurlaub in Melk eine gepflegte Ferienwohnung bezieht - Buchungen werden bereits entgegengenommen!


Melk
5,2
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Melk
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Melk
Preis anzeigen
Melk
Preis anzeigen
Melk
Preis anzeigen
Melk
8,5
Sehr gut
1.485 Bewertungen
Preis anzeigen
Melk
7,4
Gut
1.138 Bewertungen
Preis anzeigen
Melk
8,7
Sehr gut
887 Bewertungen
Preis anzeigen
Melk
8,3
Sehr gut
754 Bewertungen
Preis anzeigen
Melk
6,9
707 Bewertungen
Preis anzeigen
Melk
8,6
Sehr gut
408 Bewertungen
Preis anzeigen
Melk
6,3
259 Bewertungen
Preis anzeigen
Melk
8,5
Sehr gut
91 Bewertungen
Preis anzeigen
Melk
7,2
Gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Melk
5,5
1 Bewertung
Preis anzeigen
Melk
Preis anzeigen
Weitere Unterkunft für einen Wanderurlaub in Melk
Service Hotline 0221 / 2077 7330
Mo - Fr 8:30-21:00 Uhr. Sa, So und Feiertag von 10:00- 18:00 Uhr