Wanderurlaub im Wienerwald - Wo die Inspiration in den Bäumen hängt

Wanderurlaub im Wienerwald

Der Wienerwald war, wie der Name schon sagt, seit alter Zeit die Natur-Anlaufstelle für Wiens Bevölkerung. Diese von Kultur so gesegnete Stadt beheimatet seit eh und je kunstbeflissene Menschen, die ihre Liebe zur Natur im Wienerwald ausleben. Vor allem das berühmte Helenental hatte es Dichtern, Komponisten und Malern angetan. Doch der Wienerwald ist auch bei Sportskanonen sehr beliebt. Informationen über Wanderwege, Sehenswürdigkeiten und Kulturangebote verrät Wienerwald Tourismus.

Der Erlebnisweg Peilstein bietet klassisches Wandern im Wienerwald

Natur genießen im Wanderurlaub im Wienerwald

Der Heurige ist die Lieblings-Location der Wiener. Daher startet diese Tour beim Mostheurigen Karner in Nöstach. Über Stock und Stein trägt einen am besten festes Schuhwerk. Schon kann es losgehen mit den zahlreichen Bewegungsstationen, die nicht nur Kindern Spaß machen.

Hier dreht sich alles ums Klettern: Kletterpflanzen werden ebenso vorgestellt wie die Mechanismen, die kletternde Tiere auf den Bäumen halten. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem kletternden Menschen. Wenn endlich alles erforscht, erwandert und erklettert ist, dann hat man sich die Stärkung redlich verdient - und die gibt es natürlich beim Heurigen!

Der "KulTourweg" Helenental

Wanderurlaub für die Gesundheit im Wienerwald

Das Helenental ist eine Synthese von Natur, Kultur, Geschichte und der Gegenwart. Das "Wegerl" entlang des Flusses Schwechat steigt nach Siegenfeld zum Weißen Kreuz. Man wandert auf klösterlichem Boden auf der Via Sacra durch das Jagdrevier des Kronprinzen Rudolf, der sein tragisches Ende in Mayerling fand, bis zur Burgruine Rauheneck, die im 12. Jahrhundert erbaut und 300 Jahre später schon wieder zur Ruine wurde. Die Schwierigkeit ist mittel auf insgesamt 26,2 km Wegstrecke.

Der musikalische Beethoven-Wanderweg

Sehenswürdigkeiten im Wanderurlaub im Wienerwald

Ludwig van Beethoven und Kaiser Franz I. lustwandelten durch das liebliche Helenental. Ein kristallgrüner, klarer Bach säumt den Weg. Über den "Steinigen Weg" erreicht man den Gipfel des Lindkogels und genießt ein großartiges Panorama. Vorbei an der Königshöhle und der Ruine Rauheneck, wo sich vor 5000 Jahren eine Ansiedlung befand, und wo ihr Erbauer, der "alte Turso", spuken soll. Wie der Österreicher so schön sagt: "Schau ma mal". Die Schwierigkeit ist mittel, die Strecke beträgt 35,8 km

Wanderurlaub im Wienerwald inspiriert

Wer den Wienerwald durchwandert, kommt mit der Magie des schönen Lebens in Kontakt. Die Freiheit von Körper und Seele erfährt man übrigens am besten von einer dortigen Ferienwohnung aus, die Sie noch heute buchen können!


Maria Anzbach
8,2
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Pressbaum
Preis anzeigen
Wald
Preis anzeigen
Bad Vöslau
Preis anzeigen
Mannswörth
Preis anzeigen
Schwechat
6,7
629 Bewertungen
Preis anzeigen
Schwechat
7,3
Gut
464 Bewertungen
Preis anzeigen
Vösendorf
7,3
Gut
405 Bewertungen
Preis anzeigen
Schwechat
6,9
237 Bewertungen
Preis anzeigen
Schwechat
6,9
191 Bewertungen
Preis anzeigen
Schwechat
7,1
Gut
182 Bewertungen
Preis anzeigen
Baden
8,7
Sehr gut
170 Bewertungen
Preis anzeigen
Himberg
9,1
Exzellent
158 Bewertungen
Preis anzeigen
Kaumberg
8,4
Sehr gut
103 Bewertungen
Preis anzeigen
Brunn am Gebirge
8,7
Sehr gut
99 Bewertungen
Preis anzeigen
Baden
8,7
Sehr gut
90 Bewertungen
Preis anzeigen
Wiener Neudorf
6,0
65 Bewertungen
Preis anzeigen
Gumpoldskirchen
9,6
Exzellent
36 Bewertungen
Preis anzeigen
Baden
8,5
Sehr gut
35 Bewertungen
Preis anzeigen
Baden
8,9
Sehr gut
19 Bewertungen
Preis anzeigen
Guntramsdorf
8,7
Sehr gut
17 Bewertungen
Preis anzeigen
Klosterneuburg
9,1
Exzellent
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Maria Enzersdorf
8,9
Sehr gut
4 Bewertungen
Preis anzeigen
Baden
7,8
Gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Weitere Unterkunft für einen Wanderurlaub im Wienerwald