Wanderurlaub im Oberallgäu - Auf Schusters Rappen durch Schwaben

Die idyllische Landschaft begeistert Wanderfreunde mit saftiggrünen Almwegen, an deren Wegrändern die berühmten Allgäuer Kühe weiden. Beeindruckende Schluchten mit herabfallenden Wassermassen und umwerfende Panoramaaussichten auf die felsigen Allgäuer Alpen garantieren herausfordernde Ausflüge während der Wanderferien im Oberallgäu. Bei der OberAllgäu Tourismus Service GmbH, deren freundliche Mitarbeiter in Immenstadt im Allgäu wochentags ansprechbar sind, können Fragen zu den Wandertouren, zu freien Ferienwohnungen und aktuellen Veranstaltungen gestellt werden.

Die Hindelanger Klettersteig-Runde

Die 31 km lange Tour gehört zu den klassischen Strecken, die man im Wanderurlaub im Allgäu gesehen haben muss. Von der Gipfelstation der Nebelhornbahn aus führt der Weg über teilweise ungesicherte Passagen zu den Wengener Köpfen und durch die Zwiebelsträng zum Gipfel des Großen Daumens, der sich auf 2280 m Seehöhe befindet. Die ausgesetzten Felsabschnitte erfordern viel Geschick und Ausdauer, um am Ende die traumhafte Aussicht sehen zu können.

Die Wanderung zur Starzlachklamm

Auf 12,5 km erlebt man auf der leichten Route die abwechslungsreiche Landschaft bei Wanderferien im Oberallgäu aus nächster Nähe. Vom Parkplatz bei der Starzlachklamm gelangt man entlang von Wurzeln durchzogenen Wegen zur Klamm, wo man sich auf einer Brücke über der Schlucht von der Gischt der Starzlach erfrischen lassen kann. Über die Roßbergalpe spaziert man auf grünen Almen und genießt die weiten Ausblicke auf die imposante Nagelfluhkette.

Der Familienausflug auf das Rangiswanger Horn

Die leichte, markierte Wanderung eröffnet dem Bergfreund die romantische Landschaft am Ostrachtobel und die steile Hörnergruppe. Die im Wanderurlaub im Oberallgäu in Aussicht genommene, 14 km lange Strecke beginnt am Parkplatz am Osterbach. Von hier aus gelangt man zu einem malerischen Wasserfall, an dem man einem stufenförmigen Aufstieg zur Oberalp folgt. Der Panoramaweg mit herrlichen Aussichten bringt den Spaziergänger direkt auf das 1616 m hohe Rangiswanger Horn.

Die Wanderferien im Oberallgäu - Naturgenuss pur

Die Genusswanderungen durch die Allgäuer Alpen bringen Wanderer mit den Bergbahnen fast auf die Gipfel der Berge. Von hier aus führen gut ausgebaute Wege zu den Spitzen hinauf, wodurch selbst steile Strecken problemlos mit Kindern bewältigt werden können. Bewirtschaftete Sommeralmen laden zu köstlichen Jausen ein, die von einem unvergesslichen Panorama begleitet werden. Eine gemütliche Ferienwohnung in einer der idyllischen Gemeinden des Oberallgäus stellt einen praktischen Ausgangspunkt für den erlebnisreichen Wanderurlaub in der Natur Südbayerns dar - sie kann gleich gebucht werden!


Bolsterlang
Preis anzeigen
Kempten
Preis anzeigen
Bad Hindelang
9,6
Exzellent
106 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Hindelang
9,7
Exzellent
22 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Hindelang
9,4
Exzellent
11 Bewertungen
Preis anzeigen
Immenstadt im Allgäu
9,6
Exzellent
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Hindelang
8,5
Sehr gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Hindelang
9,7
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Bolsterlang
9,1
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Immenstadt im Allgäu
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Bad Hindelang
9,6
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Bad Hindelang / Oberjoch
Preis anzeigen
Oberstdorf
Preis anzeigen
Oberstdorf
Preis anzeigen
Fischen
Preis anzeigen
Blaichach
Preis anzeigen
Buchenberg
Preis anzeigen
Oberstdorf
Preis anzeigen
Oberstdorf
Preis anzeigen
Bad Hindelang
Preis anzeigen
Oberstdorf
Preis anzeigen
Oberstdorf
Preis anzeigen
Bad Hindelang
Preis anzeigen
Oberstdorf
Preis anzeigen
Weitere Unterkunft für einen Wanderurlaub im Oberallgäu