Eine Pension im Oberharz - vielfältige Natur und zauberhafte Urlaubsorte

Der Oberharz ist mit den sechs Urlaubsorten Altenau, Buntenbock, Clausthal-Zellerfeld, Sankt Andreasberg, Schulenberg und Wildemann die am höchsten gelegene Region im Harz. Die herrliche Natur ist ein Paradies für Urlauber, die an der frischen Luft neue Gegenden erkunden und vielfältige Naturerfahrungen sammeln möchten. Im Oberharz kann man zu Fuß, auf dem Fahrrad, mit Pferdekutschen oder im Kanu jeden Tag neue Winkel entdecken. Die Freizeitangebote der Orte und die Sehenswürdigkeiten in der Region sorgen für Abwechslung und Spaß während der Ferien im Gasthof im Oberharz.

Aktivurlaub im Wanderparadies Oberharz

Die abwechslungsreiche Landschaft mit sanften Hängen und schroffen Felsen bietet Wanderfreunden beste Voraussetzungen, um diese traumhafte Region in eigenem Tempo zu Fuß zu erkunden. Bestens ausgebaute Wanderwege, Themenpfade und geführte Erlebniswanderungen, aber auch Strecken für Nordic Walking und Speedhiking findet man in großer Auswahl und allen Schwierigkeitsgraden. Aussichtspunkte belohnen die Wanderer für ihre Anstrengungen und gemütliche Ausflugslokale sorgen für die nötige Stärkung während der Wandertour.

Der Harzer Försterstieg - Streckenwanderung durch den Oberharz

Diese 60 Kilometer lange Wanderung sollte man in mehreren Etappen während der Zeit im Gästehaus im Oberharz bewältigen. Ausgangspunkt ist die historische Altstadt in Goslar und die Wanderung führt an drei Talsperren vorbei auf teilweise historischen Wegen bis zum Zielort Riefensbeek-Kamschlacken. Auf Informationstafeln entlang der Strecke erfährt der Urlauber vieles über die Region. Parkplätze am Verlauf des Weges ermöglichen auch das Wandern von Teilstrecken. Auf dem Weg kommt man vorbei an Aussichtstürmen, Naturerlebnispfaden, Tropfsteinhöhlen, Bachläufen, Sumpfgebieten und Teichlandschaften und kann so die ganze Vielfalt der Landschaft kennenlernen.

Vom Gasthaus im Oberharz zu den touristischen Attraktionen der Region

Die Geschichte des Oberharzes ist wie keine andere Region mit der Geschichte des Bergbaus verknüpft, der im Harz von der Bronzezeit bis zum Jahr 2007, als die letzte Grube stillgelegt wurde, der wichtigste Wirtschaftszweig war und der Gegend jahrhundertelang Wohlstand gebracht hat. Im Museumsbergwerk Bad Lauterberg und im zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Erzbergwerk Rammelsberg erhält man einen umfassenden Einblick in eintausend Jahre Bergbaugeschichte. Das Oberharzer Bergwerkmuseum in Clausthal-Zellerfeld stellt die gesamte Bandbreite des Harzer Bergbaus vor.

Verbringen Sie Ihren nächsten Urlaub in einer Pension im Oberharz und erleben Sie die herrliche Natur und interessante Ausflüge zu kulturgeschichtlichen Bauwerken und Orten. Hier können Sie online direkt die passende Pension buchen!


Wildemann
9,6
Exzellent
38 Bewertungen
Preis anzeigen
Altenau
9,7
Exzellent
16 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Harzburg
9,1
Exzellent
15 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Harzburg
8,4
Sehr gut
10 Bewertungen
Preis anzeigen
Clausthal-Zellerfeld / Buntenbock
9,5
Exzellent
9 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Harzburg
8,9
Sehr gut
9 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Harzburg
7,4
Gut
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Clausthal-Zellerfeld
9,6
Exzellent
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Sankt Andreasberg
9,7
Exzellent
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Sankt Andreasberg
7,4
Gut
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Sankt Andreasberg
8,0
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Sankt Andreasberg
8,6
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Sankt Andreasberg
6,7
1 Bewertung
Preis anzeigen
Sankt Andreasberg
Preis anzeigen
Bad Harzburg
Preis anzeigen
Bad Harzburg
Preis anzeigen
Bad Harzburg
Preis anzeigen
Bad Harzburg
Preis anzeigen
Altenau
Preis anzeigen
Goslar / Hahnenklee
9,6
Exzellent
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Harzburg
9,2
Exzellent
376 Bewertungen
Preis anzeigen
Clausthal-Zellerfeld
7,4
Gut
160 Bewertungen
Preis anzeigen
Clausthal-Zellerfeld
8,7
Sehr gut
133 Bewertungen
Preis anzeigen
Sankt Andreasberg
8,4
Sehr gut
63 Bewertungen
Preis anzeigen
Weitere Pensionen im Oberharz