Eine Ferienwohnung in der Region Mondsee-Irrsee ist Gold wert

Man braucht weder Lederhosen noch Dirndlkleid, um sich in der Region Mondsee-Irrsee wohlzufühlen, aber wirken "tuats scho", wie Einheimische sagen würden. In der Tracht verschmilzt man mit der Landschaft, solange es eine echte Tracht ist. Bei Kitsch-Trachtenmode wird nämlich im gesamten Salzkammergut die Nase gerümpft. So viel zum Stolz in diesem Land. Recht haben sie, die Mond-, Irr-, Atter-, Traun-, Grundl-, Hallstätter- und sonstigen Seer, das Salzkammergut hat Stolz verdient. Als stolzer Resident in einer Ferienwohnung der Region Mondsee-Irrsee hält man den Schlüssel zum Salzkammergut in den Händen.

Die Geschichte liegt im Auge des Betrachters

Zwischen 2800 und 1800 vor Christus lebte man hier in praktischen Pfahlbauten, bis der Seespiegel anstieg und eine Kultur unterging. Fast fühlt man sich an Atlantis erinnert, doch hier handelt es sich um die Mondseekultur. Diese ist im Weiteren eng mit dem Kloster Mondsee verbunden, das 748 vom Agilofinger Odilo gegründet wurde. Um 800 entstand hier die älteste deutsche Bibelübersetzung, der "Mondseer Matthäus". Opportunus II. war der letzte Abt von Mondsee.

Was man sonst nicht zu Gesicht bekommt

Eine der außergewöhnlichsten Sehenswürdigkeiten in Mondsee ist wohl der letzte Einbaum. Am Mondsee hieß er "Schöff" und wurde aus einem Stück "Schöffbam" gefertigt. Tannen ab einer Höhe von 45 Metern kamen in Frage, die Prozedur der Fertigung zog sich durch den Jahreskreis. Mit dem Ausflugsschiff "Herzog Odilo" über den Mondsee gondelnd hört man Lustiges, Gruseliges und Geschichtliches zur Gegend.

Tafeln wie zu Kaisers Zeiten

Die Küche des Salzkammergutes ist würzig und ungemein schmackhaft, wenn man nicht zum Kalorienzählen neigt. Die altüberlieferten Rezepturen werden von vielen Küchen-Visionären neu interpretiert. Am Fuße der Drachenwand wartet ein fünf Jahrhunderte alter Gasthof mit kulinarischen Köstlichkeiten, die bis weit über die Grenzen des Landes gepriesen werden. Eine Unterkunft in der Region Mondsee-Irrsee ist ganz in der Nähe.

Flexibel planen durch eine Ferienunterkunft in der Region Mondsee-Irrsee

Ausflüge in die Umgebung führen einen je nach Bedarf an die geeignete Destination. Bei Kulturhunger ist es Salzburg, bei Lust auf Süßes der Zauner in Bad Ischl und bei Freude am Staunen geht es nach Hallstatt.

Im Weissen Rössl am Wolfgangsee steht angeblich das Glück vor der Tür, in einer Ferienwohnung in der Region Mondsee-Irrsee klopft es auch an, darum sollte man sofort buchen!


St. Lorenz am Mondsee
9,7
Exzellent
77 Bewertungen
Preis anzeigen
St. Lorenz am Mondsee
9,6
Exzellent
72 Bewertungen
Preis anzeigen
Zell am Moos
8,0
Sehr gut
19 Bewertungen
Preis anzeigen
Innerschwand Am Mondsee
8,5
Sehr gut
18 Bewertungen
Preis anzeigen
Tiefgraben am Mondsee
8,6
Sehr gut
12 Bewertungen
Preis anzeigen
Tiefgraben am Mondsee
9,9
Exzellent
11 Bewertungen
Preis anzeigen
Innerschwand Am Mondsee
9,7
Exzellent
3 Bewertungen
Preis anzeigen
St. Lorenz am Mondsee
9,4
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Zell am Moos
8,4
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Tiefgraben am Mondsee
Preis anzeigen
Zell am Moos
Preis anzeigen
Zell am Moos
8,0
Sehr gut
106 Bewertungen
Preis anzeigen
Oberhofen am Irrsee
9,2
Exzellent
27 Bewertungen
Preis anzeigen
Tiefgraben am Mondsee
8,5
Sehr gut
14 Bewertungen
Preis anzeigen
Innerschwand Am Mondsee
9,8
Exzellent
12 Bewertungen
Preis anzeigen
Mondsee
9,9
Exzellent
7 Bewertungen
Preis anzeigen
Innerschwand Am Mondsee
9,8
Exzellent
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Tiefgraben Am Mondsee
8,7
Sehr gut
4 Bewertungen
Preis anzeigen
St. Lorenz am Mondsee
9,4
Exzellent
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Oberhofen am Irrsee
10
Exzellent
2 Bewertungen
Preis anzeigen
St. Lorenz am Mondsee
Preis anzeigen
Mondsee
Preis anzeigen
Tiefgraben am Mondsee
Preis anzeigen
Weitere Ferienwohnungen in der Region Mondsee-Irrsee