Historische Gebäude in Nordrhein-Westfalen: Vielfalt vom Mittelalter bis zur Moderne

Die geschichtlich herausragende Region im Westen des Landes begeistert durch die Vereinbarkeit von Tiefebenen und Mittelgebirgen, modernen Hochhäusern und würdevollen Sakralbauten, wie dem Kölner oder dem Aachener Dom.

Historische Gemäuer in Nordrhein-Westfalen: Die Hintergründe entdecken

Nachdem aus der preußischen Provinz das heutige Bundesland Nordrhein-Westfalen entstanden war, entwickelte sich das ehemalige "Land von Kohle und Stahl" zu einer multikulturell spannenden, urbanen Region Deutschlands. Bezeugt wird dies unter anderem von der Zeche Zollverein in Essen, die dem UNESCO-Weltkulturerbe angehört. Das Industriedenkmal der über Tage liegenden Anlage des ehemals größten Stahlbergwerks der Welt stellt eine der zahlreichen Reminiszenzen an die industrielle Vergangenheit und Größe Nordrhein-Westfalens dar.

Viel Sehenswertes rund um historische Unterkünfte in Nordrhein-Westfalen

Eines der bedeutendsten Klöster des Mittelalters liegt hier. Die über 1.200 Jahre alte Benediktinerabtei Corvey wurde aufgrund ihrer Bedeutung und des weltweit einzigen erhaltenen Karolingischen Westwerkes zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Auch der Gasometer in Oberhausen stellte einst durch seine überragende Größe alle anderen Gasspeicher in ganz Europa in den Schatten. Heute erinnert das Gebäude, das als Plattform und Ausstellungsraum für zeitgenössische Künstler dient, an die herausragende Bedeutung der Schwerindustrie für den Aufstieg des Bundeslandes.

Genießen Sie die Auszeit inmitten des einmaligen Gebietes im Westen Deutschlands und buchen Sie jetzt gleich historische Gebäude in Nordrhein-Westfalen!


Weitere historische Gebäude in Nordrhein-Westfalen
Service Hotline 0221 / 2077 7330
Mo - Fr 8:30-21:00 Uhr. Sa, So und Feiertag von 10:00- 18:00 Uhr