Mai 1, 2016 Comments (0) Heimatinsider, Reiseziele

Romantische Wanderwege im Zedlacher Paradies

Virgen

Blick über das Bergdorf Virgen • Quelle: Privatbild von Alois Niederegger

Osttirol ist nicht nur ein Paradies für Familien, sondern eignet sich auch hervorragend für einen romantischen Urlaub zu zweit. Malerische Bauernhäuser, grüne Almen und das Alpen-Panorama laden zu erholsamen Stunden in der Natur ein. Inmitten des Nationalparks Hohe Tauern liegt der Mortnerhof und besticht durch seine ruhige Lage sowie den schönen Ausblick über das Virgental. Er ist der perfekte Ausgangspunkt für romantische Wanderungen und Touren durch die Landschaft Osttirols.

Urlaub zu zweit in Osttirol

“Zedlacher Paradies” wird das idyllische Wegenetz genannt, das sich rund um den Mortnerhof erstreckt. Die Landschaft zeichnet sich vor allem durch die gepflegten alten Bauernhäuser, Wiesen und Felder aus. Alte Lärchenbäume, die weit über 700 Jahre alt sind, prägen die lokale Flora. Sogar im Herbst und im Winter gibt es hier rund acht Sonnenstunden am Tag. Auch die Gastfreundschaft der Bewohner macht diesen Ort so besonders.

DSCF0001

Zedlacher Paradies • Quelle: Privatbild von Alois Niederegger

Ein sonnenverwöhntes Fleckchen: Das Virgental

„Das Virgental ist mit seiner malerischen Natur ein geeigneter Ort für Verliebte. Romantische Plätzchen gibt es reichlich“, weiß Alois Niederegger, Betreiber des Mortnerhofs. „Schöne Wanderziele sind besonders der Lasörlinghöhenweg und der Venedigerhöhenweg. Auf diesen weitläufigen Wanderwegen finden Pärchen viele Plätze und Hütten, um ihre Zweisamkeit zu genießen“, ergänzt Niederegger. Tipp: Wandern Sie am besten schon früh morgens los, so können Sie den Sonnenaufgang vielleicht schon von einem Gipfel aus bewundern.


Romantische Wanderwege für Paare

Für alle, die eine gemütliche Tour durch das Zedlacher Paradies unternehmen wollen, ist eine Wanderung zur Jausenstation Wodenalm ein guter Einstieg. Der Wanderweg ist angenehm zu laufen und daher für unerfahrene Wanderer zu empfehlen.

Auch ein Ausflug zum Malereck ist ein unvergessliches Erlebnis für Paare. Von hier sind die höchsten Bergen der Umgebung zu sehen. Dazu zählen der Großglockner und der Großvendiger. Zum Abschluss der Tagestour können Sie bei Kerzenschein noch ein romantisches Dinner genießen. „Essen Sie unbedingt in der Zunigalm ein Heidelbeeromlett. Wirtin Maria macht das Beste der Welt“, sagt Niederegger begeistert.

Eine weitere schöne Wanderroute startet am Ausgangspunkt Obermauern am Parkplatz Göriach-Marin und führt über mehrere Almen mit sehenswerten Hütten. Der Ausblick auf die Bergkulisse ist einzigartig. Darüber hinaus zählt diese Tour zu den urigsten in Osttirol.

20130727_163701

Blick in die Lasörlinggruppe • Quelle: Privatbild von Alois Niederegger

Vom Mortnerhof in die Natur aufbrechen

Im Zedlacher Paradies gibt es zahlreiche sehenswerte Wanderwege und romantische Fleckchen. Der Mortnerhof ist der ideale Ausgangspunkt für Touren durch die malerische Landschaft Osttirols. Er befindet sich im Nationalpark Hohen Tauern auf zirka 1.250 Metern Höhe in ruhiger Lage. „Ein Aufenthalt bei uns ist ein tolles Erlebnis. Hier können Sie die Sonnenuntergänge von der Terrasse aus bewundern“, sagt Niederegger. Der Mornterhof lädt dazu ein, uriges Ambiente, grüne Almen und Osttirols Gastfreundschaft in vollen Zügen zu genießen.

Alle Artikel zu „Wandern in Osttirol“ im Überblick.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.