Wanderurlaub im Montafon: Das pure Bergvergnügen

Wanderurlaub in Montafon

Mehr als 500 Kilometer Wanderwege mit einer herrlichen Aussicht machen den Wanderurlaub im Montafon zu einem unvergesslichen Erlebnis. Dabei ist beides möglich: Energie sammeln vor einer atemberaubenden Bergkulisse und ganz nah an der Natur entspannen. Blühende Wiesen, sanft rauschende Gebirgsbäche und kühle Wälder laden zum Spazieren ein. Bei einer geführten Wanderung können Urlauber ohne lange Planung die schönsten Stecken dieses besonderen Teils des Voralberg kennenlernen. Gut ausgeschilderte Wege erlauben spontane Spaziergänge auf eigene Faust. Zu einer Pause laden traditionelle Hütten und bezaubernde Almen ein. Bei einem deftigen Bergfrühstück wie dem Käsknödel oder einem süßen Kaiserschmarrn lässt sich anschließend Rast machen und das beeindruckende Panorama der umliegenden Berge genießen. Allein für diese Aussicht lohnt sich ein Wanderurlaub im Montafon allemal!

Lehrreiche Wanderung für die ganze Familie

Natur genießen im Wanderurlaub im Montafon

Ein besonderes Erlebnis für Jung und Alt ist der leicht begehbare Silberpfad am Kristberg, der sich besonders für Familien mit Kindern eignet und gerne im Wanderurlaub im Montafon bewandert wird. Auch Wanderfreudige, die sich für die Geschichte der Gegend interessieren, kommen auf diesem Weg auf ihre Kosten. Zwölf teilweise interaktive Stationen erwecken die Bergwelt der Stein- und Bronzezeit zum Leben und erklären, wie der Bergbau des Mittelalters funktionierte und wie sich die Bewohner der Region von Ackerbau am Berg ernährten. Kinder werden sich besonders für die Stationen zu archäologischen Ausgrabungen begeistern. Immerhin wurden im Montafon zehntausend Jahre alte Knochen gefunden. Der familienfreundliche Pfad liegt direkt am Kristberg und ist gut ausgeschildert. Wenn man sich intensiv mit den einzelnen Stationen beschäftigt, dauert die Strecke etwa 2,5 Stunden, ist also an einem Nachmittag zu bewältigen, eine besondere Ausrüstung wird nicht benötigt.

Leichter Gipfelsturm

Wanderurlaub mit Abenteuern im Montafon

Wer im Wanderurlaub eine nicht allzu schwere sportliche Herausforderung sucht, kann sich an einem Gipfelsturm der Zamangspitze versuchen. Mehr als zweitausend Meter über dem Tal bietet diese etwa fünfstündige Höhenwanderung auf rund zehn Kilometern einen beeindruckenden Ausblick auf die mehr als 200 umliegenden Gipfel. Den gut ausgeschilderten Ausgangspunkt der Route erreicht man mit der Hochjoch-Bahn und der Sennigrat-Bahn. Die Lifte können Inhaber der Montafon-Silvretta-Card kostenlos nutzen. Gut trainierte Wanderer nehmen alternativ den Fußweg bis zur Bergstation an der Wormser Hütte, die auch warme Verpflegung anbietet. In diesem Fall sollten etwa 1,5 Stunden zusätzlich eingeplant werden - gutes Schuhwerk für Bergwanderungen ist auf der gesamten Wanderung empfehlenswert. Über einen leichten Grat ist von der Hütte die Zamangspitze erreichbar. Für den Weg stehen Bergführer zur Verfügung. Wer noch nicht genügend Wandererfahrung hat, sollte dieses Angebot nutzen. Belohnt wird der sportliche Aufstieg mit einem wunderbaren Panorama und einer Aussicht, die bis zum Bodensee reicht.

Herausforderung am Klettersteig - im Wanderurlaub im Montafon Natur erleben

Wanderurlaub im Montafon für die Gesundheit

Leidenschaftliche Kletterer kommen am Klettersteig Gargellner Köpfe auf ihre Kosten. Wunderbare Ausblicke und spannendes Bergabenteuer sind das Angebot. Die Auffahrt erfolgt mit der Bergbahn Gargellen. Anschließend ist der Weg vom Bergrestaurant Schafberg Hüsli gut ausgeschildert, für diese kurze Strecke sollten etwa 45 Minuten Gehzeit eingeplant werden. In der einfachen Variante finden Anfänger genügend Herausforderungen. Die schwerere Route des Klettersteigs erreicht man über zwei 10 und 23 Meter lange Seilbrücken. Wer es so bis zu den Gargellener Köpfen schafft, erlebt einen Rundumblick auf den Arlberg, den Rätikon und die Solvretta. Für den Klettersteig, der insgesamt mit mehr als 900 Metern Stahlseil und etwa hundert Trittklammern gesichert ist, wird eine komplette Klettersteigausrüstung mit Helm benötigt. Für Kinder ist das Angebot nicht geeignet. Insgesamt sollten für den Weg etwa 4 Stunden eingeplant werden.

Wanderurlaub im Montafon: Für jeden etwas dabei

Wandererlebnisse im Montafon genießen

Leichte Spaziergänge, lehrreiche Geschichtspfade und anspruchsvolle Klettersteige - ein Wanderurlaub im Montafon hat für Besucher jeden Alters etwas zu bieten. Das Alpental ist insgesamt von drei Gebirgszügen umgeben, die vielfältige Abwechslung bieten. Hinzu kommen urige Alpenwirtschaften und traditionelle Hütten, die zum Verweilen einladen. Die meisten Touren sind im Wanderurlaub zwar an einem Tag absolvierbar, doch sollte man eine oder mehrere Übernachtungen ruhig einplanen, um den Urlaub stressfrei zu genießen. Eine Ferienwohnung vor Ort ist der ideale Ausgangspunkt für Tagesausflüge und längere Wanderungen. Vor allem wer mit der Familie reist, wird ein gemütliches Zuhause in den Ferien zu schätzen wissen. Buchen Sie Ihren Wanderurlaub im Montafon und freuen Sie sich auf unvergessliche Momente in der Natur.


Silbertal
Preis anzeigen
Schruns
Preis anzeigen
Vandans
Preis anzeigen
Schruns
Preis anzeigen
Gortipohl
9,8
Exzellent
9 Bewertungen
Preis anzeigen
Sankt Gallenkirch
9,8
Exzellent
6 Bewertungen
Preis anzeigen
Bartholomäberg
Preis anzeigen
Schruns
9,1
Exzellent
47 Bewertungen
Preis anzeigen
Sankt Gallenkirch
Preis anzeigen
Sankt Gallenkirch
Preis anzeigen
Sankt Gallenkirch
Preis anzeigen
Vandans
8,0
Sehr gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Vandans
10
Exzellent
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Gaschurn
6,0
1 Bewertung
Preis anzeigen
Sankt Gallenkirch
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Schruns
8,0
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Gaschurn
Preis anzeigen
Gaschurn
Preis anzeigen
Sankt Gallenkirch
Preis anzeigen
Sankt Gallenkirch
Preis anzeigen
Sankt Gallenkirch
Preis anzeigen
Sankt Gallenkirch
Preis anzeigen
Sankt Gallenkirch
Preis anzeigen
Weitere Unterkunft für einen Wanderurlaub im Montafon
Service Hotline 0 221 / 2077 4770
Mo - Fr: 8:30 - 19 Uhr. Sa, So und Feiertag: 10 - 18 Uhr