Einen Skiurlaub in Sachsen zwischen Oybin und Schöneck erleben

Sachsen bietet für Skifahrer zahlreiche Wintersportgebiete. Entlang der südlichen Grenze reihen sich die Orte wie Perlen an den Gipfeln der Mittelgebirge auf. Im Erzgebirge locken Altenberg, Geising und Zinnwald mit familiärer Atmosphäre. Sportlich anspruchsvoll sind die Hänge auf dem Fichtelberg, in Holzhau und Augustusburg. Für Langläufer finden sich an allen Hängen gut gespurte Loipen.

Pisten für die Skiferien in Sachsen

Skiurlaub in Sachsen

In Sachsen gibt es mehrere Skigebiete. Gut ausgebaut mit mehreren Liften und Hängen sind die Anlagen in Augustusburg, Oberwiesenthal, Holzhau, Klingenthal und Waltersdorf. Die Preise für den Skipass beginnen bei moderaten 8,00 EUR, für Kinder gibt es Ermäßigungen. Leichte und mittelschwere Pisten finden sich fast überall. Die Abfahrten haben Längen zwischen 500 Metern und prächtigen 6,8 Kilometern am Fichtelberg. Schwere Pisten mit der schwarzen Markierung bieten der Fichtelberg sowie die Strecken in Holzhau, Schöneck und Sebnitz. Auch hier ist das Gebiet am Fichtelberg mit einer Pistenlänge von 2,6 Kilometern am attraktivsten. Am Fichtelberg zahlen Kinder erst ab 7 Jahren. Über die Waldabfahrten vom Fichtelberg gelangt man zum Himmelsleiterlift oder fährt weiter in Richtung zum benachbarten Kleinen Fichtelberg. Freitags und samstags kann man bei Flutlicht bis 21.00 Uhr am Haupthang die schnelle Abfahrt genießen.

Skischulen in Sachsen

Natur genießen im Skiurlaub in Sachsen

Skischulen kann man in allen Wintersportorten in Sachsen finden. Für die Skiferien in Sachsen bieten die Skischulen Kurse für Kinder, Anfänger und Fortgeschrittene an. Die Kursgebühren richten sich nach den Altersklassen, der Dauer und der gewählten Sportart. Neben Kursen für Alpinski kann man sich im Langlauf, Snowboarden und Schneeschuhwandern ausprobieren. Ein besonderes Erlebnis dürfte das Snowkiting sein. Die Skischulen in Oberwiesenthal, Sayda, Marienberg und Johanngeorgenstadt bieten entsprechende Kurse an. Meist kann man in den Schulen auch passendes Equipment ausleihen.

Après-Ski beim Skiurlaub in Sachsen

Ferienspaß im Skiurlaub in Sachsen

Alle Skigebiete in Sachsen sind gut mit Hütten und Restaurants versorgt. In Oberwiesenthal kann man auf dem Gipfel im Fichtelberghaus Speisen und Getränke zu sich nehmen. Hier gibt es in der Saison regelmäßig urige Feiern mit Musik und Tanz. An der Talstation wartet das Schnellrestaurant Zur Schwebebahn auf die hungrigen Gäste. Eine Zwischenstation am Berg kann man in der Berghütte Pistenblick machen. Die passende Ferienunterkunft für den Skiurlaub in Sachsen sollte man möglichst bald buchen.


Struppen
10
Exzellent
12 Bewertungen
Preis anzeigen
Boxberg/O.L.
8,0
Sehr gut
11 Bewertungen
Preis anzeigen
Boxberg/O.L.
10
Exzellent
10 Bewertungen
Preis anzeigen
Arzberg
8,0
Sehr gut
6 Bewertungen
Preis anzeigen
Boxberg Ot Dürrbach
10
Exzellent
4 Bewertungen
Preis anzeigen
Torgau
10
Exzellent
4 Bewertungen
Preis anzeigen
Roßwein
Preis anzeigen
Dommitzsch
10
Exzellent
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Lauta
8,0
Sehr gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Bärenstein
8,0
Sehr gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Oberwiesenthal
Preis anzeigen
Elsterheide
9,1
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Breitenbrunn-Erzgebirge
Preis anzeigen
Oelsnitz-Erzgebirge
Preis anzeigen
Pirna
Preis anzeigen
Pirna
Preis anzeigen
Großpösna
Preis anzeigen
Jöhstadt
Preis anzeigen
Eilenburg
Preis anzeigen
Moritzburg
Preis anzeigen
Struppen
Preis anzeigen
Struppen
Preis anzeigen
Struppen
Preis anzeigen
Weitere Unterkünfte für einen Skiurlaub in Sachsen
Service Hotline 0 221 / 2077 4770
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr. Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr