Der Wanderurlaub in Österreich erfüllt einfach alle Wünsche

Österreich in seiner Vielfalt und Schönheit legt sich dem Wanderer charmant zu Füßen. Vom hochalpinen Gletscher durch weites, waldreiches Hügelland, entlang des zweitlängsten Flusses Europas, der Donau, bis hinein in die flachen Steppenlandschaften der pannonischen Tiefebene reicht dieses paradiesische Land, das es in Wanderferien in Österreich zu entdecken gilt.

Bombastische Berge und gigantische Aussichten - Wandern am Tiroler Adlerweg

Über rund 280 Kilometer erstreckt sich diese traumhafte Route vom Tiroler Unterland durch das Karwendelgebirge bis zum Arlberg. Die abwechslungsreichen Etappen in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen führen über saftige Almböden, vorbei an kristallklaren Bergseen bis auf bizarre Gipfel in schwindelerregenden Höhen. Zahlreiche Berghütten und urige Wirtschaften laden mit typischen Tiroler Spezialitäten zum Verweilen ein.

Wanderung durch das Burgenreich - paradiesische Genüsse im Apfelland

Der Stubenbergsee entstand von Menschenhand aus einer Sumpflandschaft. Perfekt in das idyllische Landschaftsbild eingebettet, ist der beliebte Badesee Ausgangspunkt einer Tour durch das Burgenreich der Schlösserstraße. Von der wildromantischen Feistritzklamm geht es auf die Geierwand und zum "Kranzl", einem senkrecht abfallenden Felsen, von dem man eine atemberaubende Aussicht auf Schloss Herberstein, seine Gärten und den Tierpark genießt. Über das Heilige Grab geht es zurück nach St. Johann und durch den Hofwald zum Schloss Schielleiten. Ein steiler Pfad führt auf den Vockenberg zur malerisch trutzenden Burgruine Alt-Schielleiten. Durch wilde Apfelgärten geht man zum Buschenschank Haider am über 400 Jahre alten Glojachhof, wo man eine köstliche Jause und den originalen Haider-Cider genießt.

Laufen an der Donau, wo Wein und Marillen Weltruhm erlangten

Auf 180 Kilometern erstreckt sich der Welterbesteig Wachau durch das malerische Donautal. Auf dem Höhenweg verbinden sich auf historischen Pfaden 13 Gemeinden des UNESCO-Weltkulturerbes Wachau. Im Wanderurlaub in Österreich erlebt man hier eine der bezauberndsten Flusslandschaften Europas. Zahlreiche Burgen, Ruinen, Schlösser und Klöster säumen den Pfad, der auch mit kulinarischen Highlights verwöhnt.

Wanderferien in Österreich bringen das Herz zum Singen

"Land der Berge, Land am Strome" heißt es in der Österreichischen Bundeshymne, denn die Österreicher sind nicht nur auf ihre Kultur stolz, sondern auch auf die herrliche Landschaft. Das kleine Land im Herzen Europas hat von höchsten Gletschern über sanfte Hügel und flache Steppen alles zu bieten.

Um möglichst flexibel zu bleiben, sollte man in der jeweiligen Region eine Ferienwohnung buchen, und das am besten sofort!


Buch Bei Hartberg
9,8
Exzellent
46 Bewertungen
Preis anzeigen
Längenfeld
9,3
Exzellent
7 Bewertungen
Preis anzeigen
Wagrain
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Schörfling am Attersee
9,6
Exzellent
171 Bewertungen
Preis anzeigen
Egg Am Faakersee
Preis anzeigen
Abersee
7,3
Gut
101 Bewertungen
Preis anzeigen
Alpbach
9,1
Exzellent
81 Bewertungen
Preis anzeigen
Latschach
8,8
Sehr gut
48 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Kleinkirchheim
9,6
Exzellent
72 Bewertungen
Preis anzeigen
Podersdorf am See
9,6
Exzellent
62 Bewertungen
Preis anzeigen
Ossiach
8,8
Sehr gut
55 Bewertungen
Preis anzeigen
Brandenberg
9,1
Exzellent
20 Bewertungen
Preis anzeigen
Heiligenblut
9,6
Exzellent
41 Bewertungen
Preis anzeigen
Alpbach
8,8
Sehr gut
40 Bewertungen
Preis anzeigen
Bodensdorf
9,6
Exzellent
13 Bewertungen
Preis anzeigen
Reindlmühl
8,8
Sehr gut
38 Bewertungen
Preis anzeigen
Pertisau
6,6
37 Bewertungen
Preis anzeigen
Feichten im Kaunertal
Preis anzeigen
Lutzmannsburg
9,1
Exzellent
33 Bewertungen
Preis anzeigen
Anras
9,3
Exzellent
14 Bewertungen
Preis anzeigen
Nebersdorf
8,8
Sehr gut
28 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Kleinkirchheim
6,8
27 Bewertungen
Preis anzeigen
Jerzens
8,8
Sehr gut
24 Bewertungen
Preis anzeigen
Weitere Unterkunft für einen Wanderurlaub in Österreich
Service Hotline 0 221 / 2077 4770
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr. Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr