Eine Pension in der Region Fuschlsee verleiht Flügel

Sieben reizende Orte bilden die Region Fuschlsee, die nur einen Katzensprung von Salzburg entfernt ist. In Faistenau steht eine tausendjährige Linde, in Fuschl am See gibt es Wellness zum Wasserspaß. Eine Entdeckungsreise durchs Koppler Moor beeindruckt Naturliebhaber, ein Besuch der Ruine Wartenfels bei Thalgau begeistert Freunde alter Gemäuer. Fans der trinkbaren Energie sei gesagt, dass der Weltkonzern Red Bull hier seinen Stammsitz hat, und zwar ganz dezent und unauffällig, denn auch der steirische Naturfreund und Konzernchef Dietrich Mateschitz will die Stille am See erhalten. Ein Gasthaus in der Region Fuschlsee zu bewohnen, bedeutet, angekommen zu sein.

Smaragdgrüne Trinkwasserqualität: Willkommen am Fuschlsee

Der smaragdgrüne Fuschlsee gilt als sauberster Badesee Österreichs, dem alljährlich Trinkwasserqualität bescheinigt wird. Das kommt nicht von ungefähr, denn die Gemeinden bemühen sich seit Jahrzehnten, den Tourismus sanft anzugehen. Am Ufer des Fuschlsees herrscht Baustopp, damit die Wiesen und Biotope erhalten bleiben, am See selbst darf nicht mit Motorbooten gefahren werden. Eine Pension in der Region Fuschlsee beweist, wie richtig dieser Weg war.

Nach einem herrlichen Badetag geht es heim in den Gasthof in der Region Fuschlsee

Der Naturbadestrand Hof bei Salzburg zählt zu den schönsten Plätzen am Fuschlsee. Ein langer Holzsteg mit Liegeplattform reicht in den See, eine große Liegewiese und Beach-Volleyball Plätze vermitteln Strandgefühle. Das kleine Büfett versorgt einen mit Snacks gegen den kleinen Hunger. Am Fuschlsee kann man auch die neue Trendsportart Stand Up Paddling ausprobieren, die gerade auf den Seen im Salzkammergut boomt. Am idyllischen Hintersee entspannt man sich herrlich an einem der frei zugänglichen Badeplätze. Der Hintersee genießt den Ruf, einer der vielseitigsten Seen des Salzkammergutes zu sein, seine frei zugänglichen Uferzonen gehören zu den idyllischsten im ganzen Salzkammergut.

Alle für eine Burg: Wartenfels wird überleben

Am Westabhang des Schobers trutzt hoch auf einem Felsen die Burgruine Wartenfels, die im Jahre 1259 erbaut wurde. Der Erzbischof von Salzburg errichtete auf Wartenfels ein Pfleggericht, das über die Region wachte. Mit der Übersiedelung dieser Gerichtsbarkeit nach Thalgau war die Burg dem Verfall preisgegeben, bis die Gemeinde Thalgau zur Sicherung der Ruine aufrief. Mauerzüge wurden ausgebessert, Mauerkronen befestigt und damit die Ruine weitgehend gerettet.

Eine Pension in der Region Fuschlsee empfängt Sie herzlich. Buchen Sie doch am besten gleich!


Ebenau
9,6
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Faistenau
9,6
Exzellent
218 Bewertungen
Preis anzeigen
Ebenau
9,9
Exzellent
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Faistenau
Preis anzeigen
Faistenau
Preis anzeigen
Faistenau
Preis anzeigen
Faistenau
Preis anzeigen
Faistenau
8,4
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Faistenau
8,4
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Fuschl am See
Preis anzeigen
Hintersee
Preis anzeigen
Hintersee
Preis anzeigen
Fuschl am See
Preis anzeigen
Faistenau
Preis anzeigen
Fuschl am See
Preis anzeigen
Koppl
8,7
Sehr gut
177 Bewertungen
Preis anzeigen
Koppl
9,3
Exzellent
696 Bewertungen
Preis anzeigen
Fuschl am See
8,4
Sehr gut
480 Bewertungen
Preis anzeigen
Faistenau
8,0
Sehr gut
280 Bewertungen
Preis anzeigen
Fuschl am See
9,2
Exzellent
134 Bewertungen
Preis anzeigen
Fuschl am See
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Faistenau
8,0
Sehr gut
1 Bewertung
Preis anzeigen
Faistenau
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Fuschl am See
10
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Weitere Pensionen in der Region Fuschlsee
Service Hotline 0221 / 2077 7330
Mo - Fr 8:30-21:00 Uhr. Sa, So und Feiertag von 10:00- 18:00 Uhr