Aktivurlaub in Kiefersfelden: Alpines Vergnügen an der Grenze zu Österreich

Bergwandern, klettern oder Spaziergänge durch eindrucksvolle Natur: Von Kiefersfelden aus genießt man das Ambiente der Alpen und befindet sich noch in Deutschland. Der Ort ist schnell erreichbar und bietet den Kontrast aus Zentralalpen und Flachland im Norden. Aufgrund der Nähe zu Kufstein und Kaisergebirge stehen mehrere Hundert Kilometer Wanderwege zur Auswahl. Detaillierte Auskünfte vermittelt die Tourist-Information am Rathausplatz 5.

Mittelschwerer Aufstieg zur Bergkirche St. Maria

Eine der schönsten Touren in einem Wanderurlaub in Kiefersfelden ist der Aufstieg zum 882 Meter hohen Nußlberg. Dort locken eine Wallfahrtskirche und ein Panoramablick auf das Inntal. Festes Schuhwerk und Wanderstöcke sind empfehlenswert, da auf der 6,2 Kilometer langen und zweieinhalbstündigen Strecke ein Höhenunterschied von 400 Metern überwunden wird. Unterwegs gibt es Einkehrmöglichkeiten im Café Dörfl und im Wallerhof. Die Tour ist ein Rundweg und führt beim Abstieg am idyllischen Gfall-Stausee vorbei. Der Weg ist gut beschildert.

Romantische Rundtour mit Sehenswürdigkeiten

Ein weiteres Highlight in Wanderferien in Kiefersfelden ist die Erkundung der Gießenbachklamm. Dabei geht es nicht nur durch atemberaubende Natur mit tiefen Schluchten und Wildwasser, sondern auch vorbei am ältesten Bergbauernhof und größten Wasserrad Bayerns. Die zweistündige Wanderung ist 4,4 Kilometer lang und familienfreundlich. Es lohnt sich, für die oft kühle Klamm warme Kleidung mitzunehmen. Im Sommer kann man auf der Schopperalm speisen, ansonsten nimmt man lieber Proviant mit. Zur besseren Orientierung druckt man sich die Wegbeschreibung am besten vorher aus.

Anspruchsvolle Bergtour auf den Brünnsteingipfel

Wanderstiefel, Handschuhe und Schwindelfreiheit braucht man beim Aufstieg vom Gießenbachtal zum Gipfel des Brünnsteins. Die vierstündige Tour führt auf 1.634 Meter Höhe und verläuft am Ende über einen Klettersteig. Unterwegs kann man auf der Himmelmoosalm und am Brünnsteinhaus Halt machen. Unvergesslich sind die Ausblicke ins Kaisergebirge und in die Zentralalpen. Vom Parkplatz Hinteres Gießenbachtal aus ist der Weg als AV 653/651 gut beschildert.

Wanderurlaub in Kiefersfelden: Abwechslungsreiche Touren in Südbayern

An der Grenze zu Österreich genießt man die Vielseitigkeit der Alpen. Zum einen gibt es bereits hohe Berge zu besteigen, zum anderen sind auch noch viele sanfte und besonders für Familien geeignete Touren möglich. Während ausgedehnter Spaziergänge kann man sogar Sehenswürdigkeiten besuchen.

Empfehlenswert ist die Buchung einer Ferienwohnung. Damit bleibt man unabhängig und genießt ein großes Platzangebot. Wer bald bucht, sichert sich die attraktivsten Angebote.


Kiefersfelden
9,6
Exzellent
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Kiefersfelden
5,6
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Kiefersfelden
9,4
Exzellent
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Kiefersfelden
9,8
Exzellent
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Kiefersfelden
8,6
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Kiefersfelden
9,7
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Kiefersfelden
7,1
Gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Kiefersfelden
7,0
Gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Kiefersfelden
9,5
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Kiefersfelden
9,3
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Kiefersfelden
9,7
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Kiefersfelden
Preis anzeigen
Kiefersfelden
Preis anzeigen
Kiefersfelden
Preis anzeigen
Kiefersfelden
Preis anzeigen
Kiefersfelden
Preis anzeigen
Kiefersfelden
Preis anzeigen
Kiefersfelden
Preis anzeigen
Kiefersfelden
Preis anzeigen
Kiefersfelden
Preis anzeigen
Kiefersfelden
Preis anzeigen
Kiefersfelden
Preis anzeigen
Kiefersfelden
Preis anzeigen
Weitere Unterkunft für einen Wanderurlaub in Kiefersfelden
Vorherige Seite 1 2 Nächste Seite