Ferienwohnung an der Nordsee buchen

Ferienhaus am Nordseestrand

Eine Ferienwohnung ist die zu bevorzugende Unterkunftsart für einen Urlaub nach Maß. Dabei lassen Meer, Strand sowie Sport- und Freizeiteinrichtungen folgende Urlaubsarten zu: Wellnessurlaub, Sport-/Aktivurlaub und Kultururlaub. Bestens berücksichtigt sind jeweils die Bedürfnisse mitreisender Kinder. Zu bevorzugen sind sicherlich Aufenthalte an der Nordsee während der Sommermonate. Wer jedoch in erster Linie seiner Fitness und Gesundheit etwas Gutes tun möchte, kann dies auch während der übrigen Monate: Die für die Nordsee typischen vorteilhaften Klimafaktoren können das ganze Jahr über genutzt werden, um das Immunsystem und den Kreislauf in Schwung zu bringen. Abhängig davon, ob man sich für eine Ferienwohnung an der Nordsee in einem Küstenort oder für eine Unterkunft auf einer der Nordseeinseln entscheidet, dienen der Anreise unterschiedliche Verkehrsmittel. Die Autobahnen A 23, A 27 und A 29 sowie diverse Bundesstraßen führen Richtung Nordseeküste. Die Inseln (abgesehen von Sylt, das über den Hindenburgdamm verfügt) lassen sich mit Fähren oder Katamaranen erreichen.

 

Einzigartige Naturlandschaft: Das Wattenmeer

Natur an der Nordsee

Das Besondere an der Nordsee ist das Wattenmeer, das sich durch seine Ursprünglichkeit auszeichnet, die es unter anderem zur vogelreichsten Region Europas macht. Die Gezeiten haben über viele Jahrtausende hinweg das Wattenmeer gebildet, das sich durch Wattströme, Priele sowie Muschelbänke und Schlickwatt auszeichnet.

Das Wattenmeer der Nordsee misst etwa 450 Kilometer Länge – vom dänischen Blåvandshuk über den deutschen Küstenbereich bis hin zum niederländischen Den Helder. Von der Küste aus dehnt es sich bis zu 40 Kilometer ins Meer aus. Sobald Ebbe herrscht, sind etwa 3.500 Quadratkilometer des zu Deutschland zählenden Wattenmeeres begehbar.

Die Nordsee und der Tourismus

Ferienwohnung an der Nordsee

Form und Struktur der heutigen Nordsee sind innerhalb von rund 350 Millionen Jahren entstanden, wobei die letzte Eiszeit allerdings ausschlaggebend war. Innerhalb der letzten 7.500 Jahre ist der Meeresspiegel zwischen 25 und 33 Zentimeter pro Jahrhundert angestiegen. Die Bildung des Wattenmeeres hat ihren Ursprung in der Überflutung des Elbe-Urstromtals vor mehr als 7.100 Jahren. Phasen des Wasseranstiegs und Phasen der Wassersenkung wechselten einander ab. Der Salzgehalt der Nordsee variiert – nach Jahreszeit und Ort – und kann von 15 bis 35 Promille betragen. Ebenso unterschiedlich sind die Wassertemperaturen, die von 10 Grad Celsius im Winter bis zu 25 Grad im Sommer reichen. An den tiefsten Stellen (bis zu 94 Meter) bleibt die Wassertemperatur nahezu konstant bei etwa 10 Grad Celsius. Der Tidenhub, der etwa alle 12,25 Stunden eintritt, liegt an der deutschen Nordseeküste zwischen 2,5 und 4,6 Metern.

Die Geschichte der Nordsee

Im Verlauf der 1970er Jahre erkannten Deutschland, Dänemark und die Niederlande die zunehmende Gefährdung des Wattenmeeres durch Schifffahrt, Fischerei und Tourismus. Die Gründung des Wattenmeersekretariats (CWSS) erfolgte im Jahr 1978. 1982 wurde eine gemeinsame Erklärung zum Schutze des Wattenmeers herausgegeben. Auf nationaler Ebene gelang 1985 die Ausweisung des Schleswig-Holsteinischen Wattenmeeres als Nationalpark. 1986 folgte das Niedersächsische Wattenmeer. Das Hamburger Wattenmeer gilt seit 1990 als Nationalpark. 1991 anerkannte die UNESCO zunächst das deutsche und niederländische Wattenmeer als Biosphärenreservat. Seit dem Jahr 2014 fungieren die Wattenmeerteile aller drei Länder als UNESCO-Weltnaturerbe „Wattenmeer“. Jeder, der für seinen Urlaub ein schönes Ferienhaus an der Nordsee buchen konnte, kann sich von der schützenswerten Einzigartigkeit des Wattenmeers überzeugen: Vielerorts werden geführte Wattwanderungen angeboten, um Zusammenhänge zu verstehen und den Artenreichtum zu entdecken.

Attraktive Urlaubsorte an der Nordsee

Tolle Momente an der Nordsee

Die Nordsee als Urlaubsregion umfasst die fünf nordfriesischen Inseln Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm und Nordstrand sowie die sieben ostfriesischen Inseln Borkum, Norderney, Langeoog, Spiekeroog, Juist, Wangerooge, und Baltrum. Hinzu kommt der deutsche Nordseeküstenbereich mit einer Vielzahl größerer und kleinerer Orte, in denen sich (ebenso wie auf den Inseln) eine schöne Ferienwohnung an der Nordsee finden lässt. Viele der Städte entlang der Küste an der Nordsee geben Gelegenheit, im Sommer einen Badeurlaub um kulturelle Highlights zu bereichern und sich in der kalten Jahreszeit vor allem den die Bereichen Wellness und Fitness zu widmen. Zwar sind auf den Nordseeinseln auch ganzjährig Kuraufenthalte möglich, um das jeweilige Freizeitangebot ausschöpfen zu können, empfehlen sich jedoch Aufenthalte während der Sommermonate. Dies gilt nicht zuletzt für alle, die Wassersport ausüben möchten.

 

Abwechslungsreiches Freizeitangebot für die ganze Familie an der Nordsee

Nordseeurlaub in der Ferienwohnung

Als einzige deutsche Großstadt in der Urlaubsregion Nordsee hat Bremerhaven (etwa 109.000 Einwohner) einen bedeutsamen Überseehafen und diverse Sehenswürdigkeiten zu bieten. Beste Beispiele hierfür sind das wissenschaftliche Ausstellungshaus Klimahaus Bremerhaven, das Deutsche Auswandererhaus und der Loschenturm (aus dem Jahr 1855). Ferner finden sich auch sechs Theaterbühnen in Bremerhaven, von denen das Stadttheater das bekannteste ist.

 Das Nordseeheilbad Cuxhaven hat zehn Museen und einige sehenswerte Bauwerke zu bieten. Touristisch attraktiv ist Cuxhaven bereits seit 1816, als es zur Gründung des Seebades kam. Seit dem Jahr 1964 handelt es sich bei Cuxhaven einerseits um ein Seeheilbad und andererseits um den Mittelpunkt der Ferienregion Cuxland. Hier ist nicht nur das gewünschte Ferienhaus an der Nordsee zu finden, sondern das Angebot an Freizeit- und gastronomischen Einrichtungen ist zudem umfassend.

Sehenswerte Landschaften und Kultur an der Nordsee genießen

Ferien an der Nordsee

Das niedersächsische Wilhelmshaven ist Bestandteil der Metropolregion Bremen/Oldenburg und ist vor allem in kultureller Hinsicht attraktiv. Die „Grüne Stadt am Meer“ wird ihrem Beinamen nach wie vor gerecht – finden sich doch der Rüstringer Stadtpark (57 Hektar) und andere attraktive Parks und Grünanlagen im Stadtgebiet. Aufgrund der größeren Zahl an Theatern, Museen und Galerien ist für Abwechslung während eines Urlaubs in einer Ferienwohnung an der Nordsee in Wilhelmshaven gesorgt.

 Zu den kleineren Küstenorten, die bei Touristen beliebt sind, zählen vor allem Büsum, Husum und St. Peter-Ording. Schöne Strände – zum Teil mit Strandkörben – haben alle diese Orte zu bieten. In Büsum gibt es den Museumshafen und den Leuchtturm als Attraktionen. Husum ist unter anderem für die prächtige Krokusblüte und das Kulturzentrum Husumer Speicher bekannt. St. Peter-Ording, größtes Seeheil- und Schwefelbad an der Nordsee, ist die richtige Wahl für alle, die aus einem breitgefächerten Angebot an Kur- und Therapieformen wählen möchten.

Die schönsten deutschen Inseln in der Nordsee

Die bekannteste und größte nordfriesische Insel ist Sylt, das seit 1855 als Seebad genutzt wird. Seit Beginn des 20. Jahrhunderts ist der Tourismus die wichtigste Einnahmequelle der Inselbewohner. Ein Ferienhaus an der Nordsee auf Sylt ermöglicht es, endlich einmal die Insel der Reichen und Schönen zu entdecken. Feinschmecker finden auf Sylt gleich sechs Restaurants vor, die mindestens einen Michelin-Stern vorweisen können. Vier Golfplätze, ein Meerwasser-Wellenbad und der 40 Kilometer lange Strand sorgen für Abwechslung im Urlaub.

 

Die nordfriesische Insel Föhr mit dem Hauptort Wyk ist in Marschland im Norden und Geest im Süden zu untergliedern. Die Vegetation der Insel ist besonders vielfältig. An Sehenswürdigkeiten gilt es, fünf Windmühlen, drei mittelalterliche Kirchen und einige Hügelgräber zu entdecken. Den Wyker Hafen haben mehrere Fischerboote und Krabbenkutter als Heimathafen. Auf Föhr ein Ferienhaus an der Nordsee zu mieten, ist allen zu empfehlen, die in der Natur aktiv sein möchten: Surfen, Wattwandern und Reiten sind Beispiele hierfür.

Die Ostfriesischen Inseln und ihre wunderschöne Natur

Schöne Augenblicke an der Nordsee

Die größte und gleichzeitig die westlichste ostfriesische Insel ist Borkum. Als Wahrzeichen Borkums fungiert der Alte Leuchtturm aus dem Jahre 1576, der seit 1982 als Aussichtsturm einen schönen Blick über die Nordsee und Borkum freigibt. Als Nordseeheilbad anerkannt ist Borkum seit mehr als 150 Jahren. Offeriert werden unter anderem Therapien mit Natur-Heil-Schlick. Insgesamt stehen 130 Kilometer Wegstrecke durch die Dünenlandschaft der Insel für Wanderungen und Spaziergänge zur Verfügung.

 Eine Ferienwohnung an der Nordsee kann auch auf der ostfriesischen Insel Norderney gewählt werden. Da es sich bei Norderney um eine Düneninsel handelt, gliedert diese sich in unterschiedliche Vegetationsbereiche. Unter anderem gibt es die Vordünen mit entsprechend salzverträglichen Pionierpflanzen, Graudünen mit Silbergras und Kriech-Weide sowie Braundünen mit Tüpfelfarn und Besenheide. Norderney ist das älteste deutsche Nordseebad: Die Gründung erfolgte bereits im Jahre 1797. Abgesehen von den für die Nordsee typischen Attraktionen wie Watt und Heilklima hat Norderney Touristen einige sehenswerte Gebäude aus dem 19. Jahrhundert und einen Sternenwarte zu bieten.

Events

15.05.2016 - 16.05.2016
08.06.2016 - 10.06.2016

Empfehlungen von Gästen

56 Urlauber haben die Nordsee mit durchschnittlich 4,6 von 5 Punkten bewertet. Insidertipps unserer Gäste für die Nordsee:
Mike (46-50) aus Großalmerode:
Alles in der Umgebung. .. Freizeitanlagen 
Uli (66-70) aus Winnenden:
Alter Ortskern-Fachwerkhaeuser-Achterndiek mit Badesee-sehr großer weitläufiger Strand.Schoenes großes Fahrradnetz 
Bianca (41-45) aus Wolfenbüttel :
Bespaßung für kleinere Kinder Outdoor: Spielepark Wingst, Zoo Wingst, Hallen- und Freibad Wingst, Strand Duhnen, Stadt Cuxhafen Indoor: Spiel- und Spaßscheune Otterndorf, Kidsplanet Harsefeld 

Cuxhaven
8,8
Sehr gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Krummhörn / Pilsum
8,3
Sehr gut
60 Bewertungen
Preis anzeigen
Witzwort
8,3
Sehr gut
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Barßel
10
Exzellent
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Wangerland / Horumersiel-Schillig
6,0
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Friedrichstadt
7,6
Gut
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Wilhelmshaven
9,5
Exzellent
4 Bewertungen
Preis anzeigen
Großheide
8,0
Sehr gut
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Butjadingen / Burhave
9,9
Exzellent
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Tönning / Kating
8,2
Sehr gut
11 Bewertungen
Preis anzeigen
Krummhörn
8,0
Sehr gut
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Osterholz-Scharmbeck
8,7
Sehr gut
4 Bewertungen
Preis anzeigen
Cuxhaven
8,6
Sehr gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Cuxhaven
Preis anzeigen
Geestland
8,0
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Keitum
8,0
Sehr gut
10 Bewertungen
Preis anzeigen
Kampen/Sylt
8,2
Sehr gut
11 Bewertungen
Preis anzeigen
Keitum
8,3
Sehr gut
6 Bewertungen
Preis anzeigen
Kampen/Sylt
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Kampen/Sylt
Preis anzeigen
Kampen/Sylt
Preis anzeigen
Wangerooge
8,0
Sehr gut
68 Bewertungen
Preis anzeigen
Wangerooge
8,0
Sehr gut
15 Bewertungen
Preis anzeigen
Wangerooge
8,0
Sehr gut
13 Bewertungen
Preis anzeigen
Weitere Ferienwohnungen an der Nordsee
Service Hotline 0 221 / 2077 4770
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr. Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr