Auszeit in Putbus - Zwischen Rosen und weißen Häusern flanieren

Eine Pension in Putbus zu buchen, bedeutet, einen Ferienaufenthalt in einer Gemeinde auf der Insel Rügen zu genießen, die auch Rosenstadt oder Weiße Stadt genannt wird. Überall in Putbus sind Rosenstöcke zwischen weiß getünchten Häusern zu sehen. Vom Reiten, Schwimmen über Golf und Tennis ist hier alles möglich, bei einer wohltuenden Massage kann man anschließend herrlich entspannen.

Im Inselparadies Sellin erwartet die Gäste Wasserspaß pur

Nervenkitzel mit Überraschungseffekt bietet eine Rutschpartie durch die mehr als hundert Meter lange Röhre der Black Hole Rutsche im Inselparadies Sellin. Der Strom des Wildwasserkanals trägt die Badegäste sanft durch die Fluten, während das Abenteuerbecken spritzigen Badespaß verspricht. Unterwassergeysire und Sprudelliegen sorgen selbst im Wasser für Entspannung. Ebenfalls großgeschrieben wird Entspannung im Sauna- und im Wellnessbereich des Bades. Für die kleinen Wasserratten gibt es gleich drei verschiedene Becken, in denen es hoch hergeht. Schiffchenkanal, Regenbogenrutsche und eine Menge Wasserspielzeug sorgen für ungetrübten Spaß.

Viel Bewegung beim Ferienaufenthalt in einer Unterkunft in Putbus

Hat man eine Pension in Putbus gebucht, locken ganz in der Nähe attraktive Angebote, um aktiv zu werden. Rund vier Kilometer von der nahe gelegenen Gemeinde Garz entfernt erstreckt sich der etwa zehn Kilometer lange Strandabschnitt der Gemeinde. Rund um die Ortschaft lädt ein mehr als 42 Kilometer langes Radwegenetz zur Entdeckung der urwüchsigen Natur ein. Fahrräder können vor Ort geliehen werden. Ein schönes Ziel ist etwa das bronzezeitliche Hünengrab "Der Himmel", das eine fantastische Aussicht auf den Greifswalder Bodden bietet.

Das sollte man gesehen haben bei einem Urlaub in Putbus

In Putbus selbst locken die Orangerie, der Schlosspark oder die Christus-Kirche zum Besuch. Auf der mit etwa 90 Metern höchsten Erhebung der Inselhauptstadt Bergen auf Rügen thront der Ernst-Moritz-Arndt-Turm. Der nach dem Rügener Schriftsteller benannte und im Jahr 1877 errichtete Aussichtsturm aus Backsteinen ist 27 Meter hoch. Rund 80 Stufen müssen Urlauber über eine Wendeltreppe erklimmen, ehe sich ihnen von drei Terrassen aus ein herrlicher Panoramablick bis hin zur Küste eröffnet. Im Turmcafé lassen sich Gäste hausgemachte Torten und aromatischen Kaffee schmecken.

Wozu also noch warten? Man kann jetzt gleich einen Ferienaufenthalt in einer Pension in Putbus buchen und sich ab sofort auf einen herrlichen Urlaub auf der Insel Rügen freuen.

.

[


Putbus
8,1
Sehr gut
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus / Lauterbach
9,6
Exzellent
4 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus / Lauterbach
8,6
Sehr gut
931 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus / Lauterbach
8,4
Sehr gut
929 Bewertungen
Preis anzeigen
Wreechen
8,4
Sehr gut
619 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus / Ketelshagen
9,3
Exzellent
242 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus / Lauterbach
7,2
Gut
44 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus / Lauterbach
7,5
Gut
42 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus / Ketelshagen
9,6
Exzellent
34 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus
9,1
Exzellent
22 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus / Lonvitz
9,3
Exzellent
15 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus
7,5
Gut
14 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus
8,0
Sehr gut
13 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus / Kasnevitz
8,0
Sehr gut
13 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus / Neukamp
8,8
Sehr gut
11 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus / Lauterbach
7,4
Gut
11 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus / Lauterbach
9,3
Exzellent
10 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus
9,4
Exzellent
10 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus
8,8
Sehr gut
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus
9,1
Exzellent
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus / Lauterbach
9,4
Exzellent
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus / Lauterbach
8,0
Sehr gut
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus / Lauterbach
8,4
Sehr gut
7 Bewertungen
Preis anzeigen
Putbus / Lauterbach
9,0
Exzellent
7 Bewertungen
Preis anzeigen
Weitere Pensionen in Putbus
Vorherige Seite 1 2 3 Nächste Seite