Urlaub mit Hund in Ostfriesland - Die verschiedenen Inseln erkunden

Ostfriesland befindet sich im Nordwesten von Deutschland, in Niedersachsen. Direkt an der Nordseeküste gelegen, gehören ebenfalls die Inseln Norderney, Borkum, Juist, Langeoog, Spiekeroog und Baltrum zu Ostfriesland. Die Gegend selbst ist bekannt für ihre herrliche Landschaft sowie ihre vielfältigen Ausflugsziele. Genießen Sie die große Anzahl an Möglichkeiten und erleben Sie Ihren Urlaub mit Hund in Ostfriesland.

Wanderungen durch Moore, Wälder, Deichen und Dünen zusammen mit dem Hund

Urlaub mit Hund in Ostfriesland

Ein Urlaub mit Hund in Ostfriesland bedeutet, zusammen mit dem geliebten Vierbeiner die Ferien in einer wunderschönen Landschaft zu verbringen. In Ostfriesland findet man eine herrliche Natur vor. So gibt es zum Beispiel im Binnenland sehr große Marschengebiete, welche die Heimat von Rotschenkel, Uferschnepfe und Co sind. Doch auch die Reste der riesigen Moorgebiete haben ihre Reize. Weite Wiesen und die herrliche Nordseeküste sind ebenfalls beliebte Ziele bei Einwohnern und Gästen von Ostfriesland. Dementsprechend findet man vor Ort zahlreiche ideale Wandermöglichkeiten vor. Ob Moorwanderung, Ausflüge in Wald und Wiese, Spaziergänge an Deichen und Dünen oder Wattwanderungen: Hier hat man die Wahl. So findet man inmitten der wunderschönen Natur Ostfrieslands nicht nur selbst zu Ruhe und Entspannung, sondern auch der geliebte Hund kommt hier voll und ganz auf seine Kosten. Da es in Ostfriesland zudem sehr viele Hundestrände gibt, hat man vor Ort auch die Möglichkeit, gemeinsam mit seinem tierischen Freund zu schwimmen, joggen, spielen und ausgelassen zu toben. Vor allem Kinder freuen sich oftmals darauf, das Tier mit in die Ferien und an den Strand nehmen zu dürfen. So kann die ganze Familie einen unvergesslichen Urlaub mit Hund in Ostfriesland verbringen. Hundestrände findet man zum Beispiel in Emden, Wangerland, Dornerumland und Krummhörn-Greetsiel vor.

Gemeinsam mit dem Vierbeiner den Urlaub in Ostfriesland genießen

Freizeitspaß im Urlaub mit Hund in Ostfriesland

Ostfriesland hat sich bereits seit längerer Zeit auf Gäste mit Hund eingestellt. So findet man vor Ort nicht nur eine recht große Anzahl an Hundestränden, sondern ebenfalls geeignete Unterkünfte vor. Dazu gibt es natürlich ebenfalls verschiedene Einkaufsmöglichkeiten für Tierbedarf, -zubehör und -futter. Oftmals stößt man unterwegs auch auf kostenlose Hundekottüten, sodass das Beseitigen der Hinterlassenschaften auch dann möglich ist, wenn man selbst einmal nichts Dementsprechendes dabei hat. Dem Urlaub mit Hund in Ostfriesland steht somit nichts entgegen.

Beliebte Ausflugsziele in Ostfriesland mit der ganzen Familie

Natur erleben im Urlaub mit Hund in Ostfriesland

Neben herrlichen Spaziergängen und Wanderungen besteht im Urlaub mit Hund in Ostfriesland natürlich auch die Möglichkeit, mit der ganzen Familie die unterschiedlichsten Ausflüge zu unternehmen. Hier kann in vielen Fällen der Vierbeiner sogar mitgenommen werden. Sollte das nicht möglich sein, bietet es sich natürlich an, den Hund in der gemieteten Ferien-Unterkunft zu lassen. Sehr beliebt sind zum Beispiel Ausflüge in die Wildvogelstation in Rastede. Die Station betreibt aktiven Wildvogelschutz. Dort werden jedes Jahr ungefähr 1.000 Wildtiere aufgenommen sowie gepflegt und anschließend wieder ausgewildert. Dabei handelt es sich unter anderem um Wasser-, Greif- sowie Singvögel. Doch auch Reptilien, Säugetiere und Exoten nimmt man sich dort an. Ebenfalls sehr beliebt ist aber auch der Tiergarten Endelmann. Dorthin darf der geliebte Vierbeiner sogar mitgenommen werden. In der herrlichen, gepflegten Anlage gibt es eine Vielzahl an Tieren und Blumen zu bestaunen. So findet man hier unter anderem Lamas, Fasane und Zwergziegen vor. Die Tiere stammen aus den unterschiedlichsten Teilen der Erde. Doch auch wenn das Wetter einmal nicht ganz so schön sein sollte, gibt es in Ostfriesland eine Menge Möglichkeiten. Hierfür bietet sich beispielsweise das Meerwasser-Freizeit- und Erlebnisbad auf Langeoog an. In dem modernen Spaßbad wird sicherlich niemandem langweilig. So kann man sich hier zum Beispiel auf Wellenbecken, Geysire, Eltern-Kind-Becken, Traumgrotte, Großrutsche und vieles mehr freuen. Im Sauna-Bereich wird unter anderem eine Dünensauna, ein Sanarium sowie eine Softklima-Sauna geboten. Zudem gibt es Solarien, sodass man sich auch bei Regenwetter sonnen kann. Für Kinder wird sogar Schwimmunterricht geboten. So können sich die Kleinen hier im Urlaub vom Seepferdchen bis hin zum goldenen Schwimmabzeichen auszeichnen. Oder es wird ein Ausflug zum Piratenamüseum in Wilhelmshaven unternommen. Die lebendige Ausstellung ist nicht nur für Kinder, sondern auch für Erwachsene ein Erlebnis. So kann dort nach Herzenslust, gespielt und entdeckt werden. Im Piratenamüseum öffnet sich den Besuchern die aufregende Erlebniswelt der Piraten. Sehr beliebt ist aber auch der Kinderspielpark Kap Hoorn auf Norderney. Der kostenfreie und wetterunabhängige Park bietet sich auf ideale Weise für einen Ausflug an. In der dortigen Spielhalle werden ein Kletterparcours sowie viele weitere Überraschungen geboten. Außerdem befindet sich dort ebenfalls ein Außenbereich mit einer Skaterfläche inklusive Half-Pipe sowie ein Kiosk und ein Grillplatz. So lassen sich auch dort wunderbare, erlebnisreiche Stunden verbringen. Doch auch ein Ausflug zum Dorf Wangerland in Hohenkirchen lohnt sich. Hierbei handelt es sich um einen 5.000 Quadratmeter großen und überdachten Indoor-Freizeitpark, der zusätzlich einen Außenbereich bietet. Der Park ist für Kinder bis etwa zwölf Jahre gedacht. Dort findet man mehr als 20 Kinderfahrgeschäfte sowie zahlreiche Attraktionen vor. Darunter beispielsweise ein Kettenkarussell, Achterbahn, Autoscooter sowie eine Schiffschaukel. Doch auch ein Kletterbereich und ein großer Sandkasten, der sogar mit elektronischen Baggern ausgestattet ist, sorgt neben den vielen weiteren Attraktionen dafür, dass hier garantiert keine Langeweile aufkommt. Des Weiteren wird dort ebenfalls für das leibliche Wohl gesorgt. Immer einen Ausflug wert ist aber auch der Haustierpark in Werdum, in den ebenfalls der Vierbeiner mitgenommen werden kann. Wer hier jedoch „nur“ Meerschweinchen, Zwergkaninchen und Co erwartet, der liegt vollkommen falsch. In dem Park stößt man auf etwas andere Haustiere, wie etwa Wollschweine, Kamerunschafe und Angoraziegen. In dem Park können seltene sowie vom Aussterben bedrohte Haustierarten, die aus aller Welt stammen, bewundert werden. Zusätzlich findet man ein Streichelgehege, einen Spielplatz, eine Teichanlage sowie einen Medizinalgarten und vieles mehr vor. Buchen Sie jetzt Ihren unverwechselbaren Urlaub mit Hund in Ostfriesland.


Rhauderfehn
9,7
Exzellent
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Rhauderfehn
9,9
Exzellent
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Dornum / Nesse
Preis anzeigen
Dornum / Nesse
Preis anzeigen
Dornum / Nesse
Preis anzeigen
Dornum / Nesse
Preis anzeigen
Hesel
9,5
Exzellent
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Rhauderfehn
9,2
Exzellent
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Dornum / Nesse
Preis anzeigen
Dornum / Nesse
Preis anzeigen
Krummhörn / Greetsiel
10
Exzellent
4 Bewertungen
Preis anzeigen
Wiefelstede
7,3
Gut
4 Bewertungen
Preis anzeigen
Carolinensiel-Harlesiel
9,7
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Krummhörn / Greetsiel
Preis anzeigen
Ihlow / Ihlowerfehn
Preis anzeigen
Carolinensiel-Harlesiel
Preis anzeigen
Westerholt
Preis anzeigen
Krummhörn / Grimersum
Preis anzeigen
Bunde-Charlottenpolder
Preis anzeigen
Esens
Preis anzeigen
Bad Zwischenahn
Preis anzeigen
Ihlow / Ihlowerfehn
Preis anzeigen
Westerholt
Preis anzeigen
Hage
Preis anzeigen
Weitere haustierfreundliche Unterkünfte in Ostfriesland
Service Hotline 0 221 / 2077 4770
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr. Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr