Ein Landhaus in der Region Mondsee - Irrsee ist ein wahres Eldorado

Die beiden Seen Mondsee und Irrsee werden gerne als Brüder dargestellt, allerdings sind sie so verschieden wie Tag und Nacht. Der Mondsee wird als sportlich-aktiver Badesee zum Anziehungspunkt für Wasserratten, während der Irrsee ein Eldorado für bedächtige Erholungsuchende ist. Ein Ferienhaus in der Region Mondsee - Irrsee wird zum Ort der Vielfalt.

Wertvolle Natur am stillen See bewundern

Der zur Gänze unter Naturschutz stehende Irrsee will vorsichtig erkundet werden. Zahlreiche seltene Vogelarten dürfen nicht gestört werden. Das Verlandungsmoor beheimatet äußerst seltene Pflanzenarten und stellt eines der letzten Rückzugsgebiete für Wiesenbrüter dar. Der Große Brachvogel ist einer von ihnen und kann hier am besten aus der Ferne beobachtet werden. Man sollte unbedingt ein Fernglas mitnehmen.

Zeitspuren erleben mit einem Haus auf dem Land in der Region Mondsee - Irrsee

Ein Themenweg wird zur "Lebensroas", die Geschichten und Lebensweisheiten aus der Gegend zum Besten gibt. Der rund zwei Kilometer lange Weg ist für Kinderwagen und Rollstuhl geeignet. An zwölf Stationen kann man die Lebensreise tastend, spielend, lauschend und ratend erleben. Ein ganz besonderes Erlebnis ist auch der Edelkastanienwald, denn nirgendwo sonst kommt die Edelkastanie nördlich der Alpen zur vollen Reife.

Ein Landhaus in der Region Mondsee - Irrsee wird zum Familienerlebnis, buchen Sie jetzt!


Tiefgraben am Mondsee
7,8
Gut
301 Bewertungen
Preis anzeigen
Tiefgraben am Mondsee
7,8
Gut
88 Bewertungen
Preis anzeigen
Tiefgraben am Mondsee
8,5
Sehr gut
14 Bewertungen
Preis anzeigen
Mondsee
Preis anzeigen
Weitere Landhäuser in der Region Mondsee-Irrsee