August 17, 2016 Comments (0) Reiseziele

Touristische Highlights an der Moselweinstraße

An diesen Markierungen erkennen Wanderer den Moselsteig

Die Moselregion bietet neben einer abwechslungsreichen Landschaft und gutem Wein eine Vielzahl an touristischen Sehenswürdigkeiten. Die beliebte Weinstraße eignet sich perfekt für Ausflüge, denn es gibt viel zu entdecken. Wir haben die schönsten und spannendsten Highlights zusammengestellt, die ohne große Umwege entlang der Moselweinstraße zu finden sind.

Calmont – Europas steilster Weinberg

Eine Wanderung auf den Calmont, der sich zwischen den beiden Weinbauregionen Bremm und Ediger-Eller befindet, ist zugegebenermaßen eher eine Kletterpartie als ein Spaziergang. Mit einer Neigung von bis zu 60 Grad gilt der Calmont als steilster Weinberg Europas. Dennoch sollten Sie einen Trip auf diesen Berg nicht auslassen, auf dessen Gipfel Sie eine grandiose Aussicht erwartet. Bereits Goethe schwärmte seit seiner Moselreise von dem grünen Riesen und bezeichnete ihn liebevoll als „Natur-Amphitheater“. Begeben Sie sich auf eine unvergleichliche Wanderung, an deren Ende Sie alle Mühen vergessen werden.

Blick vom Calmot auf die Mosel

Blick vom Calmot auf die Mosel • Foto: Mosellandtouristik GmbH

Trier – Die älteste Stadt Deutschlands

Auf dem Weg von Koblenz nach Perl entlang der Moselweinstraße kommen Sie nicht umhin, einen Ausflug nach Trier, der ältesten deutschen Stadt, zu machen. Bereits um 17 v. Chr. dokumentieren erste Belege die Existenz der Stadt, welche 2009 ihr 2025-jähriges Bestehen feierte. Nebst ihrem Status als historische Stadt beherbergt Trier mit den Römerbauten außerdem ein UNSESCO-Weltkulturerbe, welches jährlich viele Millionen Besucher anlockt. Zum UNESCO Weltkulturerbe zählen neben den Römerbauten auch der Dom und die Liebfrauenkirche. Planen Sie bei Ihrem Trier-Besuch auf jeden Fall angemessen viel Zeit ein, es gibt allerhand zu entdecken.

Neumagen-Dhron – Deutschlands ältester Weinort

Wenn Sie thematisch lieber in der Nähe der Weinstraße bleiben wollen, sei Ihnen ein Aufenthalt im ältesten Weinort Deutschlands ans Herz gelegt. Neumagen-Dhron erhielt seinen Namen durch das weltbekannte römische Weinschiff, das hier gefunden wurde. Seit 2007 lassen sich auf einem schwimmfähigen Nachbau schöne Rundfahrten machen, bei denen Sie die einzigartige Natur bei einem guten Glas Wein genießen können.

Mit dem Römerweinschiff können Sie die Mosel entlangfahren

Mit dem Römerweinschiff können Sie die Mosel entlangfahren • Foto: ttm GmbH

Kanufahren entlang der Moselweinstraße

Die Region Mosel verdankt ihren Namen dem gleichnamigen Fluss, der sich durch Frankreich, Luxemburg und Deutschland schlängelt. Die Weinstraße verläuft direkt entlang des Flusses – warum also nicht auf ein Kanu, Kajak oder anderes Boot umsteigen? Viele örtliche Verleihe bieten unterschiedliche Alternativen an, mit denen Sie sich auf der Flussstraße fortbewegen können. Natürlich können Sie auch mit Ihrem eigenen Boot in See stechen, die zahlreichen Einsetzstellen ermöglichen einen flexiblen Beginn der Tour. Wer zwischendurch ein Glas Wein trinken möchte, findet zahlreiche Anlegemöglichkeiten entlang der Weinstraße.

Von Koblenz nach Trier können Sie wunderbar mit dem Kanu fahren

Von Koblenz nach Trier können Sie wunderbar mit dem Kanu fahren • Foto: moselkanuverleih.de

Ein Paradies für Fahrradfahrer

Viele Besucher wollen während des Urlaubs nicht auf ihr Fahrrad verzichten. An der Mosel können Sie durch das sehr gut ausgebaute Fahrradnetz wunderschöne Radtouren unternehmen. Auf einer Strecke von mehr als 275 Kilometern entlang der Weinstraße können Sie auf dem Mosel-Radweg von Koblenz bis nach Frankreich radeln – und das meist unmittelbar in Ufernähe, mit Blick auf die traumhafte Landschaft. Die gut ausgebauten Wege sind eben und haben wenig Anstieg, wodurch eine Fahrradtour entlang der Mosel auch hervorragend für Einsteiger und Familien geeignet ist.

In diesem Jahr fand zum vorletzten Mal die „Happy Mosel“ statt; eine Veranstaltung, bei der nebst bühnenreifer Live-Musik, regionalen Informationsständen und zahlreichen Verpflegungsstationen knapp 43.000 Fahrradfahrer auf der Strecke unterwegs sind. 2017 endet das Spektakel mit seinem 25. Jubiläum.

Der Mosel-Radweg führt von Koblenz bis nach Perl

Der Mosel-Radweg führt von Koblenz bis nach Perl • Foto: Mosellandtouristik GmbH

Wandern auf dem Moselsteig

Wenn Sie die Moselweinstraße lieber per pedes erkunden möchten, müssen Sie einfach nur den Moselsteig entlangwandern. Dieser folgt, im deutsch-französisch-luxemburgischen Grenzort Perl beginnend, dem kurvigen Verlauf der Mosel und somit auch der Weinstraße. In 24 Etappen laufen Sie dabei von Ort zu Ort, bis Sie schließlich in Koblenz ankommen. Die einzelnen Etappen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und Längen von 11 bis 24 Kilometern führen Sie dabei durch Wälder, über Weinberge und natürlich entlang der Mosel.

An diesen Markierungen erkennen Wanderer den Moselsteig

An diesen Markierungen erkennen Wanderer den Moselsteig • Foto: ttm GmbH

Tipps für einen abwechslungsreichen Familienurlaub in der Moselregion

Die Urlaubsregion Mosel bietet nicht nur Ihnen, sondern auch Ihren Kindern ein breites Angebot an tollen Aktivitäten. Ob Abenteurer, Tierliebhaber oder kleiner Ritter: Bei den folgenden Erlebnissen unweit der Weinstraße kommt jedes Familienmitglied auf seine Kosten.

Wild- und Freizeitpark in Klotten

Direkt an der Mosel gelegen, können sich im „Klotti“ sowohl Tierliebhaber als auch Adrenalinjunkies gleichermaßen ausleben. Der Wildpark beherbergt über 50 verschiedene Tierarten, darunter auch Exoten wie Nasenbären, Emus und diverse Huftiere. Auf einer Länge von 2,5 Kilometern können die Kleinen zahlreiche Tiere bestaunen, streicheln und sogar füttern.

Damit auch die Action nicht zu kurz kommt, schließt direkt an den Wildpark ein Freizeitpark mit vielzähligen Fahrgeschäften an. Egal ob Wildwasserbahn, Schlauchboot-Rutsche oder eine Achterbahn, die bis aus 60 km/h beschleunigt: Langweilig wird es hier nicht.

Öffnungszeiten

Der Park ist täglich von 9:30 bis 18:00 Uhr geöffnet. In den Sommermonaten gelten teilweise verlängerte Öffnungszeiten. Von November bis März bleibt der Park geschlossen.

Saarburger Sommerrodelbahn

Dieses rasante Vergnügen ist nichts für Angsthasen! Mit einer Länge von 530 Metern und einer Höchstgeschwindigkeit von 44 km/h sausen Sie mit Ihren Kindern die Rodelbahn hinunter. Falls Ihnen das zu schnell ist, können Sie sich auf der nebengelegenen Sonnenterrasse oder bei einer Partie Minigolf entspannen. Wenn bei den Kleinen selbst nach mehrmaligen Rutschen nicht die Luft raus ist, können sie sich auf dem 800 Meter entfernten großen Spielplatz noch einmal so richtig auspowern.

Öffnungszeiten

Die Sommerrodelbahn öffnet eine Woche vor Ostern bis Ende Oktober von 11:00 bis 18:00 Uhr. Im Juli und August gelten verlängerte Öffnungszeiten von 11:00 bis 21:00 Uhr. Von November bis Ostern ist die Bahn sonntags bei schönem Wetter von 12:00 bis 17:00 Uhr geöffnet. Montag ist Ruhetag.

Eine tolle Freizeitbeschäftigung mit Kindern ist die Sommerrodelbahn

Eine tolle Freizeitbeschäftigung mit Kindern ist die Sommerrodelbahn • Foto: Sommerrodelbahn „Saar-Rodel“

Reichsburg Cochem

Ein Spaß für Groß und Klein: Während Sie die alten Mauern und historischen Stadttore erkunden, entdecken Ihre Kinder mit einer altersgerechten Führung die Burg. Bei dem 40-minütigen Rundgang werden den Kleinen die schönsten Räume, wie der prunkvolle Speisesaal oder die spannende Waffenkammer, gezeigt sowie die Geschichte der Burg nähergebracht.

Öffnungszeiten

Führungen finden täglich von 9:00 bis 17:00 Uhr statt. In der Winterzeit und an Feiertagen gelten veränderte Öffnungszeiten, über die Sie sich am besten direkt vor Ort erkundigen.

Außenansicht der Reichsburg Cochem

Außenansicht der Reichsburg Cochem • Foto: Tourist-Information Ferienland Cochem

Wandern, eine Schiffsfahrt oder ein Ausflug zu einer der zahlreichen Attraktionen vor Ort mit der Familie – an der Mosel kommen alle Gäste auf ihre Kosten. Sicher ist auch für Sie ein unvergessliches Erlebnis dabei. Welches Highlight steht auf Ihrer Favoritenliste?

 

Bildnachweis (von oben nach unten):

  • Blick vom Calmot auf die Mosel: Mosellandtouristik GmbH
  • Mit dem Römerweinschiff können Sie die Mosel entlangfahren: ttm GmbH
  • Von Koblenz nach Trier können Sie wunderbar mit dem Kanu fahren: moselkanuverleih.de
  • Der Mosel-Radweg führt von Koblenz bis nach Perl: Mosellandtouristik GmbH
  • An diesen Markierungen erkennen Wanderer den Moselsteig: ttm GmbH
  • Eine tolle Freizeitbeschäftigung mit Kindern ist die Sommerrodelbahn: Sommerrodelbahn „Saar-Rodel“
  • Außenansicht der Reichsburg Cochem: Tourist-Information Ferienland Cochem

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.