Pension in Wachau - alte Kulturlandschaft an der Donau

Pension in Wachau

2001 wurde die Wachau zum UNESCO Kulturerbe ernannt. Die Ernennung betraf nicht nur die gesamte Region an der Donau mit der einzigartigen Schönheit ihrer Natur, sondern auch die Orte Spitz, Weißenkirchen und Dürnstein aufgrund des herausragenden kulturellen Wertes ihrer historischen Architektur.

Wachau - Natur und Kultur laden zum Verweilen ein

Natur genießen mit einer Pension in Wachau

Die Wachau in Niederösterreich erstreckt sich über 30 Kilometer entlang der Donau. Die Region ist geprägt von einer bewegten Geschichte, die ihr ein unvergleichliches Gesicht verliehen hat. Vor allem die Natur in einer der schönsten Flusslandschaften entlang der Donau lädt zum Wandern, zu Radtouren und zur Entdeckung per Schiff ein. Die Landschaft ist geprägt vom Wein- und Obstanbau. Hier bekommt man neben hochwertigen Weinen wie dem Riesling oder dem Veltliner Weißwein regionale Spezialitäten mit Marillen, wie die berühmten Marillenknödel.

Donau und Wein locken auf den Wanderweg Welterbesteig

Urlaubsspaß mit einer Pension in Wachau

Der Welterbesteig führt über 180 Kilometer weit durch das Tal der Donau mitten im reizvollen Weinanbaugebiet. Der Weg verbindet die 13 Orte der Wachau und ist in 14 Etappen aufgeteilt. Über 20 Burgen, Ruinen und Schlösser, drei alte Klöster sowie Steinterrassen, Weinberge und der Jauerling - mit 960 Metern der höchste Berg an der Donau - liegen auf dieser hochinteressanten Wanderung. Auf historischen Pfaden führt dieser Höhenweg durch die herrliche Flusslandschaft entlang der Donau. Der Weitwanderweg bietet mehrere Routen mit unterschiedlicher Länge, die zum Teil mit der Fähre über die Donau führen. Hier kann man wandernd die Donau erobern, während man Natur, Kultur und Wein genießt.

Wachau - geschichtsträchtige Kulturlandschaft mit Burgen, Ruinen und Klöstern

Die Geschichte der Wachau reicht zurück bis in die Anfänge der Menschheit, wovon die berühmte Venus von Willendorf zeugt. Von der bewegten Geschichte des Mittelalters bis in die Neuzeit erzählen zahlreiche Burgen und Ruinen, die eine Reise wert sind.

Burgruine Dürnstein

Aus der Mitte des 12. Jahrhunderts stammt zum Beispiel die Burgruine Dürnstein. Die Burg, die heute zur Ruine verfallen ist, kann das ganze Jahr über besucht werden. Eine Steintreppe führt hinauf auf die Burg und belohnt den Aufstieg mit einem prächtigem Panorama über die Donau, die Weinberge und den Ort Dürnstein.

Die Wachau - eine Wohltat für Leib und Seele

Wer neben einer wunderschönen Natur auch Marillen, Weintrauben, edle Weine, Geschichte und Kultur liebt, sollte für seinen Urlaub eine Pension in Wachau buchen. Neben unvergesslichen Erlebnissen kann man köstlichen Wein als Andenken mit nach Hause nehmen.


Rohrendorf bei Krems
9,5
Exzellent
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Dürnstein
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Weißenkirchen in der Wachau
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Melk
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Spitz
Preis anzeigen
Spitz
Preis anzeigen
Spitz
Preis anzeigen
Rohrendorf bei Krems
Preis anzeigen
Weißenkirchen in der Wachau
Preis anzeigen
Melk
Preis anzeigen
Gedersdorf
Preis anzeigen
Rohrendorf bei Krems
Preis anzeigen
Senftenberg
9,1
Exzellent
313 Bewertungen
Preis anzeigen
Melk
5,2
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Weißenkirchen in der Wachau / Wösendorf
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Krems - Angern
Preis anzeigen
Rohrendorf bei Krems
Preis anzeigen
Aggsbach Markt
Preis anzeigen
Schönbühel an der Donau
Preis anzeigen
Aggsbach Markt
7,7
Gut
639 Bewertungen
Preis anzeigen
Mautern
Preis anzeigen
Furth
Preis anzeigen
Krems an der Donau
8,4
Sehr gut
1.756 Bewertungen
Preis anzeigen
Krems an der Donau
8,1
Sehr gut
1.274 Bewertungen
Preis anzeigen
Weitere Pensionen in Wachau
Service Hotline 0221 / 2077 7330
Mo - Fr 8:30-21:00 Uhr. Sa, So und Feiertag von 10:00- 18:00 Uhr