Kurzurlaub in Kärnten - Sommer wie Winter ein Ferienparadies

Kärnten ist das südlichste Bundesland von Österreich. Sein Westen grenzt an Tirol, der Norden an Salzburg. Im Osten und Norden stößt es an die Steiermark sowie im Süden an Slowenien und Italien. Die Landeshauptstadt von Kärnten ist Klagenfurt am Wörthersee. Ein Kurzurlaub in Kärnten bietet sich aufgrund seiner Vielseitigkeit auf ideale Weise für die ganze Familie an.

kulinarische Besonderheiten im Kurzurlaub in Kärnten genießen

Kurzurlaub in Kärnten

Ob während einer Wanderung oder nach einem Besuch der zahlreichen Ausflugsziele: Im Kurzurlaub in Kärnten lohnt es sich immer, ein Restaurant oder ein Café aufzusuchen. Die diversen Einkehrmöglichkeiten bieten ihren Gästen die unterschiedlichsten regionalen Köstlichkeiten an. So kann man sich hier über typische österreichische Speisen freuen, zu denen unter anderem Wiener Schnitzel, Schweinsbraten mit Knödel, Brathendl, Waldviertlerknödel, Eiernockerln, Sachertorte, Marillenknödel, Topfenknödel, Wiener Apfelstrudel, Buchteln und Kaiserschmarrn gehören. Die Küche in Österreich bietet eine große Auswahl an unterschiedlichen Spezialitäten. So kommen hier sicherlich nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder im Kurzurlaub in Kärnten wortwörtlich auf den Geschmack und finden bestimmt die eine oder andere neue Lieblingsspeise.

Einmalige Landschaft, wunderbare Sommer und ideale Wintersportbedingungen

Urlaub in Kärnten

Kärnten in Österreich bietet seinen Einwohnern und Gästen die meisten Sonnenstunden im Jahr. Ob Sommer oder Winter: Hier lässt es sich das ganze Jahr über einen unvergesslichen Kurzurlaub verbringen. Während der warmen Jahreszeit sind beispielsweise die Regionen Wörthersee, Faaker See, Klopeiner See und Ossiacher See sehr beliebt. Das sogenannte „Seenland“ liegt inmitten einer wunderschönen Landschaft, mit zahlreichen Bergen, herrlich geschwungenen Kuppeln und malerischen Wiesen. Insgesamt gibt es in Kärnten 200 Seen. Davon sind 44 nicht nur glasklar, sondern ebenfalls kontrolliert. So lässt es sich hier wunderbar, sonnen, schwimmen, spielen schnorcheln und Wasserskifahren. Doch auch Wintersportler kommen in Kärnten, dank den herrlichen Pisten und der Sonne, voll und ganz auf ihre Kosten. Skifahren, Snowboarden sowie Langlauf ist hier auf hervorragend präparierten Abfahrten möglich. Zudem kann man sich vor Ort auf ein großes Loipennetz und spezielle Tiefschneehänge freuen. Durch die unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade können sich Anfänger ebenso versuchen, wie bereits fortgeschrittene Wintersportler. Dementsprechend wird der Winterspaß im Kurzurlaub in Kärnten nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder geboten.

Ausflugsziele im Kurzurlaub in Kärnten

Tolle Momente in Kärnten

Ob Kurzurlaub in Kärnten oder längerer Aufenthalt: Kärnten hat weitaus mehr zu bieten, als eine herrliche Natur. So empfiehlt sich beispielsweise ein Besuch in der Kindernaturerlebniswelt Katschhausen. Für viel Spaß sorgt dort unter anderem die Wasserwelt, die Farbenwerkstatt, ein Streichelzoo sowie Wippen, Rutschen und vieles mehr. Bei schlechtem Wetter empfiehlt sich beispielsweise ein Besuch des Planetariums in Klagenfurt. Wenn die Sonne dann wieder scheint, ist der Wasserspielepark Fallbach in Malta ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie. Dort wartet unter anderem ein Wasser-Matsch-Spielplatz, eine Aussichts- sowie eine Sinnesplattform, ein Feuerkreis und ein Wasserlabyrinth nur darauf, entdeckt zu werden. Der Park befindet sich direkt vor dem höchsten Wasserfall von Kärnten, der zu den Wahrzeichen des Maltatals zählt. Ein weiteres Highlight im Kurzurlaub in Kärnten ist das Porsche-Automuseum in Gmünd. In Gmünd wurde der legendäre Porsche 356 gebaut, das erste Auto, das die Bezeichnung „Porsche“ trug. In dem Museum können beispielsweise die ersten Porsche Konstruktionen über den Austro-Daimler bis hin zu Steyr und VW zum Porsche als der Seriensiege sämtlicher Straßen sowie Rennstrecken weltweit bestaunt werden. Während eines Kurzurlaubs in Kärnten bietet sich ebenfalls die multimediale Ausstellung „Erlebnis Energie“ an, die im St. Veiter Fuchspalast erkundet werden kann. Dort können sich die Besucher auf ein „künstlerisch inszeniertes multimediales Infotainment“ freuen. Auf diese Weise wird das Themengebiet „Erneuerbare Energien“ auf eine andere, sehr spannende und interessante Weise erklärt. Ein weiteres Highlight ist der Besuch des Reptilienzoos Happ in Klagenfurt. Dort können unter anderem Klapperschlangen, Mambas, Kobras, Schildkröten, Echsen und Spinnen beachtet werden. Die Tiere sind in einer Vielzahl von Terrarien und Freilandanlagen beheimatet.


Seeboden
8,0
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Hermagor
Preis anzeigen
Bad Kleinkirchheim
Preis anzeigen
Heiligenblut
Preis anzeigen
Ledenitzen
9,8
Exzellent
34 Bewertungen
Preis anzeigen
Bad Kleinkirchheim
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Heiligenblut
Preis anzeigen
Liesing
Preis anzeigen
Rattendorf
Preis anzeigen
St. Stefan Im Lavanttal
Preis anzeigen
Hermagor
Preis anzeigen
Rennweg
Preis anzeigen
Malta
Preis anzeigen
Velden am Wörthersee
Preis anzeigen
Eisentratten
Preis anzeigen
Hermagor
Preis anzeigen
St Stefan - Koralpe
Preis anzeigen
Kremsbrücke
Preis anzeigen
Heiligenblut
Preis anzeigen
St. Urban
Preis anzeigen
Sankt Oswald
Preis anzeigen
Klagenfurt
Preis anzeigen
Weitere Unterkünfte für einen Kurzurlaub in Kärnten
Service Hotline 0 221 / 2077 4770
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr. Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr