Eine Pension in der Ortenau buchen

Auf einer Länge von ungefähr 70 Kilometern erstreckt sich die Ortenau zwischen der Oos bei Baden-Baden, der Murg im Norden und dem Bleichbach in der Nähe von Herbolzheim im Süden. Die attraktive Stadt Offenburg und ihre Metropolregion ist gleichzeitig kulturelles und wirtschaftliches Zentrum im Ortenaukreis. An der Mündung des Kinzigtals in den Rheingraben gelegen, hat sich die fachwerkgeschmückte Stadt auch als Messe- und Medienstadt etabliert.

Von der Pension in der Ortenau aus Stadt, Land und Fluss entdecken

Unzählige Baggerseen in der Ortenau locken Badegäste in den warmen Monaten in und ans klare, kühle Nass. Einer der attraktiven Seen ist in Achern zu finden. Ganzjährig ist die Region für Sportbegeisterte bestens geeignet. Die Ufer des Altrheins, die Auenwälder ebenso wie die auf 120 Kilometern gut ausgebauten Radwege im Hanauerland rund um Kehl laden Spaziergänger und Radfahrer zu beschaulichen Stunden in der Natur ein. Der kultivierte 60 Hektar große "Garten der zwei Ufer" erstreckt sich dies- und jenseits der deutsch-französischen Grenze und schlägt mit der Fußgängerbrücke, der "Passerelle des deux Rives", eine weitere Brücke zwischen Frankreich und Deutschland.

Ein Gasthof in der Ortenau - herrliche Routen locken Bewegungshungrige

Gut ausgelegte Laufrouten, aber auch längere exakt ausgemessene Halbmarathon-Strecken durch den Gemeindewald Schutterwald in Offenburg sind für professionelle Läufer deutlich sichtbar abgesteckt. Wer es schneller mag, kann sich auch auf sein Fahrrad schwingen und auf den vielen Wettkampfstrecken fahren. Radfahrern und Wanderern bieten sich während ihrer Tour durch die bergischen Regionen traumhafte Aussichten auf die üppigen Weinberge der Rheinebene und auf den weitläufigen, dichten Schwarzwald.

Sehenswertes in der Ortenau

Hat man sich für ein Gasthaus in der Ortenau entschieden, ist ein Besuch in Offenburgs Stadtzentrum zu empfehlen. Am Marktplatz steht das 1741 vom Baumeister Mathias Fuchs errichtete barocke Rathaus. Blickfang an der Fassade ist das Stadtwappen unterhalb des Balkons und der österreichische Doppeladler. Für Kehl wiederum typisch sind die vielen Bauten im Stil des Architekten Friedrich Weinbrenner. Der Bauherr prägte durch seine Baukunst viele Gemeinden in der Ortenau. Das älteste Weinbrennerhaus in Kehl steht in der Hauptstraße und wurde 1819 im klassizistischen Stil errichtet.

Buchen Sie noch heute eine Pension in der Ortenau!


Ohlsbach
7,1
Gut
100 Bewertungen
Preis anzeigen
Offenburg
8,7
Sehr gut
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Durbach
9,0
Exzellent
125 Bewertungen
Preis anzeigen
Rheinhausen
9,2
Exzellent
17 Bewertungen
Preis anzeigen
Zell am Harmersbach
9,1
Exzellent
6 Bewertungen
Preis anzeigen
Durbach
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Ohlsbach
8,0
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Haslach im Kinzigtal
Preis anzeigen
Durbach
Preis anzeigen
Bad Peterstal-Griesbach
Preis anzeigen
Hofstetten
Preis anzeigen
Haslach im Kinzigtal
Preis anzeigen
Bad Peterstal-Griesbach
Preis anzeigen
Bad Peterstal-Griesbach
Preis anzeigen
Oppenau
8,0
Sehr gut
201 Bewertungen
Preis anzeigen
Appenweier
8,9
Sehr gut
182 Bewertungen
Preis anzeigen
Willstätt
8,2
Sehr gut
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Kehl
Preis anzeigen
Ohlsbach
Preis anzeigen
Rust
9,1
Exzellent
97 Bewertungen
Preis anzeigen
Rust
9,3
Exzellent
79 Bewertungen
Preis anzeigen
Rust
9,2
Exzellent
30 Bewertungen
Preis anzeigen
Ettenheim
9,2
Exzellent
26 Bewertungen
Preis anzeigen
Mahlberg
9,7
Exzellent
23 Bewertungen
Preis anzeigen
Weitere Pensionen in der Ortenau