Pension in Erfurt - Ein erlebnisreicher Urlaub garantiert

Die Landeshauptstadt von Thüringen ist immer eine Reise wert. Für einen angenehmen Aufenthalt muss es nicht gleich ein gehobenes Hotel sein. Hier sind viele wunderschöne Pensionen zu finden, die allen erdenklichen Komfort bieten und gleichzeitig einen idealen Ausgangspunkt darstellen, um diese eindrucksvolle Stadt näher kennenzulernen. Die Stadt Erfurt erstreckt sich über eine Fläche von ca. 269 km². Hier leben in etwa 205.000 Menschen. Die Metropole ist die größte des Freistaates Thüringen und nicht nur ein wichtiges wirtschaftliches Zentrum, sondern auch gleichzeitig eine bedeutende Universitätsstadt.

Viele berühmte Sehenswürdigkeiten machen einen Besuch dieser Stadt wert. Eng verbunden mit Erfurt sind beispielsweise die Krämerbrücke, der Erfurter Dom und natürlich die mittelalterliche Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern und rund 25 Pfarrkirchen. In den engen Gassen sind gemütliche Straßencafés zu finden, die auf einer Städtetour für Ruhe und Entspannung sorgen. Die Universität in Erfurt wurde im Jahr 1392 eröffnet. Der bedeutendste Student war seinerzeit Martin Luther. Die Stadt an der Gera bietet auf einer Städtetour viele Sehenswürdigkeiten.

Pension in Erfurt buchen und die Geschichte der Stadt kennenlernen

Wer bei einem Aufenthalt in der Hauptstadt von Thüringen auch etwas sehen möchte, sollte auch einges über die Geschichte dieser Stadt wissen. Auf dem Gebiet der heutigen Stadt Erfurt wurden schon Ausgrabungen aus der Altsteinzeit gefunden. Sowohl die Germanen als auch die Römer errichteten hier erste Siedlungen. Erfurt selbst wurde im Jahr 742 erstmals urkundlich im Zusammenhang mit der Gründung des Bistums erwähnt. Karl der Große erklärte seinerzeit die Stadt zu einem der bedeutendsten Grenzhandelsplätze des damaligen Frankenreiches.

Während des Mittelalters blieb die Stadt weitgehend autonom. Erst im Jahr 1664 wurde die Stadt durch die Mainzer gewaltsam unterworfen. Von 1802 bis 1945 gehörte die Stadt Erfurt zu Preußen. Lediglich in den Jahren 1806 bis 1814 stand es unter französischer Herrschaft und wurde als Fürstentum geführt. Nach der Wende im Jahr 1990 wurde ein Jahr später Erfurt zur Landeshauptstadt von Thüringen gewählt. Auch heute noch ist Erfurt eine bedeutende Universitätsstadt. Darüber hinaus ist sie ein wichtiges Zentrum im Dienstleistungssektor, aber auch im Maschinen- und Anlagenbau.


Erfurt
8,5
Sehr gut
50 Bewertungen
Preis anzeigen
Erfurt
9,3
Exzellent
12 Bewertungen
Preis anzeigen
Neuhaus am Rennweg
8,5
Sehr gut
254 Bewertungen
Preis anzeigen
Oberhof
8,7
Sehr gut
172 Bewertungen
Preis anzeigen
Mühlhausen
8,3
Sehr gut
161 Bewertungen
Preis anzeigen
Eisenach
8,5
Sehr gut
121 Bewertungen
Preis anzeigen
Schimberg
9,0
Exzellent
114 Bewertungen
Preis anzeigen
Oberhof
9,0
Exzellent
108 Bewertungen
Preis anzeigen
Oberhof
9,0
Exzellent
108 Bewertungen
Preis anzeigen
Eisenach
6,9
65 Bewertungen
Preis anzeigen
Zeulenroda
9,0
Exzellent
53 Bewertungen
Preis anzeigen
Mühlhausen
8,8
Sehr gut
48 Bewertungen
Preis anzeigen
Mühlhausen
8,8
Sehr gut
48 Bewertungen
Preis anzeigen
Eisenach
9,1
Exzellent
28 Bewertungen
Preis anzeigen
Weimar
9,7
Exzellent
10 Bewertungen
Preis anzeigen
Weimar
8,8
Sehr gut
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Weimar
7,6
Gut
8 Bewertungen
Preis anzeigen
Erfurt / Vieselbach
8,2
Sehr gut
5 Bewertungen
Preis anzeigen
Weimar
9,6
Exzellent
4 Bewertungen
Preis anzeigen
Jena
7,8
Gut
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Kranichfeld
9,4
Exzellent
3 Bewertungen
Preis anzeigen
Rodeberg
6,9
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Weimar
8,1
Sehr gut
2 Bewertungen
Preis anzeigen
Arnstadt
9,3
Exzellent
1 Bewertung
Preis anzeigen
Weitere Pensionen in Thüringen