Skiurlaub im Schwarzwald - Ein unvergessliches Erlebnis

Skiurlaub im Schwarzwald

Als größtes und zusammenhängendes Mittelgebirge von Deutschland liegt der Schwarzwald im Südwesten von Baden-Württemberg. Er bildet die wichtigste Tourismusregion des Bundeslandes und gehört zu den meistbesuchten Reisezielen bei den Mittelgebirgen. Ein besonderes Erlebnis stellt hierbei ein Skiurlaub im Schwarzwald dar. Wer einmal diese Region besucht hat, wird schnell feststellen, dass er für eine rasante Talfahrt auf den Brettern nicht unbedingt in die Alpenregion reisen muss. Aber auch Snowboarder können sich über die speziell präparierten Pisten freuen. Familien mit Kindern werden dagegen beim Rodeln ihren Spaß haben. Ein aufregender Tag auf der Piste wird mit einem gemütlichen Aufenthalt in einem der Restaurants am Urlaubsort gekrönt. In geselliger Gemütlichkeit können hier die regionalen und herzhaften Schwarzwald-Speisen gekostet werden. Der Schwarzwald wird auch als größtes Skigebiet nördlich der Alpen bezeichnet. Der Feldberg ist mit seinen 1.493 m die höchste Erhebung. Hier können Aktivurlauber ihre Wintersportgeräte im Skiurlaub bis an die Grenzen testen.

Geschichte über die Entstehung des Schwarzwaldes

Wintersport im Schwarzwald

Schon in der Antike war der Schwarzwald besiedelt. Er bildete später die Grenze des römischen Limes und wurde von den Sueben, den späteren Schwaben, bevölkert. Die Hochebenen des Schwarzwaldes wurden durch die Alemannen erschlossen. Im 16. Jahrhundert fanden etliche Aufstände der Bauern statt. Aus dieser Zeit stammen die an den Passübergängen befindlichen Verteidigungsanlagen, wie zum Beispiel die Barockschanzen von Ludwig Wilhelm von Baden-Baden. In der Frühzeit bestand der Schwarzwald als Mischwald. Bis Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Region durch wirtschaftliche Nutzung fast vollständig entwaldet und später nur noch mit Fichtenmonokulturen bepflanzt. In den 90er Jahren entstanden große Waldschäden durch Orkanböen. Heute lässt man den Wald wieder ursprünglich wild wachsen und schafft auf diese Weise wieder den ursprünglichen Mischwald.

Die Anreise in den Schwarzwald

Winterurlaub im Schwarzwald

Wer seinen Skiurlaub im Schwarzwald verbringen möchte, findet hier mehrere wichtige Touristen- und Fernstraßen, wie zum Beispiel die Deutsche Uhrenstraße oder die Schwarzwaldhochstraße B 500. Von dort geht es über landschaftlich schöne Landstraßen zum gewünschten Urlaubsort. Ein Autobahnanschluss wurde aufgrund des schwierigen Berggeländes bisher nicht realisiert. Wesentlich entspannter zum Urlaubsziel gelangt man mit der Eisenbahn. Hier verkehren die Nahverkehrszüge Enztalbahn, Nagoldtalbahn und die Württembergische Schwarzwaldbahn. Aber auch die Albtalbahn, die Murgtalbahn, die Achtertalbahn und die Renchtalbahn erschließen mit ihrem Streckennetz die Urlaubsregion im Schwarzwald. Viele dieser romantischen Eisenbahnstrecken werden auch bevorzugt von Museumsbahnen genutzt.

Die Highlights bei einem Skiurlaub im Schwarzwald

Highlights im Schwarzwald

Im Schwarzwald stehen mehr als 330 km Langlauf-Loipen und 300 km Winterwanderwege bereit, um entdeckt zu werden. Hier kann man im Skiurlaub durch eine beeindruckende Schneelandschaft laufen und vom harten Alltagsstress so richtig entspannen. Skiläufer werden sich über die 52 Liftanlagen freuen, die Aktivsportler direkt zu den einzelnen Pisten führen. Ein Skiurlaub im Schwarzwald ist nicht nur für erfahrene Sportler zu empfehlen, sondern durchaus auch für Anfänger und Familien mit Kindern. Im Schwarzwald gibt es im Winter viele Kinderskischulen und familiengeeignete Pisten, sodass hier jeder die ersten Erfahrungen auf den Brettern sammeln kann. Hier kann jeder die ersten Schwünge erlernen oder seine bereits gewonnenen Fähigkeiten ausbauen. Ein besonderes Highlight ist der Snowpark Feldberg. Er richtet sich in erster Linie an Freeskier und Snowboarder, die eine rasante und abwechslungsreiche Abfahrt wünschen. Ebenfalls zu empfehlen ist das Snowkiten. Auf diese Weise kann man die wunderschöne Schneelandschaft aus der Vogelperspektive betrachten und federleicht über die Regionen am Feldberg gleiten. Geführte Schneeschuhtouren sind zwar immer ein wenig anstrengend, sorgen aber mit Gleichgesinnten für ein unvergessenes Erlebnis. In einer gemütlichen Hütte kann unterwegs ein leckeres Heißgetränk eingenommen werden. Empfehlenswert ist im Skiurlaub im Schwarzwald auch ein Besuch des sogenannten Hugehofes. Dieser mehr als 300 Jahre alte Bauernhof zeigt auf interessante Weise die Geschichte des Skilaufens im Schwarzwald. Es handelt sich hierbei um eine gern besuchte Dauerausstellung, die man nicht versäumen sollte.

Essen und Trinken im Skiurlaub im Schwarzwald

Schneeparadies im Schwarzwald

Sowohl Gourmets als auch Freunde der bodenständischen Küche kommen im Skiurlaub im Schwarzwald auf ihre Kosten. Der Schwarzwald kann nicht umsonst als kulinarisches Paradies im Südwesten Deutschlands bezeichnet werden. Hier treffen die Geschmacksrichtungen aus der Schweiz, aus Schwaben und dem Elsass aufeinander. Obwohl es in jedem Ferienort auch Restaurants gibt, die internationale Speisen anbieten, sollte man durchaus Ausschau nach regionalen Köstlichkeiten halten. Die bodenständische Küche im Schwarzwald erkennt man auch an den alten Wirtshausnamen, wie zum Beispiel „Zum Wilden Mann“, „Zum Ochsen“ oder „Zum Adler“. Generell ist die Küche kartoffellastig und bevorzugt Fisch-, Wild- und Lammgerichte. Zu den meisten Gerichten wird eine leckere Suppe angeboten. Hier können die Hühner- und Rinderkraftbrühen mit Fädle (Pfannkuchenstreifen) nur empfohlen werden. Sehr lecker sind auch die Gemüse- und Kartoffelsuppen. Allgegenwärtig ist im Schwarzwald das Vesper. Hier werden dem Gast Wurst-, Käse- und Speckvariationen mit echtem Bauernbrot angeboten. Übrigens sollte man ruhig einmal ein selbstgebackenes Schwarzwälder Bauernbrot von einem Bauern kosten. Das Brot wird direkt im Holzofen gebacken. Die geschmackvollen Biere stammen aus den Regionen Alpirsbach, Fürstenberg und Rothaus. Viele kleine Familienbrauereien haben hier im Schwarzwald überlebt. Zur Verdauung können der Hefeschnaps und der Obstler nur empfohlen werden. Aber auch Kirschwasser oder der leicht säuerliche Obstwein dürfen hier nicht vergessen werden.


Rust
8,0
Sehr gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Rust
8,0
Sehr gut
25 Bewertungen
Preis anzeigen
Rust
10
Exzellent
24 Bewertungen
Preis anzeigen
Rheinhausen
8,2
Sehr gut
16 Bewertungen
Preis anzeigen
Mahlberg
10
Exzellent
11 Bewertungen
Preis anzeigen
Schallstadt
10
Exzellent
7 Bewertungen
Preis anzeigen
Rheinhausen
8,4
Sehr gut
6 Bewertungen
Preis anzeigen
Biederbach
8,0
Sehr gut
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Rust
8,0
Sehr gut
4 Bewertungen
Preis anzeigen
Baden-Baden
8,0
Sehr gut
4 Bewertungen
Preis anzeigen
Rust
10
Exzellent
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Kappel-Grafenhausen
10
Exzellent
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Denzlingen
6,0
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Biederbach
10
Exzellent
2 Bewertungen
Preis anzeigen
March Ot Holzhausen
6,0
1 Bewertung
Preis anzeigen
Rust
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Bernau im Schwarzwald
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Bad Krozingen
6,0
1 Bewertung
Preis anzeigen
Hinterzarten
8,0
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Badenweiler
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Lörrach
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Feldberg (Schwarzwald)
Preis anzeigen
Ettlingen
Preis anzeigen
Dietingen / Irslingen
Preis anzeigen
Weitere Unterkünfte für einen Skiurlaub im Schwarzwald
Service Hotline 0 221 / 2077 4770
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr. Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr