Dezember 21, 2017 Comments (0) Reiseziele

Ein Kurztrip nach Cotswolds – Geschichte trifft auf romantische Architektur

Kurztrip nach Cotswolds

Ein Kurztrip nach Cotswolds  ist immer überlegenswert. Die Cotswolds, eingebettet in eine malerische Hügellandschaft, zählen zu den schönsten Regionen und sind gerade zur Adventszeit eine Reise wert.

Die Region erstreckt sich gleich über sechs Grafschaften, von Gloucestershire bis Worcestershire, und verwandelt sich in der Weihnachtszeit in ein wahres Märchenland. Die kleinen Städte und Dörfer der Grafschaften erstrahlen im Winterglanz und bestechen durch ihre zauberhafte Architektur. Wir stellen Ihnen die schönsten Orte in den Cotswolds vor:

Kurztrip nach Cotswolds: Hidcote Garden Manor – eines der schönsten, historischen Herrenhäuser

Nahe dem Dorf Hidcote Bartrim in der Grafschaft Gloucestershire ist das Herrenhaus Hidcote Garden Manor zu finden. Das herrschaftliche, historische Anwesen stammt noch aus dem 17. Jahrhundert und wird von einer wunderschönen Gartenanlage umrahmt. Der Garten erstreckt sich über mehr als 40.000 Quadratmeter und hat selbst in den Wintermonaten noch die ein oder andere Besonderheit der exotischen Flora zu bieten. Außerdem gibt es zahlreiche, romantische Feuerplätze im gesamten Park, an denen Sie sich aufwärmen und die Atmosphäre in sich aufnehmen können.

Adventszeit in Cotswolds

Highclere Castle – bekannter Drehort voller Magie!

Das Herrenhaus Highclere Castle in den Cotswolds ist sicherlich einer der berühmtesten Orte der Region. Sogar ein ägyptisches Museum gibt es in dem Prachtbau aus dem 19. Jahrhundert, der über 5 Jahre als Drehort für die beliebte Serie Downton Abbey diente. Heutzutage haben Sie die Möglichkeit, sich durch das Innere des Anwesens führen zu lassen und Spaziergänge durch die wunderschöne Parkanlage zu machen.

Weihnachtszauber in Cotswolds

Blenheim Palace – wo Winston Churchill das Licht der Welt erblickte

In der Grafschaft Oxfordshire ist Blenheim Palace zu finden, einst Geburtsort des bekannten Staatsmannes Winston Churchill. Es ist neben Windsor Castle und Buckingham Palace eine der bekanntesten Schlossanlagen in Großbritannien. Hier wurden bereits mehrere Filmszenen gedreht, unter anderem für die beliebte Harry Potter-Reihe. Und, nicht nur das Schloss ist ein echtes Highlight. Die Parkanlage ist ein Sinnbild für die englische Landschaftsgärtnerei und hat so manche Überraschungen zu bieten. Auch Angeltouren auf dem schlosseigenen See sind möglich.

Kurztrip nach Cotswolds: Burford – eine Perle der mittelalterlichen Architektur

Nur wenige Meilen von der Universitätsstadt Oxford entfernt liegt das malerische Dörflein Burford, das vor fast 1.000 Jahren bereits existierte. In den kleinen Straßen und Gassen scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. So können Sie vorbei an mittelalterlich anmutenden Fassaden wandern und die besondere Atmosphäre in den Pubs in sich aufnehmen.

Advent in Cotswolds

Malmesbury am Avon – alleine die Abtei ist schon einen Besuch wert

Eingebettet in eine malerische Flusslandschaft präsentiert sich das Städtchen Malmesbury, das am südlichen Eingang zu den Cotswolds liegt. Es zählt zu den ältesten Regionen in England und besticht durch eine interessante Architektur. In jedem Fall sollte ein Besuch in der Malmesbury Abbey bei einem Besuch dazugehören, die heute als Kirchengebäude von anglikanischen Kirche genutzt wird. Ein Highlight ist die Bibel aus dem 15. Jahrhundert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.