Wanderferien in Schönau am Königssee - Das Tor zum deutschen Alpen-Nationalpark entdecken

Schönau am Königssee ist die südöstlichste Gemeinde Deutschlands. Der beschauliche Ferienort grenzt im Norden an Berchtesgaden, im Süden an den Königssee und den Alpen-Nationalpark Berchtesgaden. Schon der berühmte Forschungsreisende Alexander von Humboldt zeigte sich sehr angetan von der malerischen Umgebung Schönaus, die er als "eine der schönsten Landschaften der Erde" bezeichnete.

Angenehmer Spazierweg zum Malerwinkel

Die malerische Rundwanderung beginnt am Parkplatz des Königssees. Der kurze Spaziergang vom Ortsteil Königssee zum Malerwinkel ist ein Muss für jeden Besucher der Region. Anschließend kann man mit einem der umweltfreundlichen Elektroboote über den See zur Halbinsel Hirschau fahren. In dem geräumigen Biergarten der benachbarten Gaststätte werden fangfrische Hechte und Forellen aus dem Königssee serviert.

Aufstieg über die Saugasse zum Funtensee und mehr

Deutlich mehr Kondition verlangt der Aufstieg über die berühmt-berüchtigte Saugasse zum Funtensee auf rund 1.600 Metern Höhe. An dem im Gebirgsmassiv des Steinernen Meeres gelegenen See werden im Winter regelmäßig die tiefsten Temperaturen Deutschlands gemessen. Zahlreiche weitere, gut markierte Wanderwege führen durch die Naturschönheiten des Nationalparks, hin zu grandiosen Aussichtspunkten und durch tief eingeschnittene Klammen.

Beim Wanderurlaub in Schönau am Königssee hinauf zum Grünstein pilgern

Ausgangspunkt dieser panoramareichen Wanderung ist der Parkplatz Hammerstiel in Schönau. Zunächst führt der Weg eben durch den Wald, steigt dann mehr und mehr an, bis man unterhalb des Grünsteinsattels angelangt ist. Hier lädt die bewirtschaftete Grünsteinhütte zu einer zünftigen Jausen-Mahlzeit ein. In stetig ansteigenden Kehren geht es dann gut gestärkt hinauf zum Gipfel des Grünsteins mit Gipfelkreuz - man wird mit einer fantastischen Aussicht belohnt. Nach dem Abstieg war der Wanderer etwa viereinhalb Stunden unterwegs, bis er wieder am Ausgangspunkt angelangt ist.

Eine Wanderreise nach Schönau am Königssee ist ganzjährig ein tolles Erlebnis

Im Winter lockt der Jenner, das größte Skigebiet des Berchtesgadener Landes, mit anspruchsvollen Pisten und Tiefschneehängen. Daneben stehen in Schönau rund 15 Kilometer Langlaufloipen und mehrere Winterwanderwege zur Verfügung. Wer einen Adrenalinkick sucht, kann von Dezember bis Ende Februar im Gästebob in rasender Geschwindigkeit die Kunsteisbahn am Königssee hinuntersausen.

Warum sollte man also noch lange warten? Wer jetzt gleich online eine Ferienwohnnung in Schönau am Königssee bucht, darf sich ab sofort auf aktive Zeiten im Alpen-Nationalpark Berchtesgaden freuen.


Schönau am Königssee
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
9,5
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Berchtesgaden
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
Preis anzeigen
Berchtesgaden
Preis anzeigen
Berchtesgaden
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
Preis anzeigen
Berchtesgaden
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
Preis anzeigen
Berchtesgaden
Preis anzeigen
Berchtesgaden
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
Preis anzeigen
Berchtesgaden
Preis anzeigen
Berchtesgaden
Preis anzeigen
Schönau am Königssee
Preis anzeigen
Weitere Unterkunft für einen Wanderurlaub in Schönau am Königssee
Vorherige Seite 1 2 3 ... 18 Nächste Seite