Ein Wanderurlaub in Feldkirch sorgt für intensive Naturerlebnisse

Die pittoreske und noch stark mittelalterlich geprägte Stadt Feldkirch im östlichsten Voralberg liegt idyllisch im Alpenrhein-Gebiet. Inmitten der Stadt liegt der Erholungswald Ardetzenberg und sorgt für das markante Stadtbild. Tiefe Wälder, bizarre Felsformationen und die mächtige Alpenkulisse kreieren eine einmalige Landschaft. Durch diese ziehen sich über 100 Wandertouren. Kurzwanderwege, Spazierpfade, aber auch Fernwanderwege und Themenwege sorgen für Abwechslung. Die Routen bedienen alle Schwierigkeitsgrade, wodurch sowohl Familien als auch ambitionierte Wanderurlauber voll auf ihre Kosten kommen.

Den "Min Weag" während der Wanderferien in Feldkirch erleben

Der "Min Weag" gilt unter den Fernwegen Österreichs als echter Klassiker. Diese einfache Etappe führt von Gürtis bis zur Feldkirchener Schattenburg. Die Route ist eine traditionelle Wald- und Wiesenstrecke, die keine größere Wandererfahrung voraussetzt. Es geht idyllisch durch das Saminatal bis ins Bergdorf Amerlügen. Knapp 14 Kilometer misst die Tour. Mit genügend Proviant und ausreichend Pausen ist sie durchaus familiengeeignet. Als reizvolles Ziel dient die mächtige Schattenburg der alten Montforten.

Ein ausgiebiger Spaziergang wird zur Exkursion

Wissenswertes rund um Flora und Fauna erhalten Ausflügler, wenn sie auf dem Waldlehrpfad Feldkirch laufen. Die leichte und angenehm zu bewältigende Strecke kann in der zwei oder drei Kilometer Variante genossen werden. Über 70 Lehrtafeln bringen Naturliebhabern die einheimische Natur nahe und klären über deren Erhalt auf. Der Pfad kann in 30, beziehungsweise 60 Minuten bewältigt werden und startet im Erholungswald Ardetzenberg. Verpflegung ist nicht zwingend nötig.

Meditatives Wandern durch das Rheintal

Als Kultur- und Pilgerweg wird die Strecke zwischen Feldkirch und Rankweil geführt. Auf den nur gut sieben Kilometern erleben Besucher allerlei Geschichtliches und Spirituelles. Zu Beginn geht es zur Schattenburg, die über Feldkirch thront. Man folgt nun dem Burgenweg, der die Kapelle Elendbild und die Burg Amberg passiert. Als letztes Highlight auf dem Weg nach Rankweil wartet die Wallfahrtskirche Liebfrauenberg. Der historische Weg ist durchgängig familienfreundlich. Zudem heißen urige Einkehrmöglichkeiten ihre Gäste willkommen.

Erholsame Spaziergänge beim Wanderurlaub in Feldkirch

Gerade für Familien und Wander-Novizen lockt die Region um Felkirch mit vielen leicht zu bewältigenden Wandertouren. Sämtliche Routen sind einwandfrei ausgeschildert und mit dem jeweiligen Schwierigkeitsgrad versehen. So komfortabel ist man sonst nur selten unterwegs. Besucher können sich in der Natur perfekt erholen und spannende Stunden in Wald- und Wiesenlandschaften verbringen. Abgerundet wird dies mit einer gemütlichen Ferienunterkunft in Feldkirch, die jetzt gebucht werden kann!


Feldkirch
8,0
Sehr gut
245 Bewertungen
Preis anzeigen
Feldkirch
7,8
Gut
107 Bewertungen
Preis anzeigen
Feldkirch
Preis anzeigen
Feldkirch
7,9
Gut
1.922 Bewertungen
Preis anzeigen
Feldkirch
8,4
Sehr gut
1.535 Bewertungen
Preis anzeigen
Feldkirch
8,8
Sehr gut
756 Bewertungen
Preis anzeigen
Feldkirch
7,9
Gut
639 Bewertungen
Preis anzeigen
Feldkirch
8,0
Sehr gut
633 Bewertungen
Preis anzeigen
Feldkirch
8,3
Sehr gut
503 Bewertungen
Preis anzeigen
Feldkirch
8,7
Sehr gut
492 Bewertungen
Preis anzeigen
Feldkirch
8,6
Sehr gut
191 Bewertungen
Preis anzeigen
Feldkirch
9,6
Exzellent
7 Bewertungen
Preis anzeigen
Feldkirch
9,4
Exzellent
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Feldkirch
6,3
1 Bewertung
Preis anzeigen
Feldkirch
1,0
1 Bewertung
Preis anzeigen
Weitere Unterkunft für einen Wanderurlaub in Feldkirch
Service Hotline 0221 / 2077 7330
Mo - Fr 8:30-21:00 Uhr. Sa, So und Feiertag von 10:00- 18:00 Uhr