Eine Pension im Sächsischen Burgen- und Heideland bietet Erholung

Wer an Sachsen denkt, denkt ganz sicher zuerst an die malerischen Städte Dresden und Leipzig. Doch auch die Landschaft, die sich zwischen den Ost-Metropolen befindet, ist sehenswert. Das Sächsische Burgen-und Heideland, das sich von der Freiberger Mulde bis nach Nossen, Chemnitz und die thüringische Landesgrenze zieht, ist die perfekte Urlaubsregion für Naturliebhaber und Kulturinteressierte, die Ruhe von der Großstadt suchen.

Ein Gästehaus im Sächsischen Burgen- und Heideland macht Ausflüge einfach

Das Sächsische Burgen- und Heideland hat nicht umsonst einen so programmatischen Namen. Denn die zahlreichen Burgen und Schlösser der Region lassen keine Langeweile aufkommen. Ebenso wenig enttäuscht das wunderschöne Heideland, das man in der Dübener Heide erleben kann. Egal, ob man Natur oder Geschichte erleben will, am einfachsten kann man die beliebten Ausflugsziele mit dem Fahrrad erreichen. Das große Radwegenetz, das sich in Sachsen über Hunderte von Kilometern erstreckt, ist ideal für Genussradler, die Entspannung vom Alltag suchen.

Tour entlang der Mulde

Urlauber, die fließende Bäche und plätschernde Ströme lieben, werden vom Mulderadweg begeistert sein. Der Mulderadweg verläuft von Döbeln bis nach Grimma und ist circa 45 Kilometer lang. Die Strecke hat kaum Steigungen und ist deshalb für Senioren und Kinder geeignet. Unterwegs passiert man reizvolle Landschaften und kann viel über die Kulturgeschichte des Landstrichs in Erfahrung bringen. Das geht nirgendwo besser als im historischen Ortskern Grimmas, der mit einer sagenhaften Architektur aufwartet und viele Möglichkeiten zum Einkehren bietet.

Die schönsten Burgen Deutschlands können so nah sein

Wer eine Pension im Sächsischen Burgen- und Heideland bucht, hat die magischsten Burgen und Schlösser Deutschlands direkt vor der Haustüre. Ein absolutes Highlight ist die Burg Gnandstein, die sich im Landkreis Leipziger Land befindet und sich pittoresk in die Landschaft einfügt. Die Burg gilt als besterhaltene romanische Wehranlage Sachsens und wurde im 13. Jahrhundert erbaut. Der urige Rittersaal und die zahlreichen Zimmer, die viele Exponate beherbergen, können noch heute bei einem Rundgang besichtigt werden.

Das Sächsische Burgen- und Heideland bietet eine tolle Kombination aus Freizeitaktivitäten und Kulturgenuss. Wer die Seele baumeln lassen will und Sachsen von seiner natürlichen Seiten erleben möchte, sollte eine Pension im Sächsischen Burgen- und Heideland jetzt online buchen.


Weitere Pensionen im Sächsischen Burgen-und Heideland
Service Hotline 0 221 / 2077 4770
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr. Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr