Pension in Mittelfranken - Ein Urlaub für die ganze Familie

Mittelfranken liegt in Bayern und bildet mit den beiden nördlicheren Bezirken Unterfranken und Oberfranken den Regierungsbezirk Franken. Die größte Stadt ist Nürnberg, wobei der Regierungssitz in Ansbach liegt. Mittelfranken ist ein Touristenmagnet, da es eine wunderbare Mischung historischer Sehenswürdigkeiten, lebhafter Großstädte und idyllischer Natur bietet.

Landschaftlich reizvolle Radwege beim Gasthof in Mittelfranken

Das liebliche Taubertal wartet mit einer herrlichen Genuss-Fahrradtour auf. Man beginnt im historischen Rothenburg, fährt über die Frankenhöhe entlang der Tauber an den charmanten Orten Schweinsdorf und Hartershofen vorbei und erreicht nach 34 Kilometern wieder seinen Ausgangspunkt. Ebenfalls reizvoll ist eine Fahrradtour im Fränkischen Seenland. Man beginnt im idyllischen Gunzenhausen, passiert das Naturschutzgebiet und umrundet den großen sowie den kleinen Brombachsee. Anschließend radelt man am Altmühlsee zurück nach Gunzenhausen, wobei man an reizvollen Landschaften und weitläufigen Badestränden vorbeikommt. Auch die romantische Straße, die unter anderem durch Mittelfranken verläuft, eignet sich für ausgedehnte Fahrradtouren mit zahlreichen Burgen und Schlössern am Wegesrand.

Tagesausflüge in der Region

Das Walberla, ein Kalkberg mit schöner Aussicht, ist eines der Highlights der Region. Am besten kann man den mächtigen Felsklotz mit zwei Gipfeln, die durch ein breites Plateau miteinander verbunden sind, im Rahmen einer gemütlichen Wanderung erkunden. Dazu startet man in der Gemeinde Kirchehrenbach und folgt dem zweieinhalb Stunden langen Rundgang. Die Wanderung ist leicht und auch für Kinder geeignet. Einen weiteren Ausflug kann man zum Wildpark Hundeshaupten unternehmen. Die kleinen Urlauber können die Tiere der Umgebung kennenlernen und Ziegen füttern. Die steilen Felsen laden die Erwachsenen zu aufregenden Klettertouren ein. Von einer Pension in Mittelfranken kann man abwechslungsreiche Touren in die Umgebung unternehmen.

Historische Burgen in Mittelfranken

Die historisch interessante Region Mittelfranken besitzt zahlreiche Burgen. Die Burg in Nürnberg auf dem Ölberg setzt sich aus der Kaiserburg und der Burggrafenburg zusammen und thront majestätisch über der Stadt. Neben dem herrlichen Blick kann man das Burgmuseum und den bunten Garten besichtigen. Der Burgwächter serviert fränkische Spezialitäten und heimisches Bier. Die Festung in Lichtenau war einst eine Wehranlage und stammt aus dem Mittelalter. Der Innenhof und die Wallplattformen können besichtigt werden. Beim Burgfest im Juli sind die komplette Burganlage und die Innenräume für Touristen zugänglich.

Wer eine Pension in Mittelfranken bucht, verbringt einen abwechslungsreichen Urlaub mit der ganzen Familie!


Bad Windsheim
8,7
Sehr gut
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Windsheim
8,4
Sehr gut
406 Bewertungen
Preis anzeigen
Rückersdorf
7,7
Gut
224 Bewertungen
Preis anzeigen
Erlangen
8,2
Sehr gut
96 Bewertungen
Preis anzeigen
Nürnberg
7,7
Gut
93 Bewertungen
Preis anzeigen
Nürnberg
7,4
Gut
47 Bewertungen
Preis anzeigen
Pommelsbrunn
9,2
Exzellent
40 Bewertungen
Preis anzeigen
Erlangen
8,6
Sehr gut
24 Bewertungen
Preis anzeigen
Burgthann
8,5
Sehr gut
22 Bewertungen
Preis anzeigen
Burgthann
8,8
Sehr gut
18 Bewertungen
Preis anzeigen
Nürnberg
7,7
Gut
16 Bewertungen
Preis anzeigen
Haag
8,3
Sehr gut
12 Bewertungen
Preis anzeigen
Ipsheim
8,1
Sehr gut
7 Bewertungen
Preis anzeigen
Markt Taschendorf
8,1
Sehr gut
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Herzogenaurach
8,6
Sehr gut
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Markt Nordheim
7,9
Gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Aurachtal
8,5
Sehr gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Alfeld
4,8
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Erlangen
Preis anzeigen
Nürnberg
Preis anzeigen
Bad Windsheim
9,8
Exzellent
16 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Windsheim
Preis anzeigen
Nürnberg
Preis anzeigen
Nürnberg
8,6
Sehr gut
6.387 Bewertungen
Preis anzeigen
Weitere Pensionen in Mittelfranken
Service Hotline 0221 / 2077 7330
Mo - Fr 8:30-21:00 Uhr. Sa, So und Feiertag von 10:00- 18:00 Uhr