Wanderurlaub in Schwaben - wundervolle Naturlandschaften im Süden Deutschlands

Das ursprüngliche Schwabenland ist ein geographischer Begriff, der die Gegend zwischen dem Schwarzwald im Westen und dem Lech im Osten sowie dem Bodensee im Süden und Stuttgart im Norden beschreibt. Heutzutage ist Schwaben jedoch ein staatlicher Regierungsbezirk des Freistaats Bayern und zugleich ein beliebtes Ferien-, Freizeit- und Wandergebiet. Die vielfältige Naturlandschaft und atmosphärische Berghöhen machen einen Wanderurlaub in Schwaben zu einem einzigartigen Erlebnis.

Die Natur in Schwaben entdecken bei der Einsteigerstrecke "Schäferweg"

Der 19 Kilometer lange "Schäferweg" ist gespickt mit moderaten Anstiegen und einem guten Wegenetz. Daher ist er vor allem für Einsteiger und Familien mit Kindern geeignet. Der Weg führt entlang unterschiedlicher Kraterzonen, die vor Tausenden von Jahren durch Meteoriteneinschlägen entstanden sind. Schilder und Nachrichtentafeln informieren den wissensdurstigen Wanderer über die archäologischen und geologischen Besonderheiten dieser Naturphänomene. Alternativ lassen sich spezielle Touren buchen, in denen fachkundige Bergführer über die Krater und Naturlandschaft erzählen.

Bergwandern in Schwaben für Fortgeschrittene in der Schwäbischen Alb

Schwaben ist bekannt für seine gastfreundliche Tradition, grünen Täler und atemberaubenden Berge. Daher sollte Bergwandern in Schwaben bei jedem fortgeschrittenen Wanderer ganz oben auf der Wunschliste stehen. Eine besonders empfehlenswerte Strecke ist der Schwäbisch Alb Südrand-Weg von Donauwörth bis nach Tuttlingen. Die fast 270 Kilometer lange Strecke ist unterteilt in 9 Etappen und zählt zu den Hauptwanderwegen des Schwäbischen Alpvereins. Dabei werden unterschiedliche Felsklippen erklommen, historische Burgen, wie die Burg Hausen und Wildenstein, bestiegen und atemberaubende Ausblicke genossen. Auf dieser Wanderstrecke können Urlauber die faszinierende Schönheit der schwäbischen Natur erleben.

Klettern in Schwaben für Profis auf dem Albsteig (HW 1)

Wer eine echte Herausforderung sucht und in Schwaben klettern möchte, dem sei der Schwäbische Alb Nordrandweg wärmstens ans Herz gelegen. Die Erlebnisroute, die auch als HW 1 bekannt ist, umfasst eine Gesamtlänge von circa 350 Kilometern und führt durch naturbelassene Pfade, grüne Wälder und verwunschene Tropfsteinhöhlen. Während der 15 Etappen erklimmen die mutigen Wanderer schwierige Felsvorsprünge, entdecken längst vergessene Ritterburgen und Märchenschlösser und erleben einen unvergesslichen Ausblick über die Weiten der Schwäbischen Alb.

Schwaben - ein faszinierendes Urlaubsziel mit vielen Übernachtungsmöglichkeiten

Dank seiner abwechslungsreichen Wanderwege und herausfordernden Klettertouren ist ein Wanderurlaub in Schwaben das Traumziel vieler Bergwanderer, Kletterer und Hobbygeologen.

Um die gesamte Schönheit Schwabens zu erleben, sollten Sie daher jetzt eine passende Ferienunterkunft buchen!


Kempten
Preis anzeigen
Lauingen an der Donau
7,8
Gut
162 Bewertungen
Preis anzeigen
Röfingen
8,7
Sehr gut
103 Bewertungen
Preis anzeigen
Weißenhorn
9,3
Exzellent
103 Bewertungen
Preis anzeigen
Wemding
8,7
Sehr gut
49 Bewertungen
Preis anzeigen
Senden
8,8
Sehr gut
15 Bewertungen
Preis anzeigen
Günzburg
9,0
Exzellent
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Finningen
10
Exzellent
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Burgau
3,5
1 Bewertung
Preis anzeigen
Leipheim
Preis anzeigen
Senden
Preis anzeigen
Harburg
Preis anzeigen
Altenstadt
Preis anzeigen
Haunsheim
9,7
Exzellent
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Jettingen-Scheppach
9,5
Exzellent
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Augsburg
9,7
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Donauwörth
Preis anzeigen
Wechingen
Preis anzeigen
Günzburg
Preis anzeigen
Waldstetten
Preis anzeigen
Nersingen
Preis anzeigen
Lauingen an der Donau
Preis anzeigen
Günzburg
Preis anzeigen
Nördlingen
Preis anzeigen
Weitere Unterkunft für einen Wanderurlaub in Schwaben