Juli 10, 2017 Comments (2) Urlaubstipps & Tricks

Die Festivals im Juli und August – von Bluesmusik bis hin zu Reggae-Feeling

Festival Kalender

Der Sommer hält in Deutschland so manche Überraschung bereit. Gerade Freunde von Festivals, langen Museumsnächten oder dem puren Woodstock-Feeling kommen dabei auf ihre Kosten.

Aber auch das ein oder andere kulinarische Ereignis lockt in den Sommermonaten Juli und August viele Besucher in die verschiedenen Städte. Unser Festivalkalender stellt Ihnen einige der Highlights aus Juli und August vor. Passend zu den verschiedenen Festivals zeigen wir Ihnen noch, welche Sehenswürdigkeiten Sie in der jeweiligen Stadt erwarten und welche Restaurants einen Besuch lohnen.

Die Highlights im Juli – ein Blick auf die interessantesten Festivals

Vom 5. bis 23. Juli steht die Stadt Freiburg im Breisgau ganz im Zeichen des ZMF, des Zelt-Musik-Festivals. Internationale Größen aus der Musik- und Kulturszene geben sich bei diesem Festival die Klinke in die Hand. Zu den Höhepunkten zählen in diesem Jahr sicherlich die Auftritte von Amy Macdonald und Gregor Meyle. Neben dem Musikfestival hat die Stadt noch einiges mehr zu bieten, wie etwa zahlreiche Bauwerke im gotischen Stil und das wunderschöne Münster Unserer Lieben Frau. Und, nach so viel Kultur und Musik können Sie den Tag in der Weinbar Rido kulinarisch ausklingen lassen.

Freunde der guten Blues-Musik kommen vom 7. bis 8. Juli in Gaildorf auf ihre Kosten. Das kleine Städtchen im Limpurger Land, mit einem eigenen, wunderschönen Schlosspark, veranstaltet seit den 70er-Jahren dieses beliebte Musikfestival. Das Besondere sind nicht alleine die namhaften Künstler aus aller Welt, wie beispielsweise Ina Forsman & The Texas Horns. Alles wird komplett in ehrenamtlicher Arbeit organisiert.

Sie zieht es mehr in den Wilden Westen? Dann ist ein Besuch des Country- und Truckerfests Friedersdorf, einem Ortsteil von Heidesee, genau richtig. Ob Country-Musik, Line Dance oder Köstlichkeiten aus der amerikanischen Küche, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Wer möchte, kann auch ein paar schöne Stunden auf dem nahen Dolgensee bei einer Bootstour verbringen. Etwas ruhiger und entspannter geht es dagegen am nahe gelegenen Wolziger See zu, der zwischen Görsdorf und Kolberg zu finden ist. Der naturbelassene See ist ideal für Wassersport aller Art oder, um einfach nur die Seele baumeln zu lassen. Am Ufer ist in vielen Bereichen noch die romantische Schilfbewachsung vorhanden, bevölkert von vielen Wasservögeln und anderen Tieren.

Festivals Juli

Am 22. Juli können Besucher bei der Botanischen Nacht in Berlin eine völlig neue Seite der Natur entdecken. An diesem Tag öffnet der Botanische Garten der Hauptstadt seine Tore und entführt Sie in eine mystische, romantisch anmutenden Pflanzenwelt. Und, das bis um 2 Uhr morgens. Um die Ecke warten weitere Highlights der Stadt auf Sie, wie etwa Pariser Platz oder das berühmte Brandenburger Tor. Wer noch nicht genug von der Hauptstadt hat, kann vom 24. bis 31. Juli wieder zurückkehren. In dieser Zeit findet die Krake statt, ein Festival im Zeichen der elektronischen Musik. Zu den Line-Ups dieses Jahr zählen Anika und These Hidden Hands.

Fans von Gothic- und Dark Music kommen beim Festival Amphi rundum den Tanzbrunnen in Köln auf ihre Kosten. Vom 22. bis 23. Juli steht die Domstadt im Zeichen der „düsteren Gestalten“ und gleich auf zwei Bühnen spielen bekannte Bands der Szene. Außerdem locken die Sehenswürdigkeiten der Stadt am Rhein, wie etwa der Alte Markt oder das Schokoladenmuseum. Danach können Sie bei einem leckeren Kölsch an der Rheinpromenade den Tag ausklingen lassen. Die Rheinpromenade zählt zu den schönsten Flecken der Stadt und reicht von der Severinsbrücke bis zur Zoobrücke. Interessant kann auch ein Besuch im Biergarten Haxenhaus sein, einem historischen Wirtshaus an der malerischen Promenade.

⇒ Laden Sie unseren Juli-Kalender herunter!

Die Höhepunkte im August – welche Festivals locken zu einem Besuch?

Der August startet gleich mit einem absoluten Highlight für Fans der Heavy Metal Musik. Vom 3 bis 5. August findet in Wacken das größte Heavy-Metal-Festival weltweit statt, das jedes Jahr mehr als 80.000 Besucher in den kleinen Ort im Schleswig-Holstein lockt. In diesem Jahr kommen etwa Apocalyptica, Alice Cooper und Kaiser Franz Josef zum Wacken Open Air.

Ein Genuss der etwas anderen Art ist dagegen beim Internationalen Berliner Bierfestival vom 4. bis 6. August angesagt. Zum 21. Mal findet dieser besondere Event in der Hauptstadt statt und, wie jedes Jahr, steht auch dieses Jahr ein spezielles Thema im Vordergrund. Zwei Brauereien aus Nordrhein-Westfalen haben die Gelegenheit, ihre Bierspezialitäten dem Publikum zu präsentieren. Umrahmt wird der Genuss mit Live-Musik auf insgesamt 19 Bühnen.

Das Taubertal-Festival vom 10. bis 13. August wird auch gerne als die Clubshows unter den Festivals bezeichnet. Auf der Eiswiese von Rothenburg ob der Tauber, mit Blick auf den mittelalterlichen Stadtkern, wird den Besuchern ein buntes Musikprogramm geboten. Zu den Line-Ups dieses Jahr zählen Jennifer Rostock, Casper und In Extremo. Eine Besonderheit für sich ist auch die Aftershow-Bühne im angrenzenden Steinbruch. Wer gute Rockmusik mit Kultur verbinden möchte, kann auch dem malerischen Rothenburg ob der Tauber einen Besuch abstatten. Wie wäre es beispielsweise mit einem Abstecher in das Mittelalterliche Kriminalmuseum? Über 1.000 Jahre der Rechtskunde, inklusive grausiger Folterinstrumente, werden in dem Museum gezeigt.

Vom 16. bis 19. August steht Übersee im Zeichen des Festivals Chiemsee Summer, entstanden aus dem Zusammenschluss von Chiemsee Reggae Summer und Chiemsee Rocks. Ob Billy Talent, The Offspring oder Scooter, das diesjährige Musikprogramm kann sich sehen lassen. Und, sogar bis dato unbekannte Musiker erhalten beim Chiemsee Summer die Möglichkeit, ihre Songs zu präsentieren. Möglich ist dies auf der Bühne Open Decks, die von kleinen Bands oder Solokünstlern genutzt werden kann. Aber nicht nur das Musikprogramm ist eine Reise nach Bayern wert. Der Chiemsee und speziell Übersee lockt mit vielen Attraktionen. Da wäre beispielsweise eines der bekanntesten Wirtshäuser entlang des Chiemsees, D’Feldwies. Und, danach können Sie ein Boot leihen und das Panorama vom Wasser aus in sich aufnehmen.

Festivals August

Love, Peace & Music, das ist das Motto des Festivals Woodstock Forever, das vom 17. bis 20. August in Waffenrod veranstaltet wird. Das Festival erinnert an die Flower Power-Zeiten und wurde im Jahre 2003 ins Leben gerufen. Harmonie wird groß geschrieben, sodass Woodstock Forever ein Musikfestival für die ganze Familie ist. In diesem Jahr sind unter anderem Birthcontrol, Lazuli und eine der besten Led Zeppelin Tribute Bands zu sehen, Physical Graffiti.

Den Abschluss im August macht das St. Pauli Winzerfest in Hamburg vom 24. bis 27. August. Auf der Spielbudenbahn, im Herzen der bekannten Vergnügungsmeile Reeperbahn, werden Weine aus vielen Regionen Deutschlands angeboten. Umrahmt wird das Winzerfest durch ein abwechslungsreiches Musikprogramm, nahe der Kunstgalerie und der Arkaden an der Kleinen Alster. Und, an schönen Tagen können Sie an der malerischen Binnenalster entspannen oder einfach nur durch das historische Stadtzentrum der Hansestadt spazieren.

⇒ Laden Sie unseren August-Kalender herunter!

Lust auf Musik und Kultur? Die Vielfalt an Festivals hält für jeden Geschmack etwas bereit!

Ob Country-Musik, Blues, deutsche Weine oder Flower Power, das Angebot an Festivals in den Monaten Juli und August ist sehr reich. Unser Kalender gibt Ihnen einen guten Überblick über die Festivals in den verschiedenen Städten sowie Tipps zu Sehenswürdigkeiten und Restaurants. Ein Festivalbesuch ist auch eine ideale Gelegenheit, die jeweilige Region oder Stadt näher kennen zu lernen. Wir geben Ihnen Tipps in unserem Kalender, was Sie auf gar keinen Fall verpassen sollten. So kann es Ihnen leichter fallen, Ihren Festivalsommer ganz nach Ihren Wünschen zu gestalten.

Sollten Sie auch an einer Unterkunft Interesse haben, können Sie diese direkt über HRS Holidays buchen.

2 Responses to Die Festivals im Juli und August – von Bluesmusik bis hin zu Reggae-Feeling

  1. Herbst, Winter 2017 - Die besten Festivals in und um Hamburg sagt:

    […] 27 Club – Hamburger Festivals 2017 bringt mit dem Club 27 die Musik der viel zu früh verstorbenen Musiklegenden wie Jimmy Hendrix, […]

  2. Lea sagt:

    Vielen Dank für die tolle Übersicht 🙂
    Da werden wir sicherlich das ein oder andere Festival noch besuchen.
    Wollen wir mal hoffen, dass das Wetter auch mitspielt.

    Viele Grüße
    Lea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.