Eine Pension in der Oberpfalz für den abwechslungsreichen Aktivurlaub

Die Oberpfalz befindet sich im Nordosten des Freistaats Bayern und ist gleichzeitig ein Regierungsbezirk, der an Oberbayern, Niederbayern Oberfranken, Mittelfranken und Tschechien grenzt. Sitz der Oberpfälzer Regierung ist die Stadt Regensburg, sie ist sozusagen noch heute eine besonders sehenswerte Großstadt des Mittelalters.

Ein Gasthaus in der Oberpfalz - idealer Startpunkt, um die Region zu erkunden

Regensburg in der Oberpfalz ist die einzige deutsche Großstadt, deren authentischer mittelalterlicher Kern komplett bewahrt werden konnte. Aufgrund dessen wurde die gesamte Altstadt zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Beim Urlaub in einer attraktiven Pension in der Oberpfalz begeistert die Besucher auch das Oberpfälzer Seenland. Es stellt die perfekte Urlaubsregion dar, um zu baden, zu segeln, zu surfen, Wasserski zu fahren oder zu tauchen. Der Steinberger See, der Hammersee oder der Klausensee, alle diese herrlichen Gewässer laden in den warmen Sommermonaten zu einem Sprung ins angenehm kühle Nass ein.

Touren und mehr genießen beim Urlaub in der Pension in der Oberpfalz

Die Oberpfalz ist wie geschaffen für Ausflüge. Auf ausgewiesenen Radwegen entlang der Donau sind Pedaltreter schnell in unberührter Natur. Ausflugsschiffe bieten die Möglichkeit, die Gegend vom Wasser aus zu erkunden. Wenn man in einer Pension in der Oberpfalz logiert, kann man auch auf den Spuren großer Künstler wandern: Der Kunstwanderweg in Warzenried führt vorbei an insgesamt sechs verschiedenen Werken national und international bekannter deutscher und tschechischer Künstler. Das Hauptthema der Werke ist das sich wandelnde Europa. Die romantische Landschaft des Flusstals der Donau und die wunderschöne Natur rings um die kleineren Flüsse Regen, Naab und Laaber können beim Wandern auf gut ausgeschilderten Routen, aber durchaus auch bei einer Kanufahrt entdeckt werden.

Burgruinen in der Oberpfalz entdecken

Wenn man den Oberpfälzer Wald besucht, kann man die burgenreichste Gegend Deutschlands entdecken. Einst waren es Hunderte von Befestigungen im "Nordgau" Kaiser Karls des Großen. Einige zeigen heute noch ihr imposantes Gesicht, andere sind bereits verfallen. Vom Bergfried der Burgruine Weißenstein, die im Steinwald, Bayerns kleinstem Naturpark, liegt, bietet sich den Besuchern ein wunderschöner Blick über den Oberpfälzer Wald. Nicht weniger begeistert sind Urlauber, die der Burgruine Altneuhaus einen Besuch abstatten. Die Ruine liegt direkt am Waldnaabtal-Radweg und Goldsteig/Burgenweg.

Buchen Sie am besten noch heute einen Gasthof in der Oberpfalz einfach und sicher online.


Burglengenfeld
9,9
Exzellent
100 Bewertungen
Preis anzeigen
Kallmünz
8,5
Sehr gut
54 Bewertungen
Preis anzeigen
Lam
8,1
Sehr gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Hohenburg
7,2
Gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Wiesent
Preis anzeigen
Wörth an der Donau
Preis anzeigen
Pilsach
Preis anzeigen
Kastl
8,3
Sehr gut
334 Bewertungen
Preis anzeigen
Birgland
9,1
Exzellent
122 Bewertungen
Preis anzeigen
Kürmreuth
9,7
Exzellent
100 Bewertungen
Preis anzeigen
Ursensollen
9,6
Exzellent
13 Bewertungen
Preis anzeigen
Sinzing
9,0
Exzellent
12 Bewertungen
Preis anzeigen
Regenstauf
7,4
Gut
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Beratzhausen
8,4
Sehr gut
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Hahnbach
8,5
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Wörth an der Donau
3,0
1 Bewertung
Preis anzeigen
Wörth an der Donau
Preis anzeigen
Neumarkt in der Oberpfalz
7,6
Gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Weiding
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Arrach
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Waldmünchen
Preis anzeigen
Blaibach
Preis anzeigen
Regensburg
Preis anzeigen
Dietfurt an der Altmühl
Preis anzeigen
Weitere Pensionen in der Oberpfalz