Ein Wanderurlaub im Mostviertel berauscht alle Sinne

Das Mostviertel hat viele Seiten: Im Norden sanft und hügelig, wird es gegen Süden hin immer schroffer und gebirgiger. Richtig wild kann es werden, wenn man eindrucksvolle Schluchten und bizarre Felsformationen erklimmt. Die Zahl der Wanderwege ist groß und führt durch drei Naturparks bis zu 2000ern wie Ötscher, Dürrenstein, Hochkar, Gippel und Göller. Hier findet man einfach alles, was Wanderferien im Mostviertel ausmacht - von der gemütlichen Tour bis zu herausfordernden Bergsteiger- und Klettererlebnissen.

Traumhafter Panoramahöhenweg Burgmat-Sandlehen

Auf dem Sonntagberger Höhenrücken hat man den vollen Überblick über "wildes" und "mildes" Mostviertel. Im Schatten altehrwürdiger Buchen geht man entlang des alten Fahrweges bis zu einem herrlichen Aussichtspunkt mit Rastplatz. Der Blick auf den Ötscher und weiter nach Westen zu Dürrenstein, Hochkar und den Ennstaler Alpen ist ein phantastischer Hintergrund für eine gute Jause. Über saftige Wiesen schlängelt sich der Pfad eben dahin, bis er die Mostviertler Höhenstraße erreicht. Der Weg ist familientauglich und damit bei einem Wanderurlaub im Mostviertel für alle geeignet!

Die Pracht der Göstlinger Alpen vom Hochkar bis zum Leckermoor

Über saftige Almen, deren urige Hütten zum Einkehren einladen, bis hinauf zum Gipfel wandert man und genießt dabei die wundervolle Aussicht bis zur Donau und hinein in die Steiermark. Auf der Wiese des "Blachlboden" Richtung Schrotleitnerhütte passiert man beeindruckende Karststeingebilde, bevor man den Wiesensattel auf 1690 Metern Seehöhe erreicht. Von hier kann man zur romantischen Brunneckerhütte absteigen. Die Wiesenalm ist abgelegen, aber die am schönsten gelegene Alm des Hochkarmassivs. Dolinen, Karrenfelder und Karstgassen gibt es zu bestaunen. Vom Hochmoor über die Hochebene Hochreit gelangt man nach Göstling.

Die Ötschergräben - der Grand Canyon Österreichs

Diese beeindruckende Tour wurde im Jahr 2011 zur schönsten Wanderroute Österreichs gekürt. Durch tiefe Schluchten, über schmale Pfade, entlang des rauschenden Wassers führt die Tour im Naturpark Ötscher-Tormäuer. Türkis schimmert der Ötscherbach. Die Wasserfälle Lassingfall, Mirafall und Schleierfall tosen in die Tiefe. Anreisen kann die ganze Familie mit der romantischen Mariazellerbahn.

Ein Urlaub im Mostviertel verzaubert die Wanderer

Die Wanderferien im Mostviertel führen in eines der beeindruckendsten Wandergebiete Österreichs. Die Vielfalt dieser abwechslungsreichen Landschaft erfreut Jung und Alt. Die kulinarischen Spezialitäten der typischen Mostviertler Gaststätten vervollständigen das Glück. Alles in allem kann man sich hier wirklich wohlfühlen und das Wandern von der schönsten Seite erleben. Unabhängig und frei in der Zeiteinteilung bleibt man, wenn man eine der gepflegten Mostviertler Ferienwohnungen bucht - das ist schon jetzt möglich!


Hollenstein an der Ybbs
9,7
Exzellent
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Göstling an der Ybbs
9,4
Exzellent
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Türnitz
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Göstling an der Ybbs
Preis anzeigen
Steinakirchen am Forst
Preis anzeigen
Lackenhof
Preis anzeigen
Mitterbach
Preis anzeigen
Scheibbs
Preis anzeigen
Göstling an der Ybbs
Preis anzeigen
Ybbsitz
Preis anzeigen
Hollenstein an der Ybbs
Preis anzeigen
Purgstall
Preis anzeigen
Lunz am See
Preis anzeigen
Michelbach
Preis anzeigen
Göstling an der Ybbs
Preis anzeigen
Waidhofen an der Ybbs
Preis anzeigen
Wolfsbach
Preis anzeigen
Göstling an der Ybbs
Preis anzeigen
Göstling an der Ybbs
Preis anzeigen
Reinsberg
Preis anzeigen
Annaberg
Preis anzeigen
Göstling an der Ybbs
Preis anzeigen
Lunz am See
Preis anzeigen
Weitere Unterkunft für einen Wanderurlaub im Mostviertel
Vorherige Seite 1 2 3 ... 8 Nächste Seite
Service Hotline 0221 / 2077 7330
Mo - Fr 8:30-21:00 Uhr. Sa, So und Feiertag von 10:00- 18:00 Uhr