Urlaub mit Hund an der Ostsee - Entspannung pur

Urlaub mit Hund an der Ostsee

Wer mit seiner Familie einen erholsamen Urlaub an der Ostsee verbringen möchte, darf natürlich seinen geliebten Vierbeiner hierbei nicht vergessen. Leider haben nur wenige die Möglichkeit, ihr Haustier während der Ferien anderweitig gut versorgt unterzubringen. Viele wünschen sich auch einen gemeinsamen Urlaub mit Hund an der Ostsee. Dies ist nur verständlich, da man ja auch im Alltag ständig zusammenlebt. An der Ostseeküste stehen viele gemütliche Unterkünfte bereit, in denen auch Haustiere als Gast erwünscht sind. Bei HRS Holidays können diese Unterkünfte für einen Urlaub mit Hund an der Ostsee anhand der Filterfunktionen eingegrenzt werden. Hierzu nutzt man einfach die Filterfunktion Ausstattung und klickt dort die Checkbox „Haustiere erlaubt“ an. Sodann werden alle Angebote aufgelistet, in denen man sein Haustier mit in den Urlaub nehmen darf. Die Ostsee bietet hier viele schöne Regionen, in denen man gemeinsam einen abwechslungsreichen Urlaub verbringen kann. Aktivurlauber können ihren Vierbeiner auf ausgedehnten Wanderungen mitnehmen. Familien können mit ihrem Hund an den ausgewiesenen Hundestränden im Sand und am Wasser spielen. So kommt jeder hier auf seine Kosten.

Essen und Trinken an der Ostsee

In den Urlaubsregionen an der Ostsee ist es vielfach einfacher, mit seinem Vierbeiner ein Restaurant betreten zu dürfen, als daheim. Hier hat man sich auch auf vierbeinige Gäste eingestellt. Hundefreundliche Restaurants und Cafés erkennt man meist daran, dass schon im Eingangsbereich den Vierbeinern ein Napf mit erfrischendem Wasser geboten wird. Für Herrchen / Frauchen zeichnet sich die Küche an der Ostsee sehr bodenständig und schmackhaft aus. Natürlich ist die Region schon seit vielen Generationen durch den Fischfang geprägt. Von daher stehen in jedem Restaurant an der Küste leckere Fischgerichte auf der Speisekarte. Hier können die fangfrischen Ostseefische, wie Dorsch, Hering und Flunder gekostet werden. Aber auch die Süßwasservertreter Karpfen, Hecht, Zander und Barsch sind hier erhältlich. Zu den meisten Mahlzeiten werden die sogenannten Tüfte gereicht, wobei es sich um eine andere Bezeichnung für Kartoffeln handelt. Ansonsten werden in den heimischen Restaurants aber auch Fleischgerichte, Wild und Suppen angeboten. Wer es tagsüber nicht schafft, ein Restaurant aufzusuchen, kann unterwegs an den Fischbuden auch mal ein leckeres Fischbrötchen oder Räucherfisch genießen. Zu den beliebten Getränken gehören Bier und hochprozentige Spirituosen, wie beispielsweise Köm und Anisliköre.

Was bietet ein Urlaub mit Hund an der Ostsee?

Urlaubsspaß mit dem Hund an der Ostsee

An der Ostseeküste reihen sich viele berühmte Seebäder aneinander. Mit ihrer einzigartigen Bäderarchitektur locken diese Orte jährlich viele tausend Touristen an. Recht bekannt sind die Seebäder Timmendorfer Strand, Dahme, Scharbeutz, Grömitz, Kühlungsborn oder Heiligendamm. Aber auch auf den Ostseeinseln Fehmarn, Rügen und Usedom, sowie in der Boddenlandschaft Ahrenshoop-Zingst-Darß haben sich international bekannte Seebäder entwickelt. Viele denken, dass man bei einem Urlaub mit Hund an der Ostsee weitgehend eingeschränkt sei. Dies muss aber nicht sein. An vielen Ferienorten sind Hunde gern gesehen. So haben sich nicht nur die Vermieter von Unterkünften darauf eingestellt, sondern auch die Kurverwaltungen. Ausgewiesen Hundeplätze sind vor Ort ebenso zu finden, wie abgegrenzte Strandabschnitte, in denen der Vierbeiner zusammen mit der Familie ins Wasser darf. So kommen bei einem Urlaub mit Hund an der Ostsee Frauchen und Herrchen ebenfalls auf ihre Kosten. Einige Unterkünfte bieten sogar einen Verwahrservice. Dies bedeutet, dass man auch einmal ohne Hund den Urlaubsort an der Ostseeküste erkunden kann. Der Hund ist vor Ort gut aufgehoben und wird dort auch verpflegt. Ansonsten laden die kilometerlangen Küstenwege zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Da kann auch ein Abstecher in die Dünen- und Heidelandschaft ein tolles Erlebnis werden. Sicherheitshalber sollte man seinen Vierbeiner bei solchen Exkursionen aber immer anleinen, da die Anleinpflicht an vielen Ferienorten eingehalten werden muss. Mitunter durchstreift man ausgewiesen Naturparks und möchte daher nicht, dass die dort lebende Tierwelt durch freilaufende Hunde gestört wird.

Interessante Fakten über die Ostsee

Freizeitaktivitäten mit dem Hund an der Ostsee

Die Ostsee ist das größte Binnenmeer Europas und erstreckt sich im Westen von der Flensburger Förde, im Norden in den Bottnischen Meerbusen an der finnisch-schwedischen Grenze, im Osten bis zur russischen Metropole St. Petersburg und im Süden in das Stettiner Haff. Über das Kattegat erhält die Ostsee einen schmalen Zugang zur Nordsee und den übrigen Weltmeeren. Aufgrund des Binnenmeercharakters ist der Salzgehalt in der Ostsee wesentlich geringer als beispielsweise in der Nordsee. Von daher sind im Winter im nord-östlichen Bereich die Hafenstädte häufig zugefroren.

Die ideale Reisezeit für einen Urlaub an der Ostsee

Obwohl die Ostsee zu jeder Jahreszeit reizvolle Küstenlandstriche verzeichnet, zieht es die meisten Touristen vornehmlich in den Sommermonaten an die Küste. Das gemäßigte Kontinentalklima zeichnet sich durch warme Sommer und kalte Winter aus. Interessanterweise gehört die pommersche Bucht zu den wärmsten Regionen Deutschlands. Im Hochsommer kommt man hier durchschnittlich auf 7 – 8 Sonnenstunden. Sommerliche Temperaturen ab 22 Grad Celsius aufwärts sind hier keine Seltenheit. Selbst die Ostsee bietet mit ihren 18 Grad noch ein erfrischendes Badewasser. Als beste Reisezeit für einen Urlaub mit Hund an der Ostsee können die Monate Juni bis September bezeichnet werden. Aufgrund der reinen Luft und des gesunden Reizklimas wird ein Aufenthalt hier insbesondere all denjenigen empfohlen, die an Atemwegserkrankungen leiden.


Kröslin
8,2
Sehr gut
25 Bewertungen
Preis anzeigen
Rerik
8,3
Sehr gut
14 Bewertungen
Preis anzeigen
Kröslin
8,1
Sehr gut
136 Bewertungen
Preis anzeigen
Rerik
8,2
Sehr gut
16 Bewertungen
Preis anzeigen
Rerik
8,0
Sehr gut
12 Bewertungen
Preis anzeigen
Rerik
8,2
Sehr gut
11 Bewertungen
Preis anzeigen
Biendorf / Wischuer
6,2
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Neubukow
10
Exzellent
6 Bewertungen
Preis anzeigen
Behren-Lübchin / Samow
5,8
4 Bewertungen
Preis anzeigen
Malente
6,0
10 Bewertungen
Preis anzeigen
Kalkhorst / Groß Schwansee
Preis anzeigen
Malente
6,1
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Malente
9,9
Exzellent
9 Bewertungen
Preis anzeigen
Prohn
8,1
Sehr gut
51 Bewertungen
Preis anzeigen
Insel Poel / Kirchdorf
8,1
Sehr gut
23 Bewertungen
Preis anzeigen
Lütow
8,0
Sehr gut
39 Bewertungen
Preis anzeigen
Malente
8,0
Sehr gut
33 Bewertungen
Preis anzeigen
Wolgast
8,0
Sehr gut
25 Bewertungen
Preis anzeigen
Lütow
8,1
Sehr gut
25 Bewertungen
Preis anzeigen
Schönfeld
8,1
Sehr gut
20 Bewertungen
Preis anzeigen
Kröslin
10
Exzellent
18 Bewertungen
Preis anzeigen
Rabenkirchen-Faulück
8,7
Sehr gut
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Kröslin / Freest
8,5
Sehr gut
17 Bewertungen
Preis anzeigen
Kröslin / Freest
8,0
Sehr gut
16 Bewertungen
Preis anzeigen
Weitere haustierfreundliche Unterkünfte an der Ostsee
Service Hotline 0 221 / 2077 4770
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr. Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr