Urlaub auf Fehmarn – Eine tolle Zeit auf der drittgrößten deutschen Ostseeinsel

Die Ostseeinsel Fehmarn gehört zum Bundesland Schleswig-Holstein und erstreckt sich über eine Gesamtfläche von 185 km². Auf der Insel leben etwa 12.500 Menschen, wobei ein Großteil in der Inselhauptstadt Burg auf Fehmarn lebt. Besonderes Herausstellungsmerkmal bei einem Kurzurlaub auf Fehmarn ist die Anreise. So wird die Insel vom Festland aus über die Fehmarnsundbrücke im Bereich der Halbinsel Wagrien erreicht. Die Insel selbst ist vornehmlich vom Tourismus und von der Landwirtschaft geprägt.

Die wunderschöne Natur auf der Insel genießen

Natururlaub auf Fehmarn

Auf der Insel existieren zahlreiche Naturschutzgebiete, wie zum Beispiel Krummsteert, Grüner Brink, das Wasservogelreservat Wallnauf und das Wasserschutzgebiet Fehmarnbelt. Insbesondere bei Familien mit Kindern erfreuen sich die eindrucksvollen Naturlehrpfade, die größtenteils auch mit Führungen angeboten werden, großer Beliebtheit. In den geschützten Wiesen, Gräben und Teichen brüten mehr als 80 verschiedene Vogelarten. Der einzige Fluss auf der Insel ist die Kopendorfer Au. In heutiger Zeit steht ein Urlaub auf Fehmarn in erster Linie für ein ultimatives Badeerlebnis. Hier laden insbesondere die Strände, wie zum Beispiel der Bojendorfer Strand, Fehmarnsund, Burgtiefe, Gammendorfer Strand, Grüner Brink, Marienleuchte, Meeschendorfer Strand, Gammendorfer Strand zu einem angenehmen Aufenthalt ein.

Die Geschichte der Insel

Freizeiturlaub auf Fehmarn

Schon um 5.000 v. Chr. lebten auf Fehmarn die Nachfahren von Rentierjägern. Seinerzeit war die Insel noch mit dem Festland verbunden. Diese wurde erst vor 4.300 Jahren vom Festland abgetrennt. Neben Fischern lebten auf der Insel auch Ackerbauern. Ab 400 n. Chr. kamen die ersten slawischen Wagrier auf Fehmarn. Erste schriftliche Erwähnungen stammen aus dem Jahr um 960 n. Chr. Die slawische Bevölkerung wurde später in die Grafschaft Holstein eingemeindet. Um 1300 wurde die zum Herzogtum Schleswig gehörende Insel dänisches Lehen der Grafen von Holstein. In den Jahren 1713 bis 1864 gehörte Fehmarn zu Dänemark. 1863 kam es zum Deutsch-Dänischen Krieg, sodass die Insel von preußischen Truppen besetzt wurde. Nach 150 Jahren dänischer Vorherrschaft ging die Insel schließlich an das Deutsche Reich. Seit 1949 gehört es zum deutschen Bundesland Schleswig-Holstein.

Was bietet ein Urlaub auf Fehmarn seinen Gästen?

Inselurlaub auf Fehmarn

Auf Fehmarn gibt es viel zu entdecken. Ein beliebtes Ausflugsziel stellt das Freilichtmuseum Katharinenhof im östlichen Teil der Insel dar. Hier werden die historischen Handwerke der Inselbewohner vorgestellt, wobei auch jeder selbst aktiv mitwirken kann. Ein Geheimtipp ist das leckere, auf traditionelle Weise gebackene Steinofenbrot. Für Jung und Alt ist die Galileo-Wissenswelt, bestehend aus drei Museen, auf jeden Fall einen Besuch wert. Die in Burg und in Burgstaaken liegenden Museen erklären auf interaktive Weise, technische, naturwissenschaftliche und kulturelle Zusammenhänge.

Sehenswürdigkeiten auf der Ostseeinsel

Urlaub auf der Insel Fehmarn

Rockmusiker und Gitarristen pilgern gerne zum berühmten Jimi Hendrix Gedenkstein. Der mit einer E-Gitarre geschmückte Findling erinnert an den letzten Auftritt des Musikers am auf Fehmarn stattgefundenen Love and Peace Festival. Eine weitere Sehenswürdigkeit stellt das Niobe-Denkmal dar. An der Nordküste der Insel ragt am Strand bei Gammerndorf ein meterhoher Mast aus dem Sand. Hier war im Jahr 1932 ein Segelschulschiff untergegangen, welches 69 Menschenleben kostete. Bei einem Urlaub auf Fehmarn dürfen natürlich die wunderschönen Dörfer und Städte der Insel nicht vergessen werden. Neben Burg gehören die Orte Puttgarten, Sulsdorf, Klausdorf, Gammendorf-Siedendorf und Bannesdorf zu den beliebten Ausflugszielen.

Regionales Essen und Trinken

Schöne Momente auf Fehmarn

Wer seinen Urlaub auf Fehmarn verbringt, möchte natürlich auch in kulinarischer Hinsicht verwöhnt werden. Verständlicherweise spielen hier die Fischgerichte der Ostsee eine wichtige Rolle. Vielen Restaurants und Imbisse bieten daher in vielfältigen Variationen schmackhafte Fischgerichte. Wie wäre es beispielsweise mit einem leckeren Stück Räucheraal, Dornfisch, Hering oder Scholle? Aber auch Krabbengerichte sind ein beliebter Renner in der Ferienzeit. In den Touristen-Hochburgen gibt es natürlich auch die üblichen Fleischgerichte mit Kartoffeln und Gemüse. Die meisten Zutaten stammen aus dem regionalen Anbau auf Fehmarn. Auf eine eigentümliche Besonderheit soll jedoch hingewiesen werden. Der Inselbewohner, der Fehmaraner, bietet seinen Gästen die Speisen nicht portionsweise an. Wer zum Beispiel in einem Café ein Stück Torte wünscht, dem wird dort die gesamte Torte angeboten. Jeder soll selbst entscheiden, wie viel er davon essen möchte. Diese Einteilung findet auch für die meisten anderen traditionellen Gerichte Anwendung.

Wann ist die beste Reisezeit für einen Urlaub auf Fehmarn?

Tolle Augenblicke auf Fehmarn

Die Ostseeküste wird von vielen als sonnenreichste Region Deutschlands bezeichnet. Auch statistisch gesehen gibt es hier die meisten Sonnenstunden pro Jahr. Verständlicherweise möchte man als Reisender möglichst schönes Wetter erleben. Der Frühling auf Fehmarn zeigt sich recht frisch und erreicht lediglich 6 - 10 °C. Dennoch kann es sich auch in dieser Zeit lohnen, auf die Insel zu reisen. Die schönste Reisezeit ist jedoch der Sommer. Hier werden Tageshöchsttemperaturen von wenigstens 20 °C erreicht. Ebenso scheint in dieser Zeit auch die Sonne bis zu 8 Stunden am Tag. In den Monaten Juni bis August werden daher auch die meisten Touristen auf der Insel begrüßt. Der goldene Herbst bietet immer noch viele Sonnenstunden am Tag, erreicht aber nur noch Temperaturen bis etwa 17 °C. Der November ist meist verregnet und sollte als Urlaubszeit vermieden werden. Interessant ist dagegen wieder der Winter, der durch den wärmenden Effekt der Ostsee nicht ganz so kalt ausfällt.


Fehmarn / Burg
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Fehmarn / Petersdorf
Preis anzeigen
Fehmarn / Neue Tiefe
Preis anzeigen
Westermarkelsdorf
Preis anzeigen
Westermarkelsdorf
Preis anzeigen
Landkirchen
Preis anzeigen
Püttsee
Preis anzeigen
Fehmarn / Dänschendorf
Preis anzeigen
Fehmarn / Neujellingsdorf
Preis anzeigen
Fehmarn / Dänschendorf
Preis anzeigen
Fehmarn / Marienleuchte
Preis anzeigen
Fehmarn / Niendorf
Preis anzeigen
Vitzdorf
Preis anzeigen
Fehmarn / Strukkamp
Preis anzeigen
Fehmarn / Todendorf
9,1
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Fehmarn / Neue Tiefe
Preis anzeigen
Fehmarn / Burg
Preis anzeigen
Fehmarn / Sulsdorf
Preis anzeigen
Orth
Preis anzeigen
Fehmarn / Burg
Preis anzeigen
Fehmarn / Bisdorf
Preis anzeigen
Fehmarn / Burg
Preis anzeigen
Weitere Unterkünfte für einen Kurzurlaub auf Fehmarn
Vorherige Seite 1 2 3 ... 41 Nächste Seite
Service Hotline 0 221 / 2077 4770
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr. Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr