Ferienwohnung im Engadin - Im letzten Sprachgebiet des Rätoromanischen

Hier, im Schweizer Kanton Graubünden, findet man atemberaubende Berglandschaften ebenso wie hellblaue Seen. Im Winter sind die Bedingungen für Wintersportler aufgrund der Höhe von meist über 1.500 Metern außergewöhnlich gut. Besonders St. Moritz, das sich am gleichnamigen See und neben dem Skigebiet Corviglia befindet, ist das ganze Jahr über für einen vielseitigen Urlaub geeignet. Eine Besonderheit stellt das Engadin im sprachlich-kulturellen Sinne dar. Hier befinden sich die letzten Gebiete mit einer Mehrzahl an Sprechern des Rätoromanischen.

Lange Zugehörigkeit zu Graubünden

Durch seine Abgeschiedenheit in den Bergen spielte das Engadin in der Geschichte meist nur eine Nebenrolle. Dennoch ist es erstaunlich, wie oft es das Herrschaftsgebiet wechseln musste. Mit mehreren Unterbrechungen unter österreichischer Besatzung gehört das Engadin seit rund 500 Jahren zu Graubünden.

Ein Naturparadies im Südosten der Schweiz in der Nähe der Fewo im Engadin

Im Engadin gibt es viele historische Bauten, die einen Besuch wert sind. So zum Beispiel der Schiefe Turm der Mauritiuskirche in St. Moritz, dem nachgesagt wird, seinem Pendant in Pisa in nichts nachzustehen, was den Neigungswinkel betrifft. Die größte Sehenswürdigkeit ist jedoch sicherlich die Region selbst. Gerade bei Sonne bekommt man hier eine Landschaft zu sehen, die auf der Welt einmalig ist.

Essen im Alpen-Ambiente

Im "Hauser Restaurant" in St. Moritz kann man in einer gepflegten Atmosphäre gemütlich essen gehen. Angeboten werden typische Gerichte aus Graubünden, wie das Bündnerfleisch, aber auch die traditionelle Küche der Deutschschweiz. Wenn man also gerne Rösti essen möchte, ist man hier gut aufgehoben. Viele Gerichte sind auch im Menü erhältlich.

Mehr als nur St. Moritz

Bei einem Aufenthalt in der Ferienwohnung im Engadin lohnt es sich, möglichst viele der kleinen Gemeinden einmal zu besichtigen. Im Oberengadin sind zum Beispiel Silvanaplana am Silvanaplanersee und Celerina sehr sehenswert. Im Unterengadin sind die Ortskerne von Tarasp und Susch einen Besuch wert. Viele der Gemeinden konnten sich trotz starker Einwanderung und einer Zunahme des Tourismus ihren natürlichen Charme bewahren. Zurückzuführen ist dies auch auf das Traditionsbewusstsein der Bewohner. So ist auch zu erklären, dass die rätoromanische Sprache bis dato noch nicht verdrängt werden konnte.

Lernen Sie Graubünden in seiner ganzen Schönheit kennen und buchen Sie Ihre Ferienwohnung im Engadin!


St. Moritz
8,2
Sehr gut
1.716 Bewertungen
Preis anzeigen
Zuoz
9,0
Exzellent
369 Bewertungen
Preis anzeigen
Silvaplana-Surlej
9,0
Exzellent
163 Bewertungen
Preis anzeigen
Madulain
8,4
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Silvaplana-Surlej
8,4
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Silvaplana-Surlej
Preis anzeigen
Zuoz
Preis anzeigen
Samnaun Dorf
Preis anzeigen
Samnaun Dorf
Preis anzeigen
Silvaplana-Surlej
Preis anzeigen
La Punt-Chamues-ch
Preis anzeigen
Samnaun Dorf
Preis anzeigen
St. Moritz
Preis anzeigen
Samnaun Dorf
Preis anzeigen
Maloja
Preis anzeigen
Celerina/Schlarigna
Preis anzeigen
Samedan
Preis anzeigen
Samnaun Dorf
Preis anzeigen
Sils Maria
Preis anzeigen
Sils/Segl Maria
Preis anzeigen
La Punt-Chamues-ch
Preis anzeigen
Tarasp
Preis anzeigen
Celerina/Schlarigna
Preis anzeigen
Weitere Ferienwohnungen im Engadin
Service Hotline 0221 / 2077 7330
Mo - Fr 8:30-21:00 Uhr. Sa, So und Feiertag von 10:00- 18:00 Uhr