In der Ferienwohnung im Tennengau mit der Familie erholen

Der Tennengau bietet Urlaubern eine reizvolle Landschaft mit waldreichen Bergen, grünen Almen und Flüssen. Hier kann man sich perfekt beim Wandern oder Radfahren erholen. Für Familien mit Kindern gibt es abwechslungsreiche Freizeitangebote mit Spaß und Spiel in der freien Natur.

Das Tennengau - historische Fakten

Die Bezeichnung Tennengau ist erst seit dem Anfang des 20. Jahrhunderts gebräuchlich. Der Verwaltungsbezirk wurde 1896 gegründet. Seine Bezeichnung verdankt er der Initiative des Salzburger Bürgermeisters Albert Schumacher, der seine Erhebung in den Ritterstand im Jahre 1908 mit dem Anhängsel "von Tännengau" verband. Das Gebiet Tennengau ist mit dem Bezirk Hallein identisch.

Ausflugsziele rund um die Ferienunterkunft im Tennengau

Von der Ferienwohnung im Tennengau kann man einen schönen Ausflug zum Wasserpark in Russbach am Pass Gschütt machen. Hier gibt es einen Kinderspielbach, ein Naturbad mit Wasserfall und Rutsche sowie eine Kinder-Kanu-Strecke. Da die Anlage über eine biologische Reinigung verfügt, ist das klare Wasser frei von Chlor oder anderen chemischen Zusätzen. Das Salzbergwerk Hallein beeindruckt seine Besucher mit Grubenbahn, Bergmannsrutschen und einem unterirdischem Salzsee. Für Kinder zwischen vier und zehn Jahren gibt es spezielle Führungen, die den Kleinen das weiße Gold spielerisch nahebringen.

Gastronomische Empfehlungen für den Tennengau

In der Fewo im Tennengau kann man sich gut mit den ausgezeichneten Produkten der hiesigen Landwirte versorgen. Auf Bauernmärkten und in Hofläden kauft man Tennengauer Almkäse, Berglamm, Brot und Schokolade in erstklassiger Qualität. Für eine gute Bewirtung sorgt zum Beispiel das Gasthaus Traunstein in Abtenau mit leckerem Fleisch, hausgemachten Nudeln und Käsegerichten. Beim Schützenwirt in Puch erhalten die Gäste feine Gerichte, die mit Zutaten aus kontrolliert biologischer Landwirtschaft zubereitet werden.

Sehenswerte Ortschaften im Tennengau

Das Bergdorf Adnet bietet zu jeder Jahreszeit schöne Ausflugsmöglichkeiten. Interessant sind das Adneter Moor und das Marmormuseum. Über den Marmorlehrpfad kann man die verschiedenen Marmorbrüche in der Nähe besichtigen. Die Quelle St. Barbara dient in Bad Vigaun zur Speisung der Thermalbecken in der Heiltherme. In der unberührten Natur rund um die Ortschaft kann man schöne Spaziergänge und Wanderungen unternehmen. In Kuchl hat man sich ganz dem Sport verschrieben. Vielfältige Angebote zum Wandern, Radeln, Klettern, Langlauf, Reiten und Schwimmen gestatten es, den Urlaub aktiv zu gestalten. Für einen erlebnisreichen Urlaub sollte man die Ferienwohnung im Tennengau recht bald buchen.


Weitere Ferienwohnungen in Tennengau
Service Hotline 0221 / 2077 7330
Mo - Fr 8:30-21:00 Uhr. Sa, So und Feiertag von 10:00- 18:00 Uhr